Ordner gelöscht..

bang bang

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
157
Nabend, als ich gestern Abend ausversehen ein Ordner gelöscht habe, sowie direkt danach auch den Papierkorb entleert habe, ist mir erst heute bewusst geworden, dass ich den Ordner doch nicht kopiert hatte.. ( Wollte den Ordner vorher auf meine Externe kopieren)

Nun habe ich bisher das Tool "Getdataback" sowie "recuva" benutzt, bei ersterem
hatte ich ein ganz gutes Gefühl, ich konnte alle Daten sehen die gelöscht wurden, und habe auch gleich versucht alle zu retten, jedoch waren es nur knapp 900mb von knapp 17gb...

(Der Ordner beinhaltet alle möglichen Dateien, Fotos, Videos, Archive..)
Nun habe ich kurz mal das 2te Tool ausprobiert, und habe den "Tiefenscan" ausgelassen, jedoch dauerte der Scan länger als beim Getdataback tool, jedoch hat er nicht alle Daten gefunden...

Ich werde morgen mal den Tiefenscan ausprobieren und das beste hoffen..

Gibts evtl. noch andere gute Tools die ich ausprobieren könnte?
Hab bereits ein wenig Google befragt, aber die meisten Beiträge waren älter oder wurden
nicht zufriedenstellend beantwortet.

Betriebssystem ist Win7 Ultimate 32Bit

Lässt sich noch irgendwas machen?
Ich meine 900mb von 17gb sind nicht gerade viel, und manche Bilder kann er nicht anzeigen
oder sind nicht vollständig.

mfg
 

RicoEF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
277
GetDataBack ist schon ne sehr gute Wahl. Nur kann man halt nich ausschließen das die gelöschten Daten längst überschrieben wurden - somit wäre ein Restore erfolgsfrei, leider. Vor allem wenn du die Kiste bereits mehrfach Rebootet hast...


Windows-Schattekopien wäre noch ne Idee, falss du das aktiv hattest...
 
Zuletzt bearbeitet: (Idee gehabt...)

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.503
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-datenrettung-testdisk-anleitung.110869/

Photorec baut auf Testdisk auf. Es findet alles, nicht nur Fotos, also von dem Namen nicht beirren lassen. http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec_Schritt_für_Schritt

Waren die Daten auf einer Windows-Partition? Du darfst in diesem Fall Windows nicht booten. An der Stelle wo deine Daten sind, könnte Windows etwas neues schreiben, weil es den Platz für frei hält. Da könnte z.B. jetzt schon dein Browser-Verlauf drauf sein.
 

bang bang

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
157
Ja ich weiß, aber es ist mir erst heute aufgefallen, dumm gelaufen...

Aber durch Getdataback hab ich zumindest eine Liste mit meinen Dateien,
was mir enorm hilft..

Und ich werde mal das oben genannte Programm ausprobieren, danke soweit.

Edit: Ich hatte auch erst Testdisk+Photorec gelesen, aber dann doch gelassen..

Und ja, die Daten waren/ sind auf der Partition wo auch Windows installiert ist
 
Zuletzt bearbeitet:

RicoEF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
277
...wie gesagt Schattenkopien wäre noch ne Idee...

...die Erfahrung wird wohl jeder mal machen...lerne durch Schmerz...denn ärgerlich ists nun mal...
 

bang bang

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
157
Kurze Frage zum Tool Photorec..

Sobald es startet recovered er jede Datei die er findet oder wie?
So viel Platz hab ich zZt nicht zur Verfügung, möchte nur ausgewählte Dateien zurück..

Außerdem meckert Antivir dass er ständig iwelche Viren findet..?
 

Tobi86

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.101
Falls ein Novell-Server drunter steht: Rechtklick auf den übergeordneten Ordner und dann "Novell Salvage Files" wählen...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Probiere mal Testdisk!
Gehe auf das Mneü Advanced / Undelete und prüfe es.
Deine betroffene Festplatte muss in Testdisk ausgewählt sein.
Schreibe bitte nichts mehr auf die Platte, da gelöschte Dateien zum überschreiben freigegeben sind.
Die sind dann für immer weg.
Kopiere deine Daten auf einen anderen Datenträger.
Unten im Menü Undelete findest du alle Befehle zum kopieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

bang bang

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
157
Filesystem seems damaged.
Hab auch direkt gegoogelt und ein alten Beitrag von dir gefunden, und mir des Weiteren deinen Artikel über Testdisk zum Teil durchgelesen..

