Test Padmate PaMu Slide im Test: Nach Indiegogo kommt die klangliche Ernüchterung

3125b

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.604
Wurde über Indiegogo denn jemals ein vernünftiges Projekt finanziert?
Das ist ja nun wirklich die Crowdfunding-Plattform für Betrüger.
@Frank Bei den Bildern der ersten Slideshow ist irgendwie was schief gelaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.854
Wer kauft sowas? (Ernstgemeinte Frage)

Wenn man bedenkt, dass man ähnliche Konkurrenzprodukte (wie diese hier) für weniger Geld bekommt oder deutlich bessere InEars für etwas mehr Geld?
 

x-ares-x

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
147
Das schlimmste ist, wenn ein Akku leer ist wie man gefühlt alle 10 Sekunden angeschrien:“ Battery low, please Charge“

Und die Außengummis fallen ab, lassen sich aber wieder befestigen, kleben aber halt nicht gescheit.
Ich schlafe mit den Pamus und morgens liegen immer 2-3 teile neben mir.

Akku Laufzeit ist ziemlich toll, klang ok... höre nur Podcasts.
 

tidus1979

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.393
Klingt als wäre ANC geplant gewesen, war dann aber in der Umsetzung zu aufwändig und teuer.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
41.178
Wurde über Indiegogo denn jemals ein vernünftiges Projekt finanziert?
Hab da schon ein paar gute Projekte mitfinanziert, waren aber alles keine technischen Sachen sondern Musik- oder Buchproduktionen. Das einzige technische wäre das Trekstor Winphone 5 geworden, da kam das Projekt aber nicht zustande.

Wobei ich bei technischen Produkte eh extrem vorsichtig bin was Crowdfunding angeht und das Projekt hier zeigt auch wieder ganz gut wieso: man kauft/finanziert die Katze im Sack.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.923
Das Ladecase mit 2.000-mAh-Akku lädt sogar das Smartphone drahtlos.
Für mich der größte Schwachsinn, der aktuell vermarktet wird.
Lade deinen leeren Akku unterwegs mit einer langsamen und ineffizienten Möglichkeit auf.
Nicht falsch verstehen. Ich mag kabelloses Laden und nutze es täglich (jede Nacht). Aber für unterwegs kann ich dem nichts abgewinnen.
 

M@tze

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.522
Lade deinen leeren Akku unterwegs mit einer langsamen und ineffizienten Möglichkeit auf.
Wenn das die Alternative zu "Lade deinen leeren Akku unterwegs gar nicht auf" ist, nehme ich das aber gerne.
Nicht falsch verstehen. Ich halte das sicher nicht für die ideale Art sein Handy unterwegs zu laden, aber wenn ich keine Powerbank dabei habe und kein anderer Ladeanschluss verfügbar ist, nehme ich doch lieber den Akku von meinen InEars in Anspruch, bevor die noch volle Ladung haben aber mein Handy den Geist aufgibt... ;)
 

mr_capello

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
370
bei crowd
Wobei ich bei technischen Produkte eh extrem vorsichtig bin was Crowdfunding angeht und das Projekt hier zeigt auch wieder ganz gut wieso: man kauft/finanziert die Katze im Sack.
mittlerweile sind solche gadgets halt auch hoch komplex, da is es nich so einfach fürn kleines start up da sofort top qualität auf den markt zu schmeißen
 

PhilAd

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.509
ich bin gerade bei indiegogo mittlerweile sehr skeptisch ...
Volterman ist ein Musterbeispiel für Betrug auf der Plattform ... dessen Backer sind bis heute ohne Produkt (Nach über 2 Jahren des Liefertermins) und Käufer von der offiziellen Webseite erhalten Produkte die nicht dem entsprechen was versprochen wurde ... Indiegogo scheint es zu dulden, ansonsten müsste solch ein Projekt dichtgemacht werden und die backer entschädigt werden.
 

Butzi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
959

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.502
@Butzi Mit letzterem meine ich, dass man sie halt rausnimmt und so seine Umgebung hört. Die Wiedergabe läuft dann weiter. Aber ja, formuliere ich mal besser.
 

Gnageseil

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
124
Hauptsache man kann aptX ins Datenblatt schreiben.

Wieso ist die Latenz so wichtig? Wegen Telefonaten?
Bei Musik sollte sie ja keine Rolle spielen.
 

trkiller

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
114
Also ich habe die Kopfhörer, ist soweit ok und die Soundqualität ist jetzt nicht die beste aber auch nicht die schlechteste.
Für knapp 50€ sind die recht gut wie ich finde
 
F

Faultier

Gast
Das schlechteste Produkt ever was Ich hier hatte wahr Bragi the Dash den Ich Bragi the Trash / Shit getauft hab.

Sowas schlechtes hab Ich noch nie erlebt.
 

sledhammer

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
703
Sitzen solche kabellosen In-Ears wirklich sicher im Ohr fest:confused_alt:, ohne jegliche Sicherung gegen das Herausfallen Runterfallen, Rempeln, Verloren gehen usw. die müssen wirklich passen auch wenn man schwitzt.

Bei Nackenbügel, Nackenriemen, Ohrbügel, Kopfbügel okay
 

Iyyer5865

Newbie
Dabei seit
März 2020
Beiträge
1
Ich habe den Kopfhörer
Meine Gedanken sind
PLUS: mehr als 90 - NR
MINI: mehr als 70 - NR
 
Top