News Optimus Maximus soll 1.564 US-Dollar kosten

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.945
#1
1.564 US-Dollar – ziemlich viel Geld für eine Tastatur. Eine Tastatur, deren Markteinführung wieder und immer wieder verschoben wurde und deren Vorstellung zuweilen gar fraglich erschien. Nun gab der Hersteller neue Daten bekannt, die den geneigten Käufer motivieren sollen, dennoch auch weiterhin auf das noble Stück zu warten.

Zur News: Optimus Maximus soll 1.564 US-Dollar kosten
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
#2
Mal ehrlich: Ist diese Tastatur überhaupt auch nur diese Meldung wert? Ich denke nicht.
Die Idee ist ja wirklich gut, aber so viel Geld für eine Tastatur, die einen Nutzwert von 20-30€ hat...
 

d3r_w41+4

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
98
#3
Ich finde, dass sowas hier nicht her gehört, da ich kaum glaube, dass auch nur einer in der CB-Com sich so einen Schwachsinn leisten kann. Mal ehrlich, für mich ist die Obergrenze einer Tastatur schon bei ca. 150 € erreicht, alles was drüber geht ist dekadent ...
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.463
#4
Hatten die nich noch vor kurzem 300$ als Preis veranschlagt? Das Layout find ich außerdem nicht gut... Die verschobene Shift Taste und das kleine Return würden mich auf jeden Fall stören.
 

Ballerino

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
28
#5
na ja, ich würde evtl schon mal mehr ausgeben - eine Tastatur hat bei mir schon einen hohen Stellenwert. Zur Zeit habe ich eine Cherry Click - für etwas leisere Tasten würde ich schon 200 Euro mehr ausgeben , aber 1500 USD wären mir dann auch zu viel. Interessant wäre für mich vor allem das Tastengefühl, auf diese bunten Displays kann ich vrezichten....

na ja ich schau mal nach einer anderen Tastatur .....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost)

knochenkotzer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
52
#6
Manche Leute sind anscheinend nicht in der Lage ihr Hirn zu gebrauchen.
Nicht nur, dass sie nicht kapieren, dass die Tastatur NICHT für den Otto-Normalverbraucher gadacht ist, sie wollen doch uns glatt weiß machen, dass wenn sie paar Millionen auf dem Konto hätten, würden sie immer noch einen Kleinwagen statt eines Porsche o.ä. fahren.
 

Nikolas.W

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.681
#7
jop, mehr als 150€ für eine tastatur ist wirklich zu viel, habe selbst die G15 und selbst die ist schon teuer finde ich.

aber die Optimus Maximus ist von der idee nicht schlecht, aber sie ist zu teuer und jetzt schon mit zu vielen negativen schlagzeilen behaftet, also abwarten was das noch gibt
 

DaFreek

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
37
#8
Es wird sicher Abnehmer für diese Tastatur geben. Genauso wie es Leute gibt die sich eine 5000 Euro Rolex oder Breitling zulegen, obwohl der Nutzwert nicht höher als bei einer 300 Euro Citizen ist...

Exklusivität hatte schon immer Ihren Preis.
 

NBC

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
113
#9
hrhrhrhr was regt ihr euch auf schaut doch auf den Dollar Preis wenns so weiter geht kostet das Ding zwar 1500 $ aber das sind vllt bald nur noch eure 100 € ^^
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.367
#10
Es gibt da schon Bereiche in denen soetwas sehr nützlich sein kann:
Die Medizin wird immer mehr auf Computergestützt, z.B. bei Operationen. Wenn dann dort eine Tastatur nötig sein sollte, kann soetwas helfen Fehler zu vermeiden.
Ich hoffe nur das Ding wird leicht zu reinigen sein. Bei dem Preis sollte man die Oberfläche leicht reinigen können.
 

ButchA_xXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
302
#11
Inner Medizin? Da gibts spezielle Gerätschaften für oder glaubst du ernsthaft die steuern bald Mikro-Kamera-Skallpele mit ner Tastatur?!
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.253
#12
mehr als 15 € für ne tastatur würde ich nicht ausgeben wollen ehrlich gesagt
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.338
#14
@4 dcdead: Woher willst du wissen, dass es nicht trotzdem solche Menschen geben wird? Immer diese Verallgemeinerungen
 

fescue

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
41
#15
"Neben dem gesalzenen Preis ist es vor allem ein Datum, das hoffen lässt: Bis zum 31. November möchte Art. Lebedev, Entwicklerstudio der einzigartigen Tastatur mit OLED-Displays in den Tasten, 200 Exemplare ausliefern. "

Na, da bin ich mal gespannt ob das jemals eintreffen wird, denn der November hat nur 30 Tage!
 

cl1985

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
94
#16
Kann mir kaum vorstellen, dass Buchstaben als OLED Displays bei Tastaturen viel Sinn machen, dennoch glaube ich aber, dass es unter Umständen sinnvoll sein kann auf Tastaturen einige wenige Tasten als OLED Displays auszulegen (siehe Icons ganz links auf der Tastatur), diese könnten sehr nützlich und hilfreich sein (es benutzt ja nicht jeder die gleichen Programme gleich oft). Wenn dann noch der Preis moderat wäre (so um die 150€ oder so) dann könnte ich mir durchaus vorstellen so eine Tastatur (mit einigen wenigen OLED Tasten) zu kaufen.

@ RONson so einen Kommentar kannst du dir echt sparen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.967
#17
Wer möchte, kann sie sich bestellen.
Wem der Preis zu hoch ist, der soll es bleiben lassen.
 

qeo

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
761
#18
Irgendwie muss man sein Produkt bewerben ... auch ich finde die 1.564 US $ zuviel, aber es gibt Leute die sowas haben *wollen*. Denen ist es egal was es kostet oder ob es was taugt. Hauptsache haben. Von daher ...
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
170
#19
Die Idee ist ja ganz gut und deswegen wird es sicher auch früher oder später firmen geben die die Idee aufgreifen und eine ähnliche tastatur produzieren für weniger geld ... oder haben die typen nen patent angemeldet !?
 
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
547
#20
Immer wieder und überhaupt jedes Mal kommt diese Tastatur die höchstawahrscheinlich andere genausowenig interessiert wie mich...

Sie sieht zwar schön aus, aber das wars auch.
 
Top