Ich glaube mir ist da jetzt der Aufwand zu hoch um die alten Dateien zu retten, das meiste davon
hat eh nur sinnfrei Speicher verbraucht, konnte mich immer schlecht von irgendwelchen Sachen trennen :D
Aber immerhin weiß ich jetzt etwas besser bescheid, und werde noch ein wenig rumprobieren, und so viel wie möglich retten, zum Glück warens keine allzu wichtigen Daten.

Danke an alle, Testdisk werde ich mir mal merken, super Tool.
Ergänzung ()

Ja ich weiß, Doppelpost, es ist aber enorm wichtig..

Anscheinend habe ich vorhin irgend ein schwerwiegenden Fehler gemacht, sodass
beim rebooten nun der Pc hängen bleibt.

Verifying dmi pool data, weiter gehts nicht..

Nun muss ich mbr wiederherstellen, ist dies ungefährlich und was muss ich evt. beachten?

Bei dieser Anleitung:
"Nach der Maske für die Ländereinstellung auf Reparaturoptionen klicken. Danach den Punkt “Start Optionen wiederherstellen klicken und nun Eingabeaufforderung auswählen.
Im neu erscheinen Fenster der DOS-Konsole den Befehl bootrec/fixmbr bzw. fixmbr eingeben."

steht ja dass es ein Befehl ist, welchen von denen soll ich denn da angeben?
Bin grad leicht durchn Wind ..

Oder kann man vllt auch Testdisk auf CD brennen und man es beim booten ausführen?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Mache mal eine Diagnose mit Testdisk, ob was an der Partition oder Dateisystem beschädigt ist.
Lade dir die Testdisk BootCD.
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/
Leider kannst du von der BootCD keine Log erstellen, da es read only ist.
Manche nehmen aber ein Handy oder eine Kamera und machen Bilder in geringer jpg-Auflösung.
Spart das abschreiben.
Ansonsten brauch ich die Infos was bei Disk steht, nach Analyse und vor Quick Search von deiner gegenwärtigen Partitionstabelle (deine Partition bei Start und End, Sector Size wird nicht benötigt), Partition nach Quick Search oder wenn keine gefunden wurde auch nach Deeper Search.

Viele Grüße

Fiona
 

bang bang

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
157
Ach ich glaube ich bin gerade einfach nur überfordert, wollte jetzt eigl entspannt Boxen schauen, kurz was im Internet suchen und der pc startet nicht..

Ich probier jetzt noch kurz mit der Windows CD rum, und sonst belass ich es auf morgen..

Komischerweise zeigt er mir beim installieren von Win7 keine Festplatte an..

Edit:
Eben mit Win7 CD versucht zu reparieren und es kommt folgende Meldung:

das systemvolume auf dem datenträger ist beschädigt.

reparaturaktionen: dateisystem reparieren (chkdsk)

Habe nun mal mi chkdsk c: /f /r versuchen wollen etwas zu erreichen, aber es kam diese meldung:

"Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Version und Status des Volumes konnten nicht festgestellt werden.
Chkdsk wurde abgebrochen. Die protokollierten Meldungen konnten
nicht in das Ereignisprotokopll übertragen werden. Status 50."

Mit Knoppix konnte ich bisher auch nichts erreichen, jmd noch eine Idee?

Habe jetzt mal nur chkdsk durchlaufen lassen, und hier steht dann weiter unten:
Das Dateisystem wurde überprüft. Es wurden keine Probleme festgestellt.

Hier mal ein Bild
http://www.abload.de/img/chkdskxvzuv.jpg

Könnte dies evtl. weiterhelfen?
http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1695
Bin grad noch am Durchlauf von Testdisk

So, da ich nicht so recht wusste wovon ich eigl Screenshots machen sollte, sind hier einige, ich hoffe
du kannst daraus Schlüsse ziehen. Hoffe das war richtig soweit.

http://www.abload.de/img/nachquicksearcha7c8v.jpg

http://www.abload.de/img/searchm6c29.jpg

http://www.abload.de/img/tstdsk18fei.jpg

http://www.abload.de/img/vorquicksearchi3e93.jpg

Ich lasse jetzt einfach noch den Deeper Search durchlaufen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.503
Ich glaube mir ist da jetzt der Aufwand zu hoch um die alten Dateien zu retten...
Was hast du aktuell denn vor? Daten rettet man ohne dass die HDD Windows bootet und auch ohne Checkdisk. Du arbeitest direkt unter Windows, führst chkdsk aus und arbeitest mit der Windows-DVD als Reparatur. Möchtest du Daten retten oder Windows laufen lassen? Das ist leider nicht eindeutig erkennbar.
 

bang bang

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
157
Also, als ich das vor 2 Tagen geschrieben hatte, sah die Situation noch ganz anders aus.

