Palit GTX 1070 GameRock - Blackscreen

mArQz85

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
65
Hallo zusammen,

die Verzweiflung naht...
Habe gestern folgende Komponenten zusammengebaut (Festplatte gehört zum Altbestand):
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php

Nachdem ich alles eingebaut habe, fuhr der PC hoch und ich fing an die Treiber zu installieren.
Mein Monitor war an der 1070 angeschlossen. Nachdem ich alle Treiber installiert habe, musste ich den PC neustarten.
Nach dem Neustart habe ich nur noch ein Schwarzen Bildschirm (blackscreen), ich sehe nichtmals das BIOS.
Okay, erstmal alle Foren durchforstet und auf "DDU" gestoßen. Damit noch mal alle Grafiktreiber deinstalliert und wieder neu drauf - leider ohne Erfolg.
BIOS Update (F3) auf der Gigabyte Seite runtergladen und installiert - ohne Erfolg.

Nächster Versuch, 1070 ausgebaut und die interne Graka angeschlossen. Damit fährt der PC problemlos hoch und ich kann wenigstens ins BIOS. Im BIOS habe ich dann die interne Graka als Standard Ausgabegerät gesetzt und anschließend die 1070 eingebaut.
Monitore sind also an der internen GraKa und der PC fährt hoch. Im Geräte- Manager sehe ich dann die 1070 mit dem Fehlercode 43, wahrscheinlich wegen der BIOS Einstellung?!
Heute morgen um 4:00 ist es mir irgendiwe gelungen durch das ganze rein und rausbauen, mal einen alten Treiber, mal den neuen installiert, dass der Monitor an der 1070 angeschlossen war und der PC hochgefahren ist.

Nach ca. 20 Minuten geht der PC einfach aus und seitdem wieder das oben beschriebene Problem. Sobald die 1070 Standardausgebagerät ist, habe ich diesen Blackscreen. Die Lüfter der GraKa laufen und ich habe auch den 6+2 StromPin drin.
Habt ihr noch eine Idee oder Lösungsansatz?

Für mich zu klären wäre:
1. Reicht es das BIOS F3 zu installieren oder muss man sie alle nacheinander?
Hier der Link: http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=5590#bios

2. Kommt der Fehlercode 43 im Gerätemanager von den BIOS Einstellungen?


Danke und Gruß
mArQz
 

borizb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.491
Windows frisch installiert oder vom alten Rechner übernommen?

Wieviele Monitore / Hifi Geräte hast du denn über HDMI/ Displayport dran?

Bei mir ist es so, dass ich die Monitore und die Anlage in einer bestimmten
Reihenfolge an meine 1060 anschließen muss, sonst legt der das Bild auf
meinen Receiver. Eventuell brauchst du HDMI zu Displayport Adapter um
das entsprechend konfigurieren zu können.
 

DellTree

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
93
Wie ist der Monitor angeschlossen? Wenn ich z.b. bei mir mit einem HDMI auf DVI Kable meine 1080 an meinen 34'er LG anschließe passiert auch nichts. Mit normalen HDMI Kabel bzw. normalem DisplayPort Kabel hingegen funktioniert alles wunderbar.
 

mArQz85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
65
Also ich habe die 1070 gestern mit einem DVI to HDMI Kabel angeschlossen gehabt - für die besagten 20 Minuten.
Ich habe aber auch noch ein standard DVI Kabel zur Verfügung.

Windows habe ich noch nicht frisch installiert, das wäre der letzte Versuch bevor ich das Ding zurücksende.

Ich werde jetzt noch mal was ausprobieren, habe parallel in einem anderen Forum gelesen, in welcher Reihenfolge man das alles installieren, anschließen und BIOS konfiguireren soll. Anscheinend habe ich dieses Vorgehen gestern per Zufall auch so gemacht.
Melde mich in ca 20 MIn :-)
Dabei probiere ich mal sämtliche Kabel aus.
 

