News Ohne Micron: Intel entwickelt 144-Layer-NAND und 3D XPoint Gen 2

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.627

CompuJoe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
273
Wenn das so weiter geht haben wir bald Einwegspeicher. Kapazität über Langlebigkeit
Der Punkt wo man die Bremse ziehen sollte und wieder mehr auf Langlebigkeit gehen sollte ist glaube ich erreicht.

.
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.564
Zuletzt bearbeitet:

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.321
Wenn das so weiter geht haben wir bald Einwegspeicher. Kapazität über Langlebigkeit
Der Punkt wo man die Bremse ziehen sollte und wieder mehr auf Langlebigkeit gehen sollte ist glaube ich erreicht.

.
Wieso? Ich verstehe die Leute die sich über Geschwindigkeit beschweren aber Langlebigkeit ist auch bei QLC gegeben. Die Samsung 860 Qvo 1TB ist mit 360 TB TBW angegeben, das sind auf 10 Jahre ~100 GB am Tag. Der 0815 Nutzer schreibt fast nie so viel. Der Controller geht vorher kaputt.
 
Zuletzt bearbeitet:

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.169
Sehr schön, meine 900p will mal abgelöst werden.
 

onetwoxx

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.969
Wieso? Ich verstehe die Leute die sich über Geschwindigkeit beschweren aber Langlebigkeit ist auch bei QLC gegeben. Die Samsung 860 Qvo 1TB ist mit 360 TB TBW angegeben, das sind auf 10 Jahre ~100 GB am Tag. Der 0815 Nutzer schreibt fast nie so viel. Der Controller geht vorher kaputt.
Zumal die TBW ja nur die garantierte Mindesthaltbarkeit angibt und wie die Langezeittest schon mehrmals bewiesen haben, ist oft ein Vielfaches mehr an möglichen Schreibvorgängen gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

konkretor

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.276
Im OEM/ Office Bereich bekommst doch die ssds nicht kaputt geschrieben. Vorher wird der Rechner getauscht....
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.475
Interessante Ausblicke von Intel, wie es weitergeht und was sie sich vorstellen für die Zukunft.

Das hier finde ich besonders interessant:

Der Optane DC Persistent Memory soll sich wiederum aus der Nische für Server lösen und „bald“ auch im Bereich Workstation Verwendung finden. Für die Zukunft plant Intel die Ausweitung auf den klassischen Client-Sektor und arbeitet mit Microsoft an der passenden Infrastruktur auf Seiten des Betriebssystems.
Ich hätte bei der Ausweitung eher an die Smartphones gedacht. Gerade dort ändert sich ja nicht die Peripherie wie bei einem PC und macht den Bootprozess eigentlich noch mehr obsolet.
 

Ishtmi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
21
Muss man da irgendwie sich Sorgen machen, dass die Daten auf der ssd im laufe der Zeit sozusagen "verschimmeln" wenn man die ssd ein paar Jahre in der Ecke lagert, oder wie ist es zu verstehen?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.349
Völlig egal. Das ist nur ne Garantiebremse, damit die Enterprise Kunden nicht auf Consumer SSDs setzen.

Meiner Meinung nach sind SSD schon gut genug was Langlebigkeit angeht. Bei mir fliegt noch ne m4 mit 128 GB als MacBook Pro Backup-Platte herum und das Teil läuft und läuft und läuft. Meine Eltern haben meine alten 840er bekommen und die werkeln auch nach wie vor bei denen im Rechner bzw. Laptop.

Also Qualität ist auf jeden Fall schon da es muss nur der Preis runter kommen und die Kapazität hoch gehen :)
Ergänzung ()

@Ishtmi

Ja, man muss die SSD ab und zu an Strom klemmen (muss bei einer HDD auch passieren!) damit die Daten nicht verloren gehen bzw. kaputt gehen.
 

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.212
Also bei Penta Level Cell ist nun aber auch mal Schluss! Die geometrische Steigerung gegenüber QLC beträgt nur noch 25 %. Demgegenüber muss die Spannung nun mit 2^5=32 verschiedenen Werten deutlich genauer ausgelesen werden als zuvor (16 Werte). Somit wird das ganze deutlich störanfälliger als bisher. Die sensiblere Ansteuerung (sowohl beim Lesen als auch Schreiben kostet auf der anderen Seite wiederum zusätzliche Fläche auf der Ansteuer-Platine, was die zuvor gewonnen Platzersparnis beim NAND-Flash selber konterkariert.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.290
Wenn das so weiter geht haben wir bald Einwegspeicher. Kapazität über Langlebigkeit
Der Punkt wo man die Bremse ziehen sollte und wieder mehr auf Langlebigkeit gehen sollte ist glaube ich erreicht.

.
Du verstehst SSDs nicht. Die neuen sind nicht kurzlebiger, sie sind genauso langlebig wie ehemalige. Nur die absolute Schreibkapazität pro Zelle sinkt. Da moderne SSDs aber ein Vielfaches von ehemaligen SSDs an Storage besitzen, egalisierst sich der Nachteil.
Das eigentliche Problem sind die Speicherung der Daten in einer Zelle, da mit unterschiedlichen Spannungswerten gearbeitet werden muss. Penta und Octa sind in Entwicklung. Hier wird man sehen, ob es marktfähig wie Quad sein kann und wird.
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.205
deutet das PLC mit 5Bit nochmals eine Halbierung der Haltbarkeit bzw. der Schreibzyklen? Da wären wir ja glaube bei 500 pro Zelle oder?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.543
Das ein Nachfolger für die 660p in Aussicht sieht finde ich gut. Eine ähnlich teure oder sogar günstigere 665p (oder besser noch eine 4TB Variante) könnte ich mir als nächsten Speicher für meine Spielebibliothek vorstellen.

Insbesondere falls Intel schafft, mit der nächsten Generation die Geschwindigkeit nach Füllen des Cache zu erhöhen.

Meiner 2TB MX500 geht der Platz aus^^
 

new Account()

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.283
Von was träumst du nachts?
Da moderne SSDs aber ein Vielfaches von ehemaligen SSDs an Storage besitzen, egalisierst sich der Nachteil.
Eigentlich nicht.
1) man braucht/kauft nicht automatisch das Vielfache an Speicher - ganz einfach, Weil man's nicht braucht.
2) data retention lässt du völlig außen vor

Mir kommt jedenfalls so schnell keine qlc in den PC.
Solange MLC noch zu vernünftigen Preisen zu erhalten ist, setze ich auf MLC;
Dann kommt gezwungenermaßen TLC, das ja glücklicherweise auch Von QLC profitiert.
 

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.240

new Account()

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.283

bad_sign

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
450
Wieso? Ich verstehe die Leute die sich über Geschwindigkeit beschweren aber Langlebigkeit ist auch bei QLC gegeben. Die Samsung 860 Qvo 1TB ist mit 360 TB TBW angegeben, das sind auf 10 Jahre ~100 GB am Tag. Der 0815 Nutzer schreibt fast nie so viel. Der Controller geht vorher kaputt.
Imo ist TBW egal, da eh groß genug.
Beim Datenerhalt wirds interessant!
Wenn SSDs so weiter machen, dann bleiben HDDs alternativlos (dann nicht wegen absoluten (bezahlbaren) Speicherplatz, sondern auch wegen der längeren stromlosen Erhaltzeit)
 
Top