Nvidia Treiber korrumpiert opencl.dll in Windows 10?

Colonel Decker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.793
Hey Leute.

Nachdem ich nun mehrfach immer wieder mal Fehler beim System File Check hatte, die nicht ohne weiteres bzw. nicht automatisch korrigiert werden konnten, habe ich mal ins Log geguckt.

Problem ist die OpenCL.dll, deren Checksumme offenbar nicht dem entspricht, was Windows 10 erwartet. Mittlerweile habe ich die aktuelle 1511 Version von Windows 10 pro in x64, ich bin mir aber recht sicher, dass ich das Problem erstmals schon mit einer Preview hatte. (Daher habe ich damals nicht viel dabei gedacht, habe vermutet dass Windows da halt einen Bug hat.)

Grafikkarte ist eine GTX 960, aber das Problem trat erstmals auf, als ich noch eine 750 Ti hatte. CPU ist ein i5 "Devil's Canyon", Mainboard ein "Asus Z97M Plus". Laufwerk eine Samsung 850 Pro SSD.

Ich fände es mal sehr interessant, was bei euch sfc /scannow so sagt.

Den Fehler mittels DISM und einer gemounteten Windows 10 ISO zu beheben scheint übrigens nicht den Nvidia Treiber zu zerschießen.

Probleme verursacht der Fehler vermutlich nicht, aber ich denke man sollte doch mal schauen was da los ist. Denn ich hatte hier schon Sorgen, dass womöglich meine SSD spinnt oder sonst was, obwohl Crystal Disk Info und der Samsung Magician der SSD einen ausgezeichneten Zustand bescheinigen.

Von daher, lasst mal hören wie verbreitet das Problem ist. (Dass ich nicht alleine bin hat mir Google bereits bestätigt.)
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25.829
WÜrd ich mir keine Sorgen machen. Nvidia wird wohl die dll für OpenCL angepasst haben und aus Sicht von Windows ist sie natürlich nicht original.
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.081
sfc /scannow findet in einem intakten system KEINE Fehler, auch nicht von Seiten NVidias.

Dass NVidia mit OpenCL nicht klar kommt ist nicht neu, aber die Datei sollte dennoch nicht korrumpiert sein. Du solltest das Problem lösen, indem du eine entsprechende OpenCL-RE neu installierst. Da die Datei korrekterweise von Microsoft signiert sein sollte, wird sie wohl zum Betriebssystem gehören - also Windows-DVD ausbuddeln, überschreiben, fertig.

Letzteres hast du schon gemacht und das ist auch die richtige Vorgehensweise bei einem solchen Problem. Das Problem ist eher nicht verbreitet, jedenfalls ist mir kein einziger Fall bekannt, bei dem das ein Problem war. Gedanken würde ich mir trotzdem keine weiteren machen, es gibt immer mal zufällige Datenfehler.
 

Tenchi Muyo

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.551
Kämpfe seit gestern mit dem gleichen Problem.

Aufgefallen ist es mir jetzt erst mit den aktuellsten NVIDIA Treibern
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.902
@Colonel Decker
Also ich nutze ja Windows 10 Pro 64.Bit derzeit immer noch nebenbei, da es noch nicht den Standard hat, den ich mir wünsche. So lange das der Fall ist bleibt mein Windows 8.1 das OS. Dennoch habe ich jetzt mal bei mir sfc /scannow durch geführt [auch wenn ich bis jetzt mit meiner GTX 970 bisher unter Windows 10 keine Probleme hatte] und bei mir wurde eine System Repair durch geführt.

Siehe hier:
0004e2c [SR] Repairing 1 components
2015-12-04 00:56:21, Info CSI 00004e2d [SR] Beginning Verify and Repair transaction
2015-12-04 00:56:21, Info CSI 00004e2e Hashes for file member \??\C:\WINDOWS\SysWOW64\opencl.dll do not match actual file [l:10]"opencl.dll" :
Found: {l:32 OQMGOYrgIooYUujnrnx7pngg/jYEmCKvWcHRKKRR0VI=} Expected: {l:32 9rnAnuwzPjMQA7sW63oNAVhckspIngsqJXKYSUeQ5Do=}
2015-12-04 00:56:21, Info CSI 00004e2f [SR] Repairing corrupted file [l:23 ml:24]"\??\C:\WINDOWS\SysWOW64"\[l:10]"opencl.dll" from store
2015-12-04 00:56:21, Info CSI 00004e30@2015/12/3:23:56:21.284 Primitive installers committed for repair
2015-12-04 00:56:21, Info CSI 00004e31 [SR] Repair complete

Ich muss ehrlich sagen, ich habe keine Ahnung was das jetzt bedeutet, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe wurde diese opencl.dll Repariert, richtig? War es das was Du wissen wolltest?
 

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.624
Ich hole den alten Thread nochmal nach oben.

Bei mir gab es unter Hitman und DX12 das Problem, dass der Bildschirm immer an bestimmten Stellen des Spiels einfror. Nach Ausführen von sfc /scannow wurde die opencl.dll angemeckert. Eine Reparatur war aber nicht möglich. Um den Fehler zu beheben, ist eine aktuelle Build von Windows 10 notwendig. Nach dem ich diese Schritte ausgeführt habe, ist der Fehler verschwunden und Hitman funktioniert auch unter DX12 reibungslos.

System, GTX 980 und Z87 Mainboard
 
Top