Mac_Fly

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.003
Warenkorb wird leer angezeigt.
Wurde Windows neu installiert? Welches und wie (uefi/legacy)?
Läuft die Grafikkarte im UEFI-Mode oder legacy mode (bios)
Der IntelGrafiktreiber muss auch drauf, es sei denn, man kann die "Grafikkarte" der CPU im Bios komplett abstellen. Also nicht nur Priorität, sondern ganz aus.
Rapid Start, Smart Connect. o.ä. aktiviert (bios)?
Du schreibst, Du hast "die Treiber" installiert, welche genau?
Ein Gerät an der Graka angeschlossen oder mehrere (2.Monitor, AV-Receiver,...)
Damit könnte man hier schonmal helfen die Graka grundsätzlich ans laufen zu kriegen.

20 min ---> Rechner freezed: Das hört sich eher nach einer weiteren Fehlerquelle an, vielleicht fehlen ja nur Chipsatztreiber, kann aber auch ein Temperatur-, Spannungs- oder Timingproblem sein (bios)

Falls Du bereits oben beim 2. Punkt festellst, daß Du Windows nicht komplett neu installiert hast, dann spar die erstmal weitere Recherchen und fang damit an. :)
Ergänzung ()

Windows habe ich noch nicht frisch installiert, das wäre der letzte Versuch bevor ich das Ding zurücksende..
^^Aha, das solltest Du als erstes machen, alles andere ist Zeitverschwendung. Also installieren meine ich, nicht zurücksenden *g*
Du kannst nicht einen komplett neuen Rechner bauen und einfach die alte Windows-installation weiterverwenden. Das klappt in den seltensten Fällen ohne umfangreiche Eingriffe ins System. Da ist einfach grundsätzlich von abzuraten. Ich meine DDU war ja schonmal ein Schritt in die richtige Richtung, aber damit ist es bei weitem nicht getan. Ich könnte jetzt noch zig andere Punkte anführen, wo Du gucken müsstest...aber selbst dann wäre ich mir noch unsicher, ob wirklich alles ok ist, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht. Neuinstall ist definitiv schneller (um Monate!! *g*) und dann weisste, wo Du dran bist. Und versaust Dir nicht gleich den Spass an der neuen Hardware oder ärgerst Dich und den Händler mit unnötiger Zurücksenderei.
 
Zuletzt bearbeitet:

mArQz85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
65
Okay, ich werde Windows neu installieren aber davor würde ich gerne noch mal auf die Punkte von Mac_Fly eingehen.

Ich habe die 1070 von palit Gamerock jetzt rein über hdmi angeschlossen und hatte plötzlich Bild, zumindest das Bios. Leider nur bis zur Windows Anmeldung. Danach Black screen. Ein anderer Monitor hat mir die Meldung gegeben: Signal out of range.
Ich habe leider kein Display Port Kabel oder Adapter.
Das ganze Spielchen funktioniert 1x denn wenn ich jetzt Neustart, passiert erstmal lange gar nichts und dann kommt direkt der Black screen, also kein Bios Bild.
Ich werde jetzt die graka ausbauen um in das Bios reinzukommen.
In deiner email hast du ein paar Werte erwähnt, auf welcher Einstellung müssen diesen sein?

Wenn das nicht hilft kommt Format C: und wenn das dann auch nicht geht, muss die Karte defekt sein.

Bitte um Rückmeldung
 

Mac_Fly

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.003
Wenn das nicht hilft kommt Format C: und wenn das dann auch nicht geht, muss die Karte defekt sein.
JA, oder das Board oder der Speicher, oder .. oder Du hast einfach was falsch gemacht :)

"Format C:" z.B. ist falsch, ich hoffe Du hattest das nur als Platzhalter gedacht. Stattdessen solltest Du die Windowsinstallation von einem bootfähigen Medium aus durchführen (also den Rechner von dem Stick oder der DVD starten lassen) und da in einem der ersten Menus, wo gefragt wird, wohin Windows installiert werden soll erstmal die betreffende Partition löschen und neu erstellen lassen. Dann biste clean.

