NVIDIA GRAKA mit 25 Watt TDP?

D

d169

Gast
Hallo zusammen!
Mein etwas in die Jahre gekommener PC hat eine Geforce 605 an Bord, die leider des Öfteren nicht mal mehr mit Full HD Videos zurecht kommt, sodass ich sie ersetzen möchte. Laut NV verbraucht die 605 maximal 25 Watt, sodass die Neue in diesem Rahmen bleiben sollte (auch aufgrund des 220 Watt Netzteils). Wichtig ist auch, dass sie im low profile Format (nur ein Slot-Design) und einer schmalen Blende sein sollte.

Könnt Ihr ein Modell empfehlen? Herzlichen Dank im Voraus!
 

DaysShadow

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.129
Zuletzt bearbeitet:

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.259
Wenn nicht gerade 10 Festplatten dabei sind, kann man auch ein paar Watt drüber. Dennoch würde man wie bereits erwähnt etwa bei einer GT 710 landen.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wenn eine GT 605 nicht klappt, klappt eine 710 auch nicht. Die hat keinen besseren Videodecoder.
AMD R5 auch nicht.

Bessere Videodekoder (h.265, 10bit, etc.) gibts erst ab GTX 950/1050 oder RX 460 für 100€. Die würden auch vom Verbrauch her passen: ein 220W Netzteil kann mit einer 75W max GPU umgehen. Ob es sich lohnt in diese Hardware 100€ zu investieren kann man nicht sagen weil sie nicht genannt wird, aber wahrscheinlich nicht.

Welche CPU ist es, welches Videomaterial (Codec) ist es?
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.783
Wenn es nur um das abspielen von Videomaterial geht, würde ich wohl eher einen aktuellen kleinen Prozessor kaufen samt Basis kaufen, als eine Grafikkarte für 100 Euro.

Für fast dasselbe Geld gibt es einen Kaby-Pentium samt Board und RAM.

Kommt natürlich auch darauf an, was bisher verbaut ist.
 
D

d169

Gast
Der PC hat einen i5-3450 und ich bin mit ihm vollkommen zufrieden. Nur leider kommt er manchmal mit HD-Inhalten nicht gut zurecht (Streams, Videos). Ich würde gerne die 710 ausprobieren, vor allem, weil sie passiv gekühlt ist, aber ich finde gerade nur Modelle, die eine normale Slot-Blende haben. In den PC passt nur eine Mini (?)-Blende, d.h. dort ist nur ein HDMI- und ein DVI-Ausgang - mehr nicht.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Der PC hat einen i5-3450....Nur leider kommt er manchmal mit HD-Inhalten nicht gut zurecht (Streams, Videos).
Totaler Quatsch.
Ein i5-3450 kann 4k h.265 ohne Probleme in Software dekodieren. Eine neue Grafikkarte egal welche wird bei deinen Streams/Videos keinerlei Verbesserung bringen.

Wenn du dein Geld aber ausgeben willst: https://geizhals.de/?cat=gra16_512&...1_low+profile+Blende%7E351_low+profile+Design

GT710: https://geizhals.de/?cat=gra16_512&...E351_low+profile+Design%7E9808_11403+-+GT+710
 
Zuletzt bearbeitet:
C

computerfrust

Gast
MSI GeForce GT 710 ist Low Profile und hat auch ein Low Profile Slotblech beiliegen.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.591
Die Geforce 605 sollte eigentlich alles bis FullHD beschleunigen und wenn es nicht reicht, die CPU einspringen. Also wenn es da Probleme bei FullHD gibt, dann solltest du als erstes mal die Treiber aktualisieren und danach gegebenenfalls auf einen anderen Browser umsteigen.

Mit dem EDGE Browser laufen die Videos normalerweise am besten.
 

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
äh sollte die igpu des i5-3450 selbst nicht schon besser sein als die olle nvidia 605!?
also warum nicht die nutzen!?
 
D

d169

Gast
Ich habe mir jetzt die GT 710 mit 2 GB (man gönnt sich ja sonst nix) von MSI bestellt und hoffe, dass sie passt und die gute alte 605 ersetzen kann. Danke für den Tipp!
 

Juri-Bär

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.411
Das ist aber echt herausgeschmissenes Geld, d169. Die 710 ist für den Einsatzzweck nicht besser, als die in der CPU integrierte Grafik.

Deine Probleme werden ganz andere Ursachen haben: zu wenig RAM, zu langsame Festplatte, eine nicht mehr aktuelle Konfiguration etc.
 
D

d169

Gast
Meine alte 605 hat einen aktiven Lüfter, sodass eine passiv gekühlte GT 710 schon alleine deswegen besser ist. Sie kostet ja auch nicht die Welt (38,75 €). RAM habe ich zurzeit 6 GB (2+4), ich habe mir auch 8 GB (4+4) etwas schnelleren Speicher bestellt. Ansonsten ist alles auf dem neuesten Stand. Zusätzlich überlege ich, mir eine SSD anzuschaffen.
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
und die igpu des i5 mal zu testen hätte dich 0 geld gekostet
befürchte die wäre imemr noch besser als die gt710, das ist doch eh ne grafikkarte die niemand braucht..... ausser man braucht nur ein bild und hat keine onboard.
 
D

d169

Gast
Jetzt habe ich im BIOS nachgeschaut und die Onboardgrafik des 3450 ist deaktiviert. Wenn ich sie aktiviere und die 605 entferne, wo schließe ich dann den Monitor an? Das Mainboard hat keine Videoausgänge.

Edit: Ich glaube, sie lässt sich auch gar nicht akrivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaysShadow

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.129
Ich nehme mal an, das ist ein Fertig-PC? Denn eigentlich hat soweit ich weiß jedes Mainboard dieser Generation diese Ausgänge für die iGPU, außer womöglich Mainboards von Fertig-PCs.
 

Juri-Bär

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.411
Üblich sind Grafikausgänge bei Sockel1155-Mainboards schon, aber auch ein Intel DP67DE hat z.B. keine.

Ansonsten d169: einfach mal an der Rückseite des Computers schauen, da, wo auch der Netzwerkanschluss und die vielen USB-Ports sind. Oder Du postest die Mainboard-Bezeichnung.
 
Top