OC Probleme Kleinigkeiten

jomaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
491
Hey CB-ler,

und zwar hatte ich das Problem von massiven Framedrops in Spielen weil die CPU ans Limit gefahren ist. Nachdem die Kohle aktuell nicht für eine neue reicht, und die Leistungsgewinne ja eh marginal sind, hab ich meine jetzige mal übertaktet. Dabei sind mir ein paar Sachen aufgefallen.

1. XMP bei meinem Ram hat 2400 hinterlegt, jedoch kommt der nicht über 2133 MHz weder manuell noch über XMP. Woran liegt das, denn das Board unterstützt die hohen Taktraten.

2. BCLK wird im Board auf 99.86 angezeigt bei Multiplikator von 47. Entspricht knappen 4.7GHz, CPU-Z zeigt mir jedoch nen BCLK von 95.6 an, wodurch er noch knapp auf 4.5 GhZ kommt. Wieso weichen die Werte so stark voneinander ab? (Ich glaube eher CPU-Z, da laut Board die CPU Temp auch bei nur 16C° liegt ^^).

3. Wie kann ich den BCLK erhöhen? Finde die passenden Einstellungen nirgends :/

4. Nachdem jetzt der Grundtakt soweit oben ist, gibt es ja im pirnzip keine Turbofunktion mehr. Wenn ich jetzt über den Turbo übertakten würde, würde der bei Auslastung aller 4 Kerne dann überhaupt den Takt halten oder einfach bei Last auf den 3.3. GHz bleiben? Turbo ist ja meines Verständnisses nach nur für kurze Lasten gedacht und nicht falls die Auslastung dauerhaft so hoch ist.


Ich freu mich schon auf eure hilfreichen Antworten

Mit freundlichen Grüßen

jomaster
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.662
1. sandy kann nur 1333mhz, alles dadrüber ist oc
und 2400mhz sind ~80% oc, das ist einfach nicht realistisch

3. finger weg vom bclk, sandys übertaktet man als allererstes über den multi
und aufgrund deiner fragen siehmt man deutlichen dass hier viel vom basiswissen fehlt.
lies dich erstmal in die grundlegenden basics ein.

sry aber eine sandy auf 1,4v laufen zu lassen (sofern deine sig stimmt)...
nimm das komplette oc raus. das geht mal garnicht.
zurück zu den basics, einlesen und dann nochmal von vorne
 
Zuletzt bearbeitet:

Steph-one

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
38
Du hast Performance Probleme mit einem Core i2500k. Das kann ich gar nicht glauben. Der hat so viel Leistungsreserven, damit ginge vorher jede Graka in die Knie (bei entsprechenden Qualitätseinstellung).

Schau dir bitte mal die Temperaturen in deinem System an und zwar von allen Komponenten, ob da nicht irgendeine Komponente in ein Limit rein läuft und damit z.B. runter tacktet. Dazu gehört CPU, RAM, Mainboard, Graka, Festplatte, Netzteil usw.

Übrigens kann auch deine HDD dafür verantwortlich sein, weil sie z.B. gerade keine Daten liefern kann, da sie im Schlaf Modus ist und quasi erst aufwachen muss.
 

jomaster

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
491
Dass das OC ist, ist mir durchaus bewusst ^^ Aber meine Frage ging in die Richtung, warum kann ich die Werte nicht einstellen? Ich meine, wenns nicht bootet, ist das eine, wenns sichs aber nichtmal einstellen lässt, das andere. Und meine Frage zielt in die Richtung ab, warum man dass trotz Board Unterstützung nicht einstellen kann, sondern entsprechend limitiert wird.

BCLK will ich auf die 100 fixieren. Wieso? Damit schöne glatte GHz zahlen rauskommen. Theoretisch sind ja 100 Standard, mit meinem 95, bin ich ja über 5% weg,ohne dass ich diese Einstellung beeinflusst hätte...

