News Nvidias Atom-Chipsatz unterstützt SLI

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.234
Naja sehr viel sparsamer wird der auch nicht, die sehr leistungsstarke IGP will auch gefüttert werden. Aber immerhin ein wenig so dass das Ganze passiv gekühlt werden kann.

Wenn man dann noch die Ausstattung/Performance des Chipsatzes in Relation zum Verbrauch beurteilt wird das wohl ein Quantensprung im Vergleich zum i945GC.

Interessant wäre jetzt ein sehr sparsamer Chipsatz von Nvidia mit ner IGP die Videobeschleunigung beherscht. Wäre für Netbooks ganz schön.
Vielleicht taugt da ja der MCP79 zu.
 

v31ls1d3

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
194
nunja 4 monitore für 2d grafik (textbasierend) dafür würde das schon reichen.

das werd ich mir genauer anschauen wenn es raus kommt. für einen guten fileserver reicht das auf jeden fall. dann bekomm ich wenigstens mal anständige datendurchsätze nicht so wie bei einem nas. und wenn der noch sparsam dazu ist hervorragend.
für ein nas finde ich die atoms eig. recht praktisch und preislich durchaus interessant.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19.703
ich möchte nur mal anmerken, dass der chipsatz 2 x pci-e 16x (8 landes) 1 x pci-e 1 x und einemal pci kann. ein entsprechendes board bietet aber maximal für zwei slots platz. hauptsinn wird also wohl sein, dass die hersteller sich aussuchen können, welche zweite schnittstelle sie verbauen. pci-e 16x muss ja nicht zwingend mit ner grafikkarte belegt werden. sinnvoll ist das ganze also schon.

dazu kommen die von einigen schon erwähnten besonderen nutzen in sachen cuda. so könnte man sich sehr günstig einen tesla-hochleistungsrechner mit x86-fähigkeit (für die verwendung eines windows-os) bauen. zwar ist das nur eine marktniesche, aber die deckt man dann eben mit dem standart-chipsatz gleich mit ab ;).
 

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.377
Artikel-Update: Inzwischen ist bei den Kollegen von VR-Zone auch ein erster Eindruck zu einem MCP79-basierten „Referenz-Nettop“ von Nvidia erschienen. Die Spezifikationen sollen sich im oben genannten Rahmen bewegen. Das eingesetzte Mainboard ist ein 10-Layer-Pico-ITX-Board. Natürlich wird es den bekannten Nettop-Herstellern wie zum Beispiel Asus oder MSI überlassen bleiben, ein eigenes Design und Layout zu entwickeln. Im kommenden Jahr sind voraussichtlich erste Modelle der Asus Eee Box, der MSI Wind NetBOX und weiterer Nettops basierend auf den beiden genannten Nvidia-Chipsätzen zu erwarten.
 

R4yd3N

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
310
Wenn das ganze schon passiv gekühlt läuft, dann ist das ein Quantensprung.
Zudem auch noch Gigbit LAN was von Intel erst auf Atom330 Brettln zu finden ist.

Wenn noch Versionen mit beschnittener OnBoard Grafik kommen die weniger Strom verbrauchen,
umso besser. Da wird sich VIA warm anziehen müssen...

Und ich weiß nicht... hat schon jemand erwähnt das SLI mit einem ATOM sinnlos ist? SCNR :D


EDIT: Pico ITX lässt ja auf eine verschwindend geringe TDP schließen.
Hoffentlich ist da nix an der MCP herumdoktort worden...
SLI kann man mit PICO ITX jedenfalls vergessen ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (News Update)

oem111

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
201
Sagt mal ist das auf dem Bild dort die Front des Geräts.

Ich sehe bzw glaube eSata schnittstellen zu sehen und 7.1 Sound aber kein Ethernet-Anschluss, was mich ein bisschen verwirrt.

Ansonsten wenn das Ding Jetzt noch Full HD kann (vom Chipsatz her mit dem Geforce sicher).

Aber da fehlt noch ein Laufwerk oder ist das wieder so ein Teil was nur auf Extern Setzt.

Vielleicht ist das Teil ja man so "gut" das es meinen Office PC in Rente schicken kann
 

vulva

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
390
Genau auf sowas habe ich gewartet :) zumindest das Board inkl atom ist für mich sehr unteressant als Server und Media PC...da hatte der "alte" Atom noch defizite. Bin ich mal gespannt was die neuen Boards kosten werden :)
 

Zerber

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.015
das hier alle auf dem sli rumreiten müssen.... ^^

viel interessanter fimnde ich die integrierte 9xxx grafiklösung..... das könnte einen durchaus brauchbaren und sparsamen htpc ergeben der auch 1080p material schafft..... und das gaze in eine angenehmen größenordnung und nicht son riesen kasten....
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.545
Was sollte so schlimm daran sein, dass der Chipsatz SLI kann. Wie man an den X58-Boards gut sehen kann ist SLI keinesfalls Hardwareabhängig. Das einzige was der Chipsatz evtl. können muss ist einige PCIe-Lanes umzuleiten. Der Rest ist Treiber-Fu.
 

philipp501

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
268
Ich weiß nicht viel über SLI, aber ist es für GPU-computing oder das Verwenden von 4 Monitoren nicht egal, ob das Board SLI unterstützt? Ich dachte dafür wären nur einfach zwei PEG-Slots vonnöten.