Wenns Win8 oder 10 werden soll lass im Bios mal pauschal alles auf Standard, was uefi oder legacy modes angeht, Rapid Start und Smart Connect auslassen, es sei denn Du weisst was das ist und brauchst es. AHCI muss aktiv sein. Bootreihenfolge checken. Am besten nur die Festplatte eingestöpselt haben, auf die Windows drauf soll.

Für Win7 würde ich Bios im "legacy-Mode" laufen lassen. (Win 7 kann kein GOP, da kann die Karte ohnehin nur klassisch mit int10h &VBIOS betrieben werden). Das sollte automatisch so laufen. Die Ausnahmen findet man dann immer in diversen Hardwareforen, z.B. hier, wo dann als Problemlösung für schwarze Bildschirme gerne mal eine Erzwingung des "legacy-modes" im bios empfohlen wird. Anführungsstriche, weil das je nach Hersteller auch gerne mal anders heisst.
Ergänzung ()

Ich habe die 1070 von palit Gamerock jetzt rein über hdmi angeschlossen und hatte plötzlich Bild, zumindest das Bios.
Ja, so soll es ja sein.

Leider nur bis zur Windows Anmeldung. Danach Black screen. Ein anderer Monitor hat mir die Meldung gegeben: Signal out of range.
Ich habe leider kein Display Port Kabel oder Adapter.
Ja, nachvollziehbar. Sobald Dein Windows vom alten System auf die nicht mehr vorhandene alte Hardware zugreifen will und stattdessen neue Hardware vorfindet hagelt es Probleme. Vielleicht kommt er noch nicht mal bis zur Initialisierung der Grafikkarte.

Das ganze Spielchen funktioniert 1x denn wenn ich jetzt Neustart, passiert erstmal lange gar nichts und dann kommt direkt der Black screen, also kein Bios Bild.
Vielleicht versucht er hier so ne art Fast Boot (Rapid Start, usw., mal ins Bios gucken) und hängt sich dabei wg. falscher Treiber (logisch, die sind ja noch vom alten system) komplett auf.

Ich werde jetzt die graka ausbauen um in das Bios reinzukommen.
Stromlos machen (schaltbare Steckdosenleiste abschalten oder einfach Stecker raus oder evtl. vorhandenen Schalter am Netzteil benutzen), bischen warten, noch ein-zwei Mal den Powerknopf drücken, während Stecker raus ist, dann sollten alle Restspannungen weg sein. Strom wieder dran und starten.
Probier es mal so, bevor Du die Karte noch zig mal ein- und ausbaust. Davon wird sie ja auch nicht besser und der PCIE-Steckplatz auch nicht. Sieh zu, Dass Du beim Start ein Bild von der GTX1060 bekommst, Du weisst ja zur Not wie, falls mein "Stromlos-Tip" nicht funktioniert, kurz im Bios gucken, was da so eingestellt ist (s.o.) und dann erstmal 'nen sauberen Neuinstall. Und danach wird der Fehler, so wie jeder andere hier erwähnte auch, weg sein und wir werden zu diesem Thema hier nichts mehr hören :)


Achso, habe ich in obigen Posts vergessen. Einfach nur aktuellstes Bios aufspielen. Passt fast immer. Ja, es gibt Ausnahmen, wo man ein bestimmtes Bios installieren muss, bevor man noch aktuellere draufspielen kann, aber das sollte dann dick und fett auf der Herstellerseite stehen. Da habe ich in Deinem Fall jetzt nichts gesehen. Da ist eh noch nicht viel passiert seit Release, was aber kein schlechtes Zeichen ist. Eher umgekehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

mArQz85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
65
Ich bin jetzt dabei das Win10 runterzuladen um es dann per USB stick neu zu installieren. Das Format C: war nicht ernst gemeint, hat mich nur an damals erinnern. Kann mich nicht erinnern wann ich das letzte Mal das System neu aufspielen müsste. Muss win7 gewesen sein, egal!