Ich übertakte halt nicht nach Sweetspot, sondern ich hab ein Zielwert und setz die Brechstange an... wenn die nunmal 1.4 für die 4.3 braucht, dann braucht die das :D kann ich doch nichts dafür.

Edit:
Tripple Screen braucht viel Leistung, auch wenn ich nur auf einem zocke, während auf den restlichen 2D Anwendungen laufen. Als graka kommt die R290 zum Einsatz, die nicht unbedingt in die Knie geht, aber ordentlich zu kämpfen hat, aber im OSD steht die CPU bei 4 Cores auf 100% während die graka nur bei ~"93%" rumdümpelt.
Temps sind mit HWinfo im grünen Bereich, auch die Probe mit der Hand ergab, dass da nichts heiß wird, sondern max. warm.
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Bei 4,7 ist 1,4V nicht unrealistisch und auch nicht soooo dramatisch. Das ist ne 32nm CPU. Allerdings ewig wird die CPU da natürlich nicht halten. Zudem wäre es kein übertakten falls der BCLK auf 95MHz stehen würde wenn man diesen auf 100MHz stellt.

Aber irgendwie kann ich die 95Mhz nicht glauben, zumindest nicht wenn manuell übertaktet wird. 99,xx MHz ist immer drin, aber 5% weniger ist einfach nicht glaubbar. Deswegen glaube ich CPU-Z gar nix.

Zum BCLK: Handbuch Seite 42, CPU/PCIE Base Clock. Stelle sie bitte genau so ein daß das UEFI den Wert 100 anzeigt, ignoriere CPU-z.
 
Zuletzt bearbeitet:

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.880

Steph-one

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
38
Schau dir bitte deine Prozesse an, was genau deine CPU so stark auslastet. Ich kenne keine Anwendung, welche einen Quad Core zu 100% auslastet auch nicht unter deinem beschrieben Szenario.

4x 100% und das dauerhaft ist extrem und fast unmöglich. Einzig Programme wie Prime95 bekommen das hin.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Schau dir bitte deine Prozesse an, was genau deine CPU so stark auslastet. Ich kenne keine Anwendung, welche einen Quad Core zu 100% auslastet auch nicht unter deinem beschrieben Szenario.

4x 100% und das dauerhaft ist extrem und fast unmöglich. Einzig Programme wie Prime95 bekommen das hin.
Natürlich geht das, sogar sehr einfach. Einfach mal ein paar Beiträge von HisN lesen, der zeigt auch wie man einen 8Kerner mit 16 Threads kleinkriegt.
Spiele muss man da noch etwas suchen, aber mit Anwendungen gibts massenhaft viele und da ist es ein Kinderspiel. Alles was man parallelisieren kann: Video, Kompression allgemein sind da die einfachste Möglichkeit.
 

jomaster

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
491
Games naja :D schlecht programmierte Spiele wie Tera bringen die locker in Boss Fights auf 100%.... Da bricht das ganze schonmal auf 8-13 FPS runter. Oder mal bei Arma 3, da rennt die CPU auch auf Anschlag.
Prozesse die mehr als 1-2% schlucken gibts eigentlich dann nur einen: Systemspeicher und komprimierter Speicher
Der rennt manchmal schon auf die 20% hoch...

Dass durch die Spannung die Lebensdauer bemerkbar reduziert wird ist mir bewusst. Aber ich wüsste nicht wo ich sonst weiter optimieren könnte.

Ansonsten auf Seite 42, da gibts die BCLK Einstellung nicht. Hab mal Bios Update gemacht, aber das brachte mir den BCLK auch nicht her. Dachte mir evtl. liegt dass an Z77 + Sandy Bridge, aber keine Ahnung ehrlich gesagt.

Edit: Noch einen Screen nach ein paar 3D Mark Firestrike Runs
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Bei Tera weiß ich es nicht, aber Arma wird deine CPU nie auf 100% auslasten, eben weil es so programmiert ist wie es ist: es kann keine 4 Kerne nutzen.

