Optimale Bios Einstellunge für Asus P5N-D und 8400

nTs|Razor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.791
Optimale Einstellungen für Asus P5N-D,8400,und Bios

Hi leute, ich bin nach 10Jahren AMD nun mal zu Intel gewechselt.Bei AMD kenn ich die einstellunge Blind die ich im Bios machen muss,bei Intel allerdings nicht!
Wer kann mir Tips geben,und zb sagen,hey das muss an/aus bei einem Intel System!

Desweiteren, irgendwie komme ich nicht wirklich mit der Lüftersteuerung klar des Asus Boards,wenn ich Optimal,Performance,Silent einstelle.WEnn ich von Performance auf Silent gehe ok,wird lüfter leiser,aber ich kann zb nicht mehr hoch gehen wieder auf Performance(scheint aber Asus Problem einfach zu sein,da das bei meinen Amd boards irgendwie auch nicht so wollte wie ich;) )
Cpu wird 50 grad,ist das nicht bisl viel für die so tolle über CPU wie es überall heist?


System:
Intel 8400
Asus P5N-D (nforce sli 750)
4 GB Ram
9800 gt
Sata Brenner
Sata HDD


Hab zb im Bios entdeckt das man IDE Abschalten kann,was ich auch tat,da ich kein IDE brauche,aber irgendwie fühlt sich das ganze system sehr lahm an,da ging mein alter AMD 4800x2 Gefühlstechnisch wesentlich! schneller.Daher dieser Post,da ich Intel neuling bin.
 
Zuletzt bearbeitet:

doesntmatter

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.818
Cpu wird 50 grad,ist das nicht bisl viel für die so tolle über CPU wie es überall heist?
Um das beurteilen zu können, fehlen wichtige Angaben von Dir
- mit welchem Takt und welcher Spannung (BIOS, CPU-Z) läuft die CPU
- mit welchem CPU-Kühler
- welcher Lüfter und welche Umdrehung
- Umgebungs-/Aussen-Temperatur
- welche Temperatur unter Last (prime u.ä.)

Soweit verstanden ? Nur "50 Grad" erlaubt keinerlei Einschätzung. Sollte die Temperatur unter Last sehr hoch gehen, liegt womöglich zuwenig Kontakt zwischen Heatspreader und Kühler vor, also schlechte Montage.

Vielleicht liegen die "hohen" Temperaturen lediglich an einem langsam drehenden CPU-Lüfter, ohne Angaben ... :rolleyes:
 

nTs|Razor

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.791
Hi lüfter ist ein Boxed,und 50grad sind idle,Temps gehen so bis 65unter last hoch,und cpu läuft auf standart takt

mfg
 

doesntmatter

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.818
Boxed-Lüfter beim E8400 hat keinen Kupfer-Boden mehr, sondern Aluminium, richtig ?

Falls Standard-Spannung laut VID anliegt - einen Screenshot von CPU-Z hätte ich mir gewünscht ;) - ist da sicher noch Potential "nach unten", sprich Undervolting.

Hinter der geringen Differenz von Idle- zu Last-Temperatur vermute ich, der Boxed-Lüfter wird vom Board angesteuert und dreht höher unter Last ?! Falls nicht umso besser, dann reicht dessen Kühlleistung aus. (Falls er mit Normal-Umdrehung noch erträglich leise ist.)

Ist EIST im Bios aktiviert und funktioniert es ? Siehe CPU-Z.
 

nTs|Razor

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.791
jopp EIST ist an,und ja Lüfter wird vom Board gesteuert,und fängt in Games dann gehörig an zu drehen,aber find die Temps trotzdem sehr hoch,und ja ist der Boxed Kühler OHNE Kupfer
 

doesntmatter

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.818
Ein einfacher Kupferkühler mit oder ohne Heatpipes würde sicher einige Grad mehr bzw. schneller abführen können. Ab 15-20 Euro kann sich das lohnen, falls dir das wichtig genug ist, Kaufempfehlungen bietet CB ja genügend:
https://www.computerbase.de/tests/pc-kuehlung/

Aber erwarte nicht zuviel, mehr als 10 Grad mit Luftkühlung sind zu teuer "eingekauft", selbst für 5 Grad weniger 30 Euro und mehr auszugeben, kann ich nicht wirklich empfehlen. Nur um nervende Lautstärke abzustellen, lohnt sich das m.E.
 
Top