News Nvidia: Keine Fertigung bei Globalfoundries

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.151
Nachdem kürzlich erneut Gerüchte aufgetaucht waren, dass sich Nvidia von TSMC entferne und auch an Globalfoundries Aufträge verteilen wolle, betonte nun CEO Huang die gute Partnerschaft mit dem bestehenden Partner und gab dem Neuling in der Branche eine Abfuhr.

Zur News: Nvidia: Keine Fertigung bei Globalfoundries
 

=Floi=

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
550
eigentlich schade, weil es auch chancen bietet und man sich dadurch auch von TSMC unabhängiger macht.

huang ist sowieso abgehoben und leider hat er nv nicht zu neuen höhenflügen verholfen.
 
M

M1ckY

Gast
Ich hab zwar die Zahlen nicht im Kopf aber afaik gehts Global Foundries ja ganz gut. Und bauen sogar ein paar neue Fabs. Möglicherweise kommt NV in Zukunft gar nicht mehr drum herum bei GF fertigen zu lassen.
Wobei TSCM ja jetzt auch nicht der letzte Laden ist und bisher scheints keine Notwendigkeit zu geben sich einen anderen/weiteren Fertiger zu suchen, warum auch, wenn alles soweit klappt.
 

onkelosuppo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
474
Nvidia geht es derzeit nicht besonders gut. Das letzte, was die Firma braucht ist ein Chiplieferant, der wen es hart auf hart kommt, zuerst die Konkurrenz beliefert, aus der er ursprünglich entstanden ist. Daher wahrscheinlich der Spruch "It's an AMD fab, right?"
 

xcom

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.015
Ich denke auch das NV sich das verkneift mal davon ab das AMD dann "Zugriff" auf noch nicht im Markt befindliche Chips hätte. Was warscheinlich zur folge hätte das Konkurenzprodukte immer etwas schneller währen (Takt rauf im Referenzdisign)
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
Vielleicht hatte sich Globalfoundries auch nur geweigert Nvidia die gesamte Kapazität zu reservieren. Zumindest haben sie bei TSMC übermäßig viel reserviert, was dann ganz zufällig zu einer Chip-Knappheit bei AMD geführt hat. Zufällig, ja klar.
 

MoD85

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
600
Juhu, noch eine Fehlentscheidung bei NVidia.

Verspätet sich der 28 nm Prozess bei TSMC bzw gibt es wieder Probleme wie bei den letzten 2, dann steht nächstes Jahr die HD7xxx Reihe von AMD wieder alleine da und NVidia würde "nur" 2 Generationen zurückliegen.

Das größte Problem aber ist, ab nächstem Jahr fällt der Low-Budget Bereich so gut wie weg weil AMD und Intel GPUs in ihre CPUs einbauen. Was das heißt ist doch klar, NVidia produziert jetzt schon ohne Gewinn, aber wenn sie Generationen zurückliegen sehe ich kaum einen Menschen der diese Karten kauft...

Die sollten unbedingt mal ein paar Pfeifen im Management feuern, evtl. lebt diese Firma dann länger (wird bestimmt von ner Firma übernommen in paar Jahren wie ATI).
 

Ralf T

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.034
Die Entscheidung finde ich als Falsch.
Globalfoundries ist ein Unternehmen und Unternehmen wollen Geld verdienen, egal ob jetzt Nvidia oder AMD oder sonst wer kommt. Der Nvidia Lügen Chef Jen Hsun lebt irgendwie in einer anderen Welt und glänzt in letzter zeit immer mehr mit falschen Entscheidungen.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
21.164
ist zwar schade, aber imho ein logischer schritt. nvidia befürchtet, dass amd so ideen und methoden bei der fertigung abschauen könnte und sich so einen zusätzlichen vorteil verschafft, den nvidia im gegenzug aber nicht hätte.
aber auch so hat nvidia einen nachteil. wenn gf bei neuen fertigngsprozessen einen vorsprung vor tsmc hat, dann hat amd den auch, wärend nvidia warten muss, bis tsmc nachgezogen hat. im umgekehrten fall lässt amd einfach seine gpus bei tsmc fertigen und ist somit immer auf der gewinnerseite.