Ich habe das Handbuch des GA-Z77X-UP7 extra runtergeladen. Da gibt es eine Seite 42, da gibt es ein Kapitel "2-3 MIT" und da steht auch die Baseclock genau da drin.
mit.jpg
 

jomaster

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
491
Ich weiß, dass Arma III die nötige Unterstützung fehlt, aber ich reiche gerne die Tage Screenshots vom Task-MGR+ OSD in Arma und Tera nach.

Meine Aussage von vorhin habe ich einen Denkfehler reingebracht. Auf Seite 42 gibts die BCLK Einstellung, jedoch wollte ich sagen, dass das Feld mit dem BCLK bei mir dort nicht gibt, ich habe damals an genau dieser Stelle im Bios nichts gefunden. Ich werde heute Abend nochmal in Ruhe durchgehen und falls der BCLK tatsächlich nicht dort steht, entsprechend den Screenshot reinstellen.
 

Steph-one

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
38
Ok, ich gebe euch recht. Ich habe mich ein wenig weit aus dem Fenster gelehnt mit meiner Aussage. Es gibt schon eine Menge Programme, welche CPUs auf 100% Last bekommen. Maple, Mathematica, MatLab usw. bekommen das natürlich ohne Weiteres hin. Ich kenne auch nicht jedes Spiel.

Mir ging es eigentlich nur darum: Ein i2500k hat ne Menge Dampf unter der Haube. Ein vergleichbarer i6500k bringt bei gleichen Einstellungen/Bedingungen gerade mal 30% mehr Performance. Es lohnt sich meiner Meinung nach nicht diesen wegzuhauen in der Hoffnung, dass der Neue das Problem behebt. Ich bin jetzt lange genug in der IT tätig um zu wissen, dass sich nicht alles einfach nur durch mehr Performance lösen lässt.
 

jomaster

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
491
Ok, nachdem das ganze gestern mit den Screenshots nicht so gut hingehauen hat, hab ich hier mal 2 Bilder

BIOS ---> BCLK Einstellung fehlt, das heißt festsetzen auf 100.2 oder so ähnlich leider nicht möglich. Habe das auch nirgendswo anders im Bios gefunden.

Tera ---> Hab jetzt nur den Task-Mgr dran, weil der Boss sich so hingestellt hatte in dem moment, dass man auf dem Screenshot nichts erkennen kann. :/ Aber GPU Auslastung dümpelt bei 30-50% während die CPU bei angezeigten ~90% herumdümpelt. Und das bei 4.7 GHz, also nicht den 3.3GHz.

Naja der i2500k hat viel Leistung, ist mir durchaus bewusst, drum will ich nicht upgraden. Klar ein m2.slot samt DDR4 wäre auch nice, aber der Preis für die Mehrleistung ist es mir nicht wert. ----> CPU OC

Jetzt mal wieder zur Hauptfrage, jemand eine Idee warum ich den RAM nicht höher setzen kann?
Weiß jemand wie ich die BCLK Einstellung "freischalte"?

Ist es schonender für die CPU nur per Turbo zu übertakten? Wie oft wird der Turbotakt vom System aus angelegt bzw. wie macht das System der CPU eigentlich klar, jetzt brauch ich viel Leistung oder erkennt das die CPU selbst, je nachdem wieviel Berechnungen gerade reinkommen?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.616
Du wirst einen SandyBridge eben nicht mit 2400 Mhz RAM laufen lassen können. Du hast ein Z77 Board. Das kam für die Ivys auf dem Markt. Mit einem Ivy könnte 2400 Mhz DDR3 RAM laufen. Könnte.

Auch wenn 2800 Mhz auf dem Karton steht. Der Speichercontroller steckt in der CPU. Das Board hat da wenig mit zu reden. Mal zum Vergleich.

Dein Z77 wirbt mit bis zu 2800 Mhz.

http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=4334#sp

Ein Board explizit für Deine Prozessorgeneration bewirbt 2133 Mhz als Maximum.

http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3847#sp
 
Top