News Notebook: Intels Whiskey Lake-U in dreifacher Ausführung bei HP

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.532
#1
Notebook-Schwergewicht HP hat die Support-Dokumente für eine Neuauflage des HP Pavilion x360 14 Convertible PC bereits online gebracht. Sie zeigen in den Spezifikationen die Verwendung neuer Intel-Prozessoren, die bis zu 4,6 GHz Takt in der Spitze bieten. Dahinter steckt Whiskey Lake-U.

Zur News: Notebook: Intels Whiskey Lake-U in dreifacher Ausführung bei HP
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
253
#4
Langsam wird es echt langweilig *gähn* und wieder ein Notebook mit Intel CPU.
Wie @Model schon geschrieben hat, die Hersteller bekommen es eh nicht auf die Kette bei der Kühlung keinen Mist zu bauen.

Glaube an sinnvoll ausgestattete Notebooks mit AMD Innereien wagt sich kein Hersteller. Das ist einfach irgendwie nur noch traurig
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.717
#5
Lustige CPU (Core i7-8565U ). Senken des Basistakts im Vergleich zum Vorgänger, Erhöhung des maximalen Turbo Takts. Das ist doch die gleiche CPU mit anderen Vorgaben. :freak:

Noch dazu hat sich der Notebookmarkt in den letzten Jahren dahin entwickelt das man die CPUs Modellfein testen muss, da jeder Hersteller andere Power/Temp-Limits festlegt und die CPUs immer in unterschiedliche Limits laufen.
Echt schrecklich. Da kann auf der Packung was auch immer draufstehen. Welche Leistung man bekommt ist bei weitem nicht gesichert.
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.881
#6
Ich frage mich wieviele "Lakes" Intel noch kreiert.
Da blickt doch bald gar keiner mehr durch :(

Die hätten lieber bei ihren "Tick Tock" Prinzip bleiben sollen.
 
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
647
#7
die intel typen sitzen doch genauso da wie wir :D

ihr neues verfahren spuckt bei 15watt 4.6ghz im single core turbo aus, prima. aber im all core-vollast-modus müssen sie runter mit dem takt um die 15 watt halten zu können. das war so bestimmt nicht geplant ^^

jetzt muss das zeug irgend wie an mann/frau gebracht werden und weiter gehts mit dem nächsten versuch.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
58
#8

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
537
#10
Intel tut halt aktuell echt nicht mehr viel außer hier und da nen Kern mehr in die CPU zu stecken, um mit AMD gleichzuziehen und/oder den Takt um 100 MHz zu erhöhen. Nicht sehr spannend anzusehen leider und die Modellbezeichnungen werden gefühlt immer abenteuerlicher, um jede CPU/GPU-Kombination abzudecken und wie in diesem Fall gleich mal zwei Generationen (Whiskey Lake und Kaby Lake Refresh) in ein Zahlenschema (8xxx) zu quetschen.

Da kommt mir die Frage in den Sinn, wie Intels Namensschema weiter gehen wird, wenn sie in absehbarer Zeit bei 10000 angekommen wären.
 
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
647
#11
am namensschema sieht man mMn schön, dass intel ihre core architektur auslaufen lässt.

die neuen teile werden wohl nicht mehr "i"er sein, abwarten. evtl. bekommst du 2022 noch einen "alten" core als co-prozessor im multi cpu package :D

mfg
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.427
#12
Und das OEM Bashing geht los. [...]Es gibt physikalische Gesetze. Du kannst ja Physik studieren, deine eigene Schmiede eröffnen und es besser machen.
Stimme dir zwar größtenteils zu, aber es macht sich auch kein Hersteller die Mühe, mal vom Standard-"wir biegen uns zwei Kupfer Stäbe zurecht und packen einen Lüfter dran"-Design abzuweichen. Ob das jetzt ein günstiges Medion/Aldi Notebook ist oder das 2.000€ teure Macbook. Das Design der CPU/GPU Kühlung sieht immer ähnlich aus.

