Notfall USB-Stick kann nicht auf die interne Festplatte zugreifen

myhtpc

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7
Ich benutze seit jeher einen Acronis True Image USB-Stick, um meine Boot Partition von Zeit zu Zeit zu archivieren. Dies ging mit meinem SONY Vaio wie auch mit meinem Thinkpad X1 Yoga immer ohne Probleme. Jetzt habe ich einen tollen neuen Dell XPS 15 bekommen und wollte gleich ein Archiv anlegen, doch der Boot-Stick erkennt die interne Festplatte nicht.

Auch ein alternativer USB Notfall Stick (mit WinPE 10 64x) erkennt lediglich den Stick selbst, nicht die interne HDD (ist eine 1TB NVRam SSD).

Habt Ihr eine Idee, an was das liegen kann?

Gruß myhtpc

P.S: um die Festplatte besser zu partitionieren, musste ich schon den Bootlocke auf c: deaktivieren.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.657
Wie alt ist die Acronis Boot Version, kann sie überhaupt schon mit UEFI und NVRam SSD umgehen?
 

Maike23

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
234
https://www.windowscentral.com/upgrade-ssd-dell-xps-15-9570

Dell ships the XPS 15 (9570) SSD in a RAID configuration for the controller. But Samsung SSDs work better under Advanced Host Controller Interface (AHCI). More accurately, if you would like to install Samsung's SSD NVMe driver and Magician software you need to be in AHCI mode set through the XPS 15's BIOS. AHCI delivers a few more options to the SSD when using Samsung's software like TRIM (improved data maintenence), firmware updates, healt tests, and more. So it's a good idea to install it.
In dem Links geht es zwar um dem Umbau ... aber das wesentliche dürfte sein, das der HDD-Kontroller nicht im AHCI Modus läuft .

Also entweder temporär umstellen ..
oder noch besser ...eine vernünftige Software nehmen. Die Zeiten wo Acronis die Referenz war sind lange vorbei.

Ich würde dir Macrium (Free) empfehlen.
Das erstellt dir eine passende WinPE Umgebung inkl der passenden HDD Treiber .

Wenn es denn aber Acronis sein soll, solltest du dauerhaft auf AHCI umstellen.

Plan C: Du fügst deiner WinPE Umgebung per DiSM die "Dell-Raid-Treiber" hinzu .
( die kann man z.B. per Freeware "doubledriver" aus dem laufenden System abgreifen )

Der Rest wäre dann Hausaufgabe ... das ist nähmlich der Unterschied zwischen kostenlosem und kostenpflichtigen Support :D )
 

myhtpc

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7
Hallo Maike23,

Danke für die Tipps - waren genau die Richtigen. Ich habe nun einfach auf AHCI umgestellt und bei der Gelegenheit gleich einen Clean Install gemacht - da war mir zu viel Bloatware auf dem neuen Rechner.

Gruß Jürgen
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.355
"AHCI delivers a few more options to the SSD when using Samsung's software like TRIM" TRIM sollte auch gehen wenn der Controller im RAID Modus ist, nur muss man dann den Intel Treiber nutzen.
 
Top