Office Notebook?

Excelmania

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
790
Hallo.

Ich suche für meinen Vater ein Office-Notebook das er aber auch mal am LCD-TV anschließen kann um Fotos zuzeigen. Maximal 600,00 Euro möchte er ausgeben.

Ich hab schon einmal ein bischen gesucht und bin auf folgende Modelle gestoßen:

Acer Aspire 5742G-374G32Mnkk

Fujitsu Lifebook A530 Core i3

LENOVO B560 CORE i3, 4GB RAM, 512MB NVIDIA

Von der Leistung her würde ich sagen erst das Acer, dann das Lenovo und dann das FJS.

Wie sieht es mit der verarbeitung aus? Reicht der Prozessor für Windows 7 aus? Sodass es flüssig läuft im Office und Internet betrieb?

Gibt es eventuell noch alternativen?

Ein Interessantes Modell habe ich noch entdeckt:

Acer Travelmate 5740-433G32Mnss

Es hat jedoch weniger Speicher und nur eine Intel HD Grafikkarte. Wie gut sind die? Reichen diese aus für den Windows Betrieb?

An dem alten Gerät von meinem Vater mit centrino 1,6 ghz und 512 mbyte ram macht inzwischen arbeiten keinen spaß mehr. und die intel grakas zweigen ja immer was vom ram ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was hat er denn für ein TV? 1366x768, 1600x900, 1920x1080

wäre schon interessant, da die grafik dann doch schlapp machen würde bei filmen, aber das einsatzgebiet des notebooks musst du uns auch nennen.
 
Habe das Acer Travelmate 5740-433G32Mnss vor ca. 1 Monat meiner Cousine empfohlen. Sie benutzt es Hauptsächlich an der Uni, ab und an mal für Film/Foto.
Läuft trotz der viele Acer Dienst/Prozesse echt super schnell, kann man aber auch großteils ausmisten, und wird bei den anderen wohl kaum anders sein.

Was ich etwas seltsam finde ist das 64bit System. Bei 3 GB Arbeitsspeicher eigentlich nicht nötig. Habe aber noch keine Einschränkungen bemerkt.
 
Hi,

also der Prozessor reicht auf jeden Fall aus. In einem Notebook von mir läuft ein Single Core von AMD mit 2Ghz und Win. läuft trotzdem Perfekt. Also wegen Windows 7 mach dir mal keine Gedanken. Wenn du keine HD Filme schauen willst kommste auch mit weniger als 600€zurecht. Aber da kennen sich andere BEsser aus ;)
 
Moin.

Also mein Vater macht hauptsächlich Word und Excel, Fotobuch erstellen und fotos anschauen. Internet - surfen und ab und zu mal video bei youtube und co schauen.

Am Fernsehr möchte er das vielleicht mal anschließen um dann dort die urlaubsvideos in groß zuzeigen und vielleicht um auch mal youtube zu schauen.

Fernseher ist ein Full-HD Gerät mit 1920x1080.

Aber DVDs schaut er immer nur über den DVD-Player und den AVR.
 
ja, deswegen frage ich.
Bei Youtube gibts auch die möglichkeit, gestochen scharf HD zu schaun, bei dem letzteren link von dir mit der intel karte könnte es zu größeren einbrüchen kommen, also wird das video nicht schön wiedergeben, das schafft bisher nur die intel 4500HD aber die ist bisher glaub noch in keinem notebook verbaut.

aber bei gelegenheitsvideos, wie auch einer kamera von 720p auflösung denke ich sollte es flüssig wiedergeben werden.

um Fotos zu bearbeiten finde ich persönlich die kleine auflösung von den Notebook-Monitoren zu niedrig.

Frage ist noch, ob es ein Glänzend oder Mattes Display sein soll, weil du in einem deiner Links ein Mattes Display auf dem Notebook hast.


mfg SlipKn0T
 
Die neuen Intel haben doch die graka im kern. Sollten die dann nicht sowieso alle Full-HD wiedergeben können? Hier steht zumindest das die sogar schneller als eine 4500 GMA wären: http://www.notebookcheck.com/Intel-Core-i5-430M-Notebook-Prozessor.23050.0.html

Was mich eventuell mehr stören würde ist das mit Ton. Bei den ATI ist ja ein entsprechender Chip verbaut der auch direkt DTS und so was alles wohl kann. Und der i3-370 soll sogar laut benchmarkliste noch besser sein: http://www.notebookcheck.com/Mobile-Prozessoren-Benchmarkliste.1809.0.html

Zur Fotobearbeitung: Mein Vater macht nichts aufwendiges mit den Fotos, sondern ganz normale fotobuch gestaltung: http://www.cewe-fotobuch.de/

Das Notebook benutzt er eigentlich nur drinen am Schreibtisch oder im Wohnzimmer. Also eigentlich nur zuhause. Auf der terrasse hat er es noch nie benutzt.

Das ein normale pc besser ist wieß er, er möchte aber lieber halt ein notebook das reicht ihm.
 
Zurück
Top