Zwei PEG-Slots SLI-fähig zu machen ist doch eigentlich nur noch die Aktivierung im Treiber. Demnach ist die Benutzung des Begriffs SLI doch reines Marketing, und gegen zwei PCIe 8x Slots generell spricht ja nichts (wenn man sie denn braucht).
 
Zuletzt bearbeitet:

P!nkY

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
75
Als Ergänzung zur News noch eine Anmerkung:
Es gibt nicht nur den angesprochenen 945GC Chipsatz zum N270 Prozessor, sondern mittlerweile den wesentlich sparsameren 945GSE (8 statt 22W). IMO ist diese Kombination auch im EEEPC 1000 verbaut.
 

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062
warum müssen alle immerwieder das gleiche nachplappern wie andere schon vorher 10 mal....wo is da der sinn?
Das ist doch wohl mal ein klarer Fall von "selfowned" :daumen:

Gibt es irgendwo eine offizielle Stellungnahme, welche Zielgruppe das Ansprechen soll?
Oder hoffen sie einfach auf Mediablöd-Käufer die sich denken "WOAH, wtf? SLI kann der sogar - das hab ich schonmal gesehen, das ist megaschnell *kauf*", auch wenn nur eine GraKa drin ist?^^
 

chinamaschiene

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.257
normal dacht ich ist sli nur für (high)end syteme gemacht und der atom für kleine nettops. ich raff nicht wieso das was bringt das der jetzt sli kann... naja wahrscheinlich sonst auch niemand... hauptsache wieder schön gewinne einfahren wollen :rolleyes:
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.234
Noja das Update ist etwas irreführend. CPU und IGP sitzen zwar auf nem pico-itx Board, aber da ist ja noch ne zusätzliche Platine für die Anschlüsse dabei. (im nano-itx Format?!)
 

dealy_23

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
219
Komisch der Sinn von SLI auf nem Atom-Board erschließt sich nur schwer ^^
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.967
Kann mich mal einer mit Wissen segnen? (Ja meine Lehrer haben es jahrelang vergeblich versucht :freak: )
Wie sieht die Gegenüberstellung der Fertigungsgrößen der Intel/nVidia Lösung aus? Die grünen sind da ja bestimmt schon mindestens 2 Generationen weiter.
Die 9400 sollte doch so ca. um den Faktor 10 schneller sein als der GMA950 (Greis Mit Arthritis 950). Stimmt das?
Und vorallem reicht das als Sys für meine Mutter? Die will youtube und surfen. Sie ist zwar schon 50 aber begeistert sich für Techno und Internet... ach ich hab sie lieb :lol:
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.318
Ein sehr stromsparender Chipsatz wäre deutlich sinnvoller.

Wahrscheinlich steigen damit die Preise der Geräte, somit werden die Geräte uninteressanter.
Ein PC mit der Leistung eines P3 braucht keine wahnwitzige 3D-Leistung, der sollte einfach nur billig sein.
 

olampl

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.684
verstehe den Sinn auch nicht, warum ein Atom System mit SLI betreiben?

@Supastar: ack
 

bratzepeter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
269
Mich würde auch sehr interessieren wie gut der Atom mit einer 9300 dvds oder hdtv (1080p) wiedergeben kann. Das wäre dann nämlich genau das was ich suche. Ich hätte gerne ein kleines portables Netbook/Notebook am liebsten nicht größer wie 12 Zoll. Ich will eigntlich nur Surfen und Filme schauen. Die meisten bisherigen Notebooks in der Klasse mit guter Grafik kosten ne ganze Stange Geld. Der HDMI Anschluss käme mir auch sehr gelegen sowie der 7.1 Sound.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.318
@ bratzepeter:

Zum Filme schaune reicht auch der bisherige Intel-Chipsatz.
Was verstehst du unter "guter Grafik"?
3D-technisch geht mit der auch viel, selbst wenn was ginge, würde der Prozessor limitieren.
Und für 2D braucht man keine Grafikleistung.
Der einzige Vorteil ist im Großen und Ganzen der digitale Ausgang.
 
Top