News Nutzer berichten über Probleme mit MacBook Air

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

hamsi61

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.057
was ist nur mit apple los? testen die ihre geräte nicht bevor sie sie verkaufen? ich dachte nach den empfangsproblemen vom IP4 passen die besser auf. gar nicht gut apple...
 

roker002

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.051
das wirft jetzt kein gutes licht auf apple.
solang die nicht wieder so ne sch***** bringen, und andere notebooks von anderen Marken zeigen, die die gleichen fehler haben sollen, sondern dafür einstehen mal mist gebaut zu haben^^
Hmm ich dachte Apple löscht solche Beiträge in den Foren :D

Verschiedenfarbige Streifen? Hm, es spricht mehr für den fehlerhaften Gra.-Ka. Treiber. Hatte bei ATI das gleiche Problem als die die neue Karte brachten und die Treiber dafür nicht optimiert ausgelegt wurden.
 

Mika911

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.330
Was ist eigentlich aus den Gerüchten geworden, dass Produkte erst langwierig getestet werden, bevor sie auf den Mark kommen?
Das scheint im Jahr 2010 wohl nicht mehr machbar zu sein.
Eigentlich schade.
 

greeny112

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.570
Sieht mir auch eher nach einem Software/Treiber-Fehler aus..
 

Pyroplan

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.681
@roker002 zum glück ist das ja hier auch kein apple forum :D
aber das was sie sich beim iphone 4 geleistet haben war schon dreist, erst so tun als sei alles in ordnung, dann andere firmen schlechter machen als sie sind und dann iwann doch zugegeben, dass da was falsch lief xD. zumal da dann noch die sache mit dem glas kam.

hoffentlich machen die es nicht wieder auf die gleiche tour sonder stehen dafür gerade
 

Hexenkönig

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
716
Wenn Apple so weiter macht, verliert es seinen High-Quality-Edel-Status und damit eines der größten Argumente, sich überhaupt ein überteuertes Apple-Gerät anzuschaffen...

Klasse find ich auch, dass die beiden angebotenen Lösungen beide null Erfolg zeigen.
Mensch...es scheint, als wolle Apple langsam Microsoft wirklich Konkurrenz machen...durch Absenken des Niveaus.
 
O

Oktanius

Gast
jaja mit Updates kann man halt nicht alles fixen :evillol:

Aber ich denke apple fällt da schon noch was ein. Zum bsp. wir die Schuld auf den Kunden geschoben... mit der Anleitung wie man die Geräte halten muss das sie sich nicht durch biegen, weil sie ja so dünn sind :lol: oder es gibt irgendwelche Gummubumper gratis :lol: Hauptsache Apple ist perfekt und die mac's stürzen nie ab :cool_alt:
 

WillardBL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
271
Hmm ich dachte Apple löscht solche Beiträge in den Foren :D
nana, gibt der Forenpolizei noch paar Minuten, sobald sie mit ihren Donuts fertig sind, wird fleißig verschoben..

irgendwie paßt diese Meldung mal wieder so zu dem Bild, dass ich über Apple hab :D

extra teuer, weil es den besten qualitätsstandard hat, wird zum. behauptet, aber dann solche "kleinigkeiten".. :evillol:
gut, jetzt kann man einwenden, dass dies auch bei anderen Marken passiert, und zugegeben, dass Gericom Gerät, welches ich vor Jahren hatte, war auch nicht viel besser.. nur zu welchem Preis? :rolleyes:
bleibt also die Frage, wie kann sowas bei so teuerer Hardware passieren? wie kommt es, das Apple offenbar einen Qualitätsstandard wie Gericom hat, jedoch mehr als Lenovo verlangt?

kann es sein, dass das Marketing hier die Kunden belügt, und der einzige Mehrwert an Apple nur im Design und dem Logo liegt? :king:
 

Smockil

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.624
Sorry aber bei den Preis erwarte ich neben den schicken Design auch keine Fehler
 

gorgos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
594
Jaja, so sehr mich Apple im iOS-Bereich überzeugen kann, umso weniger schaffen sie es im OS X-Bereich. Der Aufpreis ist einfach nicht gerechtfertigt.

Wobei das neue MBA eigentlich schon seinen Charme hat und einen berechtigten Preis. Ohne Fehler sind auch keine Produkte, dass Apples Fehler aber dennoch immer breit getreten werden, zeigt ja den hohen Anspruch an ihre Produkte.
 

Götterwind

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.686
Es könnte genausogut sein, dass sich Teile des Rechners überhitzen und konsequenterweise irgendwann nicht mehr wollen. Das ist halt so, wenn man alles nur nach Design und nicht nach Funktionstüchtigkeit konzeptioniert. Insbesondere da die Produktion ja auch über gewisse Toleranzen verfügt.

Lustig wäre es aber dennoch, wenn es wieder eine PK gibt, in der man Modelle anderer Hersteller zeigt, bei denen ähnliche Fehler auftreten :D

Naja, es muss sich noch rausstellen, ob es sich um einen Software/Hardware oder Designfehler handelt.
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.000
Apple verkauft viele Laptops von einer Serie und wenn 1% der Lapptops probleme machen gibt es halt eine größere menge von Leuten die sich beschweren.

Klar 1.000.000 Verkaufte Laptops bei 1% ausfallrate = 10.000
1.000 Verkaufte laptops = 10

Daher kommt es gefühlt so vor als wäre die Ausfallrate höher.

Das selbe gab es auch mit Samsung 1TB Platten den haftete auch der Ruf an das sie viel ausfallen würden was daran liegt das unzufriedene Kunden sich lauter beschwerden als zufriedene Das Produkt loben.

Wie weit das in diesem Fall zutrifft kann ich nicht sagen aber bei "Nutzer berichten über Probleme" sollte man immer vorsichtig sein
 
M

Mr. Machete

Gast
So was darf eigentlich nicht passieren,
- bei den stolzen Preisen
- bei der überschaubaren Auswahl an Modellen
- auf die Hardware angepasste Software
- mit Hardware die schon länger auf dem Markt ist

Peinlich Peinlich Apple

Apple wirbt immer damit wie sicher und zuverlässig ihre Produkte sind,
solche negative Schlagzeilen ist alles andere als gut für so eine Premium-Marke.
 

Mister79

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.962
Das ist kein Fehler, dass ist ein Bonus, der beim Kauf mit beiliegt. Warum sollten die das fixen?:evillol:

Bei dem Preis hätte ich aber einen besseren Bonus verlangt um sich von anderen Geräten absetzten zu können :evillol:

Nun, auch Apple macht Fehler. Ich für meinen Teil empfinde dort eine leichte Schadenfreude und fühle mich wie viele andere bestätigt was Apple betrifft. Warte schon auf die erste Rede von Apple in denen den Leuten verklickert wird das es so sein muss man bitte weiter auf die Knie fallen soll und wo jeder Apple Jünger dazu aufgefordert wird mit dem eigenständigen denken aufzuhören.

Aber das Beste wird sein das man seitens Apple dann wieder einen austausch vornehmen wird aber nur, weil man doch so großzügig ist und festgestellt hat das die Jünger noch nicht soweit sind um auf dieser Welle mit zu reiten.

Tropic

Schade ist es doch, ein gerade auf dem Markt gekommendes Produkt für den Preis und dann ist die Qualität gleich Null. Was machen die denn? Wo ist das Qualitätsmanagement? Eigentlich Schade, denn so fängt das ach so edele Image an zu bröckeln. Bleibt bald nicht mehr viel mit dem Apple den Preis rechtfertigen kann.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top