Notebook für Arbeit, Multimedia, gelegentl. Spielen

Olphenstedter

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
112
Hallo zusammen,

ich pendle momentan zu häufig von einem Wohnort zum anderen. Da ich auf meinen Desktop-PC (siehe hier) nicht verzichten will, nehme ich ihn dann meistens mit... auf Dauer ist das nervig. Des Weiteren wünsche ich mir häufig auch auf Arbeit ein Notebook. Wenns im Büro mal hektisch zugeht würde ich mich gerne mal in eine ruhigere Ecke verziehen, wo ich mich besser konzentrieren kann.

Ich suche also ein Notebook, was von den Systemanforderungen mindestens mit meinem Desktop-PC mithalten kann. Ich möchte damit von überall aus arbeiten können und gelegentliches Zocken (CS:GO mit über 150 FPS) sollte drin sein. Brandaktuelle Spiele brauche ich aber nicht - d.h. BF4 oder ähnliches muss nicht vollkommen flüssig laufen.

Das Notebook wird wahrscheinlich täglich transportiert und soll daher ein möglichst guter Allrounder sein.

Größe: 15" bis 16", Auflösung FullHD. Zocken werd ich damit nur zu Hause, wenn ein externer Monitor angeschlossen wird.

Wichtig ist außerdem: mattes Display, beleuchtete Tastatur in weiß.

Preis: maximal 1.000 EUR

Ich danke euch schon im Voraus für Vorschläge :)
Ergänzung ()

Hmm keine Antworten, aber macht nichts.
Habe jetzt nach ein wenig Recherche das Lenovo Y50-70 bestellt. Die Berichte scheinen durchweg positiv zu sein und einzig das Display wird etwas bemängelt. Das stört mich aber nicht weiter, denn zum Arbeiten wird es wohl reichen und zum Spielen verwende ich dann einen externen Bildschirm.
Habe die Ausführung mit 256 GB SSD und GeForce GTX 860M/4GB genommen. Die Variante scheint bei Amazon mit 999 EUR unschlagbar zu sein. Windows war nicht dabei, hab ich aber selbst noch. Würde wieder Windows 7 draufpacken, da ich 8 nicht sonderlich mag.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Hätte die Acer empfohlen, haben ein klasse mattes FullHD Display, beleuchtete Tastatur. Die aktuellen leider ULV CPU wobei es für 700 nen i7 mit 1,8 GHz gibt, der auf ~3GHz hochtakten kann. 8GB RAM, NVIDIA 750M. Und neben der Festplatte noch einen mSATA Anschluss, d.h. für 800 hätte man da ein Bombengerät mit SSD.
Zudem kommen demnächst die Nachfolger davon raus, mit NVIDIA 850M und ohne ULV CPU.
 
Top