Ich hatte ausversehen 1 Ordner gelöscht, was an sich nicht weiter schlimm war, da ich kurz danach mit einem Programm wenigstens eine Liste mit den Dateien hatte, ein paar konnte ich retten.

Da ich aber selbstverständlich weiter rumprobiert habe, u.a. mit Testdisk, ist mir wahrscheinl. ein Fehler unterlaufen.

Da ich den Pc (als er noch lief) ganze zeit laufen hatte, konnte auch nichts passieren.

Erst abends, als ich neustarten wollte, blieb er bei "verifying dmi pool data" hängen, komme also nicht dazu zu booten.

Da ich nun aber natürlich nicht den 1 Ordner retten will, sondern meine anderen Dateien sollte wohl klar sein. Ich habe mit Knoppix versucht an meine Daten ranzukommen, vergeblich.
Ich habe versucht den MBR wiederherszustellen, was auch nicht funktioniert hat.
Obwohl mir angezeigt wurde, dass es erfolgreich war, gebracht hats aber nichts.

Also, ich möchte sehr gerne meine Daten von der Festplatte retten.

So hier das Ergebnis vom Deepsearch

http://www.abload.de/img/deepsearcht3ukv.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Ich denke mal das die FAT12-Partition eh falsch ist.
Nach Deeper Search, wurde auch eine Recover-Partition gefunden.
Diese ist normal verstckt.
War die vorher auch da?
Deine zweite Partition wird so nicht gefunden.
Teile mal mit ob es ein logisches Laufwerk war oder auch eine primäre Partition.
Auch das Dateisystem, ob es NTFS war?

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

bang bang

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
157
Nein, die recover war vorher nicht zusehen.

Also, ich hatte bzw habe eigl nur 2 Partitionen gehabt.
Auf der 1. war Windows samt alle Daten von mir, diese war NTFS
Die 2. war die Recover, wo nur Treiber drauf waren, die war ca. 20GB groß,
ich glaube die war Fat32.

Da ich nun nicht wirklich weiß was der UNterschied ist, denke ich mal
beide Partitionen waren primär.
 
F

Fiona

Gast
Hatte nochwas gesehen;
Ich gehe vonn diesem Screen aus;
http://h12.abload.de/img/deepsearcht3ukv.jpg
Die zweite Partition ist eine Vista/Win7-Partition.
Markiere diese mal und drücke p ob deine Daten oder eine Fehlermeldung angezeigt wird?
Teile es mit.

Viele Grüße

Fiona

Ansonsten stelle mal deine Struktur wieder her.

Ich gehe von diesem Screen aus;
http://www.abload.de/img/deepsearcht3ukv.jpg
Markiere die erste Partition.
Setze die Partition mit dem Links oder Rechtspfeil auf der Tastatur auf * Stern für primär aktiv und bootfähig.
Siehst du ganz links.
Markiere dann deine Recovery-Partition und setze diese auf P für nur primär.
Teile mal dein Computerhersteller mit.
Dann kann auch der Partitionstyp zugewiesen, damit die wieder evrsteckt ist.

Bestätige mit Enter.

Gehe auf [Write].
Bestätige dort mit Enter, y und Ok.
Beende Testdisk und starte den Computer neu.

Wenn chkdsk bei Systemstart kommen will, beende chkdsk erstmal.
Geht innerhalb von 10 Sekunden durch beliebigen Tastendruck.

Überprüfe das Ergebnis und teile es mit.

Morgen früh machen wir eine Diagnose mit einer Partition über den restlichen freine Speicherplatz.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Keine Aktionen bitte.
Hattest du nur die eine Partition auf deiner Platte und der Rest ist falsch?
weil es werden deine Daten angezeigt.
Diese Partition geht ja vom Anfang bis zu deine Recovery-Partition?

Teile es mit.
Mache erstmal nicht weiter.
 

bang bang

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
157
Wie bereits gesagt.
Ich hatte eine Partition C:
Wo alles gespeichert war, dann hatte ich noch D: wo nur Treiber drauf waren,
weiß gerade nicht so recht worauf du hinaus willst...

Edit: ah sorry, hatte gar nicht gesehen dass du deinen Beitrag editiert hast
Ich werde das kurz befolgen, sorry

Hier mein Rechner, es handelt sich um einen medion Rechner
md8393

Soll ich das, was du oben reineditiert hast schon schnell machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top