Die 1070 funktioniert leider auch ohne Strom, daher muss ich sie jedes mal rausbauen. Mittlerweile habe ich da Routine drin ;-)

Nur kurz zum Verständnis, ich werde gleich die interne graka als Standard setzen, die 1070 einbauen und dann Win10 neu installieren.

Oder soll ich lieber erstmal ohne die 1070?

Ich glaube ich bin noch eine Antwort schuldig bezüglich Treiber. Ich habe sowohl die mitgelieferten als auch die neusten aus dem Netz installiert, alles ohne Erfolg.
Interne graka hat auch Treiber installiert bekommen.
 

Mac_Fly

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.003
Die 1070 funktioniert leider auch ohne Strom, daher muss ich sie jedes mal rausbauen. Mittlerweile habe ich da Routine drin ;-)
Wenn die ohne Strom geht..ist doch super für die Stromrechnung..
Nein, Spass beiseite, schweres Missverständnis. Ich meinte nicht, Du sollst die Karte stromlos machen, das würde nochnichtmal was bringen, sondern einfach den ganzen Rechner. Wir wollen das Startverhalten des Mainboards beeinflusssen, mit der Grafikkarte hat das nur indirekt zu tun. Gehäuse zu, Finger weg jetzt von der Hardware.
Den Stecker aus der "Schweinenase" in der Wand. DEN meinte ich :) Da wo 230V und normalerweise 16A ankommen *gg*. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass das Board danach nen normalen Kaltstart macht und nicht sofort via Fastboot Windows laden will. Ohne, daß Du jedesmal dazu den halben Rechner zerlegen musst.


Nur kurz zum Verständnis, ich werde gleich die interne graka als Standard setzen, die 1070 einbauen und dann Win10 neu installieren.
Aeh nein, ausser wenn Du mit interne Graka die 1070 meinst. Die soll Standard sein. Den Grafikteil der CPU kannste ganz abschalten, falls möglich. Ist aber oft nicht möglich. Dann muessten später noch Treiber dafür drauf, auch wenns nicht benutzt wird (oder im Gerätemanager zumindest deaktivieren)
Also nur zum Verständnis, betreib Deinen Rechner ganz normal. Tu so als hättest Du nicht seit gestern versucht eine alte Windowsinstallation krampfhaft auf dem neuen System zu benutzen. Einfach alles "ganz normal" anschliessen. So wie es sein sollte. Monitor in die 1070 stöpseln, nicht ins mainboard.
Die CPU-eigene Grafik kannste aussen vor lassen. Die bräuchteste dafür nur, wenn aufgrund von Inkompatiblitäten zw. Graka und Boardbios überhaupt kein Bild angezeigt wird, damit Du in Bios kommst und was verstellen kannst, damits dann läuft.. Das ist bei Dir aber nicht der Fall. Du hast ein Bild nach Kaltstart, so wie es sein sollte und könntest auch mit der gtx1070 ins bios. Nur beim Warmstart bleibt er wegen "falschem" Windows irgendwo im Fastboot hängen. Da wird gar nicht erst versucht ein "bios-bild" anzuzeigen sondern quasi sofort windows gestartet. Wenn Du jetzt wichtige Hardware änderst, z.b. die Grafikkarte ausbaust, "merkt" das das Board natürlich und führt beim nächsten Boot wieder einen Kaltstart durch um "alles neu zu sortieren". Deswegen haste danach wieder ein Bild, zumindest bis Windows dann startet und dann guckste bei eingebauter 1070 wieder in die Röhre. Beim nächsten Warmstart bzw. wg. Fastboot wird ein Teil des Bios-Posts übersprungen und direkt windows gestartet. Und da haste dann halt wieder kein Bild, weil die alte Win-Installation für die neue Hardware natürlich vorne und hinten nicht passt. So sieht das für mich aus. Nicht die Spur einer HardwareInkompatiblität oder eines Hardwarefehlers zu sehen bis jetzt.
Den ganzen Schlamassel und verwirrende Fehlinterpretationen hättest Du Dir schon gespart, wenn Du windows einfach sofort neu installiert hättest, so wie es bei Systemwechsel allg. auch immer dringend empfohlen wird.
Sei froh, daß der Fehler so krass ist, sonst würdeste vermutlich noch monatelang mit der alten Windowsinstallation rumgurken und immer wieder mit irgendwelchen seltsamen Merkwürdigkeiten, Abstürzen und was auch immer konfrontiert werden.