@riDDi: du glaubst hoffentlich nicht, dass nvidia die kapazitäten für amd reserviert hat, oder? dass kann amd schon ganz alleine.^^ amd wie nvidia haben bei tsmc die kapazitäten bekommen, die sie geordert haben. dass der erfolg der hd5k die erwartungen von amd übersteigt, war sicher nicht die schuld oder absicht von nvidia ;) wenns nach nvidia gegangen wäre, hätte amd noch kapazitäten frei gehabt :D
 
Zuletzt bearbeitet:

LHC

Ensign
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
158
wenn AMD will können Sie die großen Kapazitäten für 2011/2012 schon reservieren, dann hat AMD TSMC & GF und Nvidia kann einpacken, am besten AMD bastelt einen 50mm² Low End Chip in 28nm @TSMC, dann kann man diesen Chip bei TSMC in Massenware fertigen lassen, aber 10x mehr als die gesamte Fermi Produktion, dann hat Nvidia nur noch wenige TSMC Wafer in der Hand :)

ähnliches hat Nvidia schon gemacht (GT240,GT210 usw.) extra in 40nm produziert, damit AMD nur wenige Wafer bekommt.
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.263
Es weiß doch noch niemand wie schnell sich Globalfoundry in die herrschende Fertigungsqualität
einfügen kann, von daher finde ich diese Aussage jetzt mal gar nicht so spektakulär.

Es ist an Globalfoundry jetzt zu zeigen was sie drauf haben und nur wenn sie es wirklich schaffen
einen markanten Vorspung in der Fertigung vorzuweisen wäre NVidia im Zugzwang.

Leute mal ganz ehrlich, NVidia hängt die Fahne grundsätzlich in den Wind.
Das sind die ersten die in solch einem Fall dann ganz plötzlich eine andere Meinung haben.
 

Visualist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.351
Das klingt echt alles nicht all zu rossig über all immer mehr schlechte Presse für NV.
Langsam verdichtet es sich wirklich das es in naher Zukunft das ende sein könnte.
Was ich mir nicht wünsche.
http://www.3dcenter.org/news/7-Tage
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.812
Es gibt Verträge und wohl auch langfristige bei TSCM. So einfach lukrativ für nvidia umzuschwenken wird nicht funktionieren und könnte Vertragsstrafen zur Folge haben. Wie es für kurzfristige Verträge mit Globalfoundries aussieht, wird stark vom Preis abhängen.

Wenn man dem Link von Visualist Glauben schenken lässt, dann nimmt das Züge von 3DFX an.
Fehlt nur noch wieder made by STB Systems Mexico.
 

milamber!

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.260
Die sollten unbedingt mal ein paar Pfeifen im Management feuern, evtl. lebt diese Firma dann länger (wird bestimmt von ner Firma übernommen in paar Jahren wie ATI).

Wenn Hausfrauen schon die besseren Politiker sind, und dicke Couchpotatoes jeden Fußballtrainer in Kompetenz und Engagement in die Tasche stecken, dann darf man auch mit Fug und Recht behaupten das jeder daher gelaufene Forenuser ein Großunternehmen besser führen könnte als die dortigen Ingenieure, Manager und andere Mitarbeiter, ungeachtet der Tatsache das er nicht das geringste über die internen Abläufe oder Gegebenheiten Bescheid weiss.

Es sind einfach überall die falschen Leute in ihrer Position. Wieso ist die Welt nur so suboptimal organisiert, das die Menschen die es besser Wissen, leider nicht in die Tat umsetzen können (und dann dafür auch die Verantwortung tragen).
 

Hardware_Hoshi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.417
Wer wirklich annimmt, Nvidia würde auch nur auf die Idee kommen bei der direkten Konkurrenz in Form von GF zu fertigen, hat keine Ahnung von wirtschaftlichen Vorgängen.

Ich meine, dann könnten sie ihre Blaupausen gleich direkt in die AMD-Zentrale schicken. Das Ergebnis wäre das gleiche. Mir soll niemand erzählen, dass da bei der Produktion niemand quakt und alles verrät - sei es um sich selbst zu bereichern oder um einfach nur besser dazustehen.

Die vielen Leaks und Informationsquellen (Maulwürfe?) vieler Seiten zeigen doch, wie schnell jemandem was entlockt werden kann. Mir kann da niemand erzählen bei GF gäbe es keine Wirtschaftsspionage, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten :evillol:.

Nvidia wird die eigene Meinung nicht in absehbarer Zeit ändern. Falls doch ist das wirtschaftlicher Selbstmord. Geheimnisse sind das Kapital jeder technikbasierten Firma! Freiheit und Planbarkeit sind das ebenfals, und da AMD da die Finger im Spiel hat, ist nichts hiervon gegeben.
 

Ralf T

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.034
@Hardware_Hoshi

AMD hätte nicht viel davon wenn die bei Nvidia abkupfern würden und Nvidia hätte genau so wenig davon. Der Aufbau der GPUs unterscheidet sich und man kann nicht so einfach was kopieren und gleich verwenden.
Globalfoundries will sich ja am Markt etablieren, da wäre es nicht hilfreich wenn die absichtlich einen Kunden benachteiligen würden wenn der Kunde noch andere Optionen hat (TMSC z.B.).

Zu den von dir genannten Leaks und oder Maulwürfen. Schon mal darüber nachgedacht das die Hersteller selber Info Häppchen durchsickern lassen um auf ein neues Produkt aufmerksam zu machen?
Ist doch Kostenlose Werbung wenn wieder ein paar Gerüchte geschürt werden, ob die jetzt stimmen oder nicht ist dabei egal. Oder glaubst du jetzt echt das Seiten wie Fudzilla bei AMD und Nvidia Maulwürfe oder Spione oder wie du sie auch sonst nennen magst hat?
 

Dural

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
193
Globalfoundries braucht Nvidia nicht, AMD hat 10x mehr Aufträge als Nvidia !

AMD hat CPUs für Server, Mobil & Desktop Markt, Profi GPU Karten dazu noch Desktop & Mobil GPUs.

wer ist Nvidia? die Firma die soviele Karten umlabelt & kein Gewinn bei den Desktop Karten hat...

Die Chipausbeute läuft bei Nvidia u.a. TSMC sehr schlecht, GTX480 über 550mm² Chipfläche, über 65% mehr Fläche als der HD5870 Chip und nichtmal 25% mehr Leistung

10x mehr Chips lol! AMD hat nicht mal den doppelten umsatz von NV, wie wollen die dann 10x Chips Verkaufen... deine "Logik" geht irgend wie gar nicht auf!

Und "AMD" wäre derzeit nicht in der lage alle NV Chips Herzustellen, das wäre für "AMD" unmöglich da sie viel zu wenig kapazitäten haben... in der News ging es auch nur alleine um den Tegra Chip von NV, GPU waren noch gar nie im gespräch...

Du verschätzt dich aber gewaltig mit deinen Zahlen!
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
Zuletzt bearbeitet:

Jocotty

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.520
Wie ich schonmal sagte sehe ich das nicht als gute Strategie an.

Denn man könnte wenigstens so tun und mit GF und TSMC verhandeln und wenn man dann den Preis nicht mehr weiter drücken kann, kann man immer noch zu TSMC gehen.

Außerdem gehört GF zwar noch zu 50% zu AMD, aber wieso sollte GF AMD bei deren Konkurrenz zuschauen lassen?
GF will auch Geld verdienen, da ist oberste Diskretion wichtig...
Ergänzung ()

Nvidia gibt ihren Joker in Verhandlungen aus der Hand und reicht ihn an TSMC weiter, herzlichen Glückwunsch^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top