nVidia Surround / Multi-Monitoring auf einem Notebook

Meffner

Newbie
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2
Guten Abend,

ich habe hier mal folgende Situation und hoffe dass jemand von euch Erfahrungswerte oder ähnliches hat.
Ich habe mir auf MIFcom ein Gaming-Notebook der Marke MSI bestellt.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

MSI GS70 Stealth Pro
Intel Core i7-4720HQ,4x2,6GHz
8GB DDR3-1600
1TB 7200rpm (hab diese ausgebaut und durch eine 240er GB SANDISK SSD ersetzt)
nVidia GTX 970 3GB GDDR5
1xHDMI 1.4, 2x mDP 1.2

Dazu habe ich 3x 24" Monitore von ACER der G6-Serie.
1x HDMI zu HDMI (Rechner - Bildschirm)
2x mDP zu HDMI (Rechner - Bildschirm)

Ich habe Windows 8.1 (x64) installiert (OEM) und den aktuellsten Treiber für meine Grafikkarte.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

Durch diverse Testberichte, der Internetseite von MSI selber und aus meiner Sicht ist es mir durch Anschlüsse und Hardware möglich nVidia's Surround Gaming zu genießen oder zumindest 4 Monitore gleichzeitig zu betreiben. Doch jetzt häufen sich die Probleme.
Ich habe nicht die Möglichkeit 4 Monitore gleichzeitig anzusteuern (1x Integriert + 3x Extern).
Auch Ein und das Selbe Bild kann ich nicht auf 4 verschiedenen Monitoren darstellen.
Die Auflösung und die Refreshrate ist bei allen Bildschirmen gleich.

Ich habe auch versucht zwischen den Kabeln zu variieren aber das hat logischerweise auch nichts gebracht.
Wenn ich in der Systemsteuerung die Bildschirme einstellen will kann ich maximal 3 Bildschirme gleichzeitig bedienen (das schließt IMMER den integrierten Bildschirm mit ein) also maximal 2 externe Monitore. Wenn ich die Systemsteuerung so ändern möchte dass ich 4 Monitore aktiv nutze kommt die Fehlermeldung: "Die Anzeigeeinstellungen konnten nicht gespeichert werden. Versuchen Sie es mit einer anderen Kombination von Anzeigeeinstellungen."
Wenn ich die Bildschirme via "INTEL-Steuerung für HD-Grafik" konfigurieren möchte habe ich 3 Auswahlmöglichkeiten für verschiedene Bildschirme wobei sich in dieser Auswahl IMMER der integrierte Bildschirm befindet.
Und als ob das nicht reicht habe ich in meiner nVidia-Systemsteuerung links nur den Reiter mit 3D-Einstellungen was mir also das konfigurieren über nVidia verweigert und das Setup von nVidia-Surround ebenfalls.

Ich habe in 20 verschiedenen Foren gelesen und einen Großteil der dort empfohlenen Maßnahmen ausgeführt. Alle ohne positive Ergebnisse. Würde mich freuen wenn jemand eine positive Idee hat oder eventuell sogar eine Lösung. USB-Grafikkarten, HDMI-Splitter oder der Club3D-Hub kommen nicht in Frage.

mfG Meffner from Hell
 

KropeK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
507
Dann bestell Dir schnell noch ein Desktop und storniere das NB wenn das für Gaming gedacht ist !

nVidia Surround wird mit einer NB-GraKa nicht gehen es sei den Du willst mit 800x600 zocken ( oder auch dann nicht )
 

Meffner

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2
Ich habe eine qualitative Antwort erwartet.
Hierbei handelt es sich zwar um ein Notebook aber trotzdem ist die Grafikkarte und der Rest auf einem sehr gutem Niveau! Stornieren kommt nicht in Frage, bin auf die Mobilität angewiesen. Ich will auch nicht Battlefield 4 auf 5760x1080 mit ULTRA-Detailstufe spielen, mir geht es eher um Titel wie DiRT 3, CS:GO, GRID Autosport etc...
Abgesehen davon ist Gaming auch nicht Priorität Nr. 1!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top