Eins zum Schluss, hat jetzt erstmal nichts direkt mit Deinem Fehler zu tun: falls Du mehrere Monitore angeschlossen hast, mach alle an. Oder schliess nur einen an. Bei NVidia, anders als bei AMD, wird das Startbild nur auf einem ausgegeben. War zumindest bei der gtx 9x0-serie noch so. Haste z.b. einen Monitor via hdmi und einen via dvi angeschlossen kommt das bild auf dem mit dvi. Ob der an ist oder nicht ist egal. in die graka eingestöpselt reicht schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

mArQz85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
65
Also vielleicht war das alles zu verwirrend, ich verstehe es ja selber nicht wirklich.
Die 1070 hat 3 oder 4 mal das Bios Bild angezeigt, einmal davon war ich sogar im Windows angemeldet und konnte Videos abspielen, für 20 Minuten . Bei den anderen male blieb der Bildschirm schwarz, sobald die Win10 Anmeldung angezeigt werden müsste. Sobald dieser schwarze Bildschirm angezeigt wird, gibt es wirklich keine andere Möglichkeit ins Bios reinzukommen als die 1070 rauszubauen. Wenn ich ihn neu starte, oder abschalten und dann wieder einschalten passiert erstmal ne zeit lang gar nix, bis plötzlich wieder schwarzer Bildschirm kommt.

Deswegen würde ich ungerne die interne ausschalten, es würde aber gehen.

So um das ganze nun abzurunden, ich kann Win10 nicht installieren weil meine ssd anscheinend eine MBR-partition hat...wtf!
Gut dass ich sie schon formatiert habe. OMG!
 

Mac_Fly

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.003
Meine obigen Posts ruhig nochmal lesen, habe noch versucht ein paar mehr Erklärungen zu ergänzen. Dumme Angewohnheit, die Posts zu editieren, ich weiss...
Deswegen würde ich ungerne die interne ausschalten, es würde aber gehen.
Kannste ruhig machen, schlimmstenfalls musste halt nen cmos-reset machen um sie wieder zu akivieren. Ist kein großer Akt. ( und waere nach bios-update eigentlich eh anzuraten gewesen, der cmos-reset)

So um das ganze nun abzurunden, ich kann Win10 nicht installieren weil meine ssd anscheinend eine MBR-partition hat...wtf!
Gut dass ich sie schon formatiert habe. OMG!
Ja, deswegen habe ich ja geschrieben: "Format C: ist falsch", Von Windows-Installations-Medium booten. Partition(en) löschen (und zwar alle auf dieser Festplatte) und clean installieren. Win10 versucht gpt zu installieren. Dann können keine MBR-Partitionen auf der gleichen Platte mehr dabei sein.
Oder Du verzichtest auf UEFI-fastboot usw und zwingst windows auf ne klassische MBR-Partition zu installieren. Geht z.b. indem Du den "legacy-mode" im bios erzwingst oder beim booten, gibts ja auch auch ne f-taste (bei mir zb. f11 oder f12). da kommt man in so ein auswahlmenu, von welchem gerät man starten möchte. Wenn Du da jetzt genau hinguckst, siehste, dass die Geräte z.T. doppelt drin stehen, einmal mit "UEFI" davor und einmal ohne. Da wählste dann halt Deinen USB-Stick, aber ohne "UEFI" und schon wird klassisch installiert. Kommt imho aber langsam aus der Mode. Probier es ruhig mit uefi und gtp. ---> Also Partitionen ganz löschen und ggf neu erstellen. Nix da formatieren, das macht windows schon selbst, wenns ne komplett leere Festplatte findet, da ist nichts mit C: oder was auch immer. Ganz leer muss