Spontan fällt mir nur das neue Razer Blade 15 ein, das hier mal einen etwasmanderen Weg geht. Klar, auch die können nicht zaubern, aber es zeigt doch, dass an der OEM Kritik zumindest ein bisschen was dran ist.

Blade 15

csm_blade15_27_38a79051ee.jpg


vs. Macbook Pro
mac.jpg


vs. XPS 15
DellXPS15_9570_Innen_10.jpg
 
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
647
#14
zum oem bashing....

intel sagt bei seinen cpu´s, sie können max4.6ghz bei 15watt tdp oder unter vollast auf allen kernen 1.8ghz (wird wohl auch die tdp bremsen). wenn man jetzt auf tdp keinen wert legt und all core turbo 4.6ghz presst, landen wir bei 60 watt, im besten falle.

das geht natürlich nicht mit kühl lösungen in der 15watt leichtbau klasse.

mfg
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
191
#15
zum oem bashing....

intel sagt bei seinen cpu´s, sie können max4.6ghz bei 15watt tdp oder unter vollast auf allen kernen 1.8ghz (wird wohl auch die tdp bremsen). wenn man jetzt auf tdp keinen wert legt und all core turbo 4.6ghz presst, landen wir bei 60 watt, im besten falle.

das geht natürlich nicht mit kühl lösungen in der 15watt leichtbau klasse.

mfg
Dann darf man diese CPUs in diesem Formfaktor unter diesem Namen nicht verbauen. Ganz einfach. Alles andere ist arglistige Täuschung.
 
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
647
#16
das argument verstehe ich nicht...du kaufst ein produkt, was mit 15watt tdp immer mind. 1.8ghz takten wird.

das schaffen alle oem´s. wie sie den möglichen turbo unter einhaltung oder nicht einhaltung der tdp selber vermarkten ist den oem´s überlassen. ich denke aber nicht, dass du einen finden wirst, der mit allcoreturbo bei 15watt werben wird :D

mfg
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.436
#17
Und das OEM Bashing geht los. Die Leute wollen keine dicken Klopper kaufen und rumtragen. Es gibt physikalische Gesetze. Du kannst ja Physik studieren, deine eigene Schmiede eröffnen und es besser machen.
Stell dir vor: Es gab mal eine Zeit, da konnte man ein anständiges Kühlkonzept entwickeln UND gleichzeitig das Beste aus der verbauten Hardware herausholen!

Das Problem seit einigen Jahren ist ganz einfach, dass die Hersteller sämtliche Aspekte eines Notebooks wie Wartung/Aufrüstung, Leistung, Alltagstauglichkeit, Tastatur, Anschlussvielfalt, usw. dem Design und der Größe komplett unterordnen. Notebooks sind doch zu Möbelstücken degradiert worden. Aktuelle Geräte sind hübsch abzusehen und sind so flach, dass man sie unter ner Tür durchschieben kann, aber gleichzeitig bleiben die Teile funktional hinter den Möglichkeiten zurück. Ja, Mobilität ist ein sehr wichtiger Punkt, aber eben nicht alles.
 

dRd3luX3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
70
#18
Lustige CPU (Core i7-8565U ). Senken des Basistakts im Vergleich zum Vorgänger, Erhöhung des maximalen Turbo Takts. Das ist doch die gleiche CPU mit anderen Vorgaben. :freak:
Je nachdem, wie man es sieht. Wenn man den 8565U als Nachfolger des 8550U sieht, erhöht sich der Turbo während alles andere soweit gleich bleibt. Passt auch besser zum Namensschema. Vielleicht kommt ja noch ein 8665U oder sowas, der dann auch 50MHz mehr Basistakt hat...
 

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
767
#19
Ich glaube dies ist mit Abstand das kleinste Upgrade dass es jemals bei CPU's gab.
Geringere TDP bzw. höherer Takt bei identischer TDP ist ja gut und schön, aber ich vermute, dass der Unterschied dermaßen klein ausfallen wird, dass niemand davon profitiert.
 

NJay

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.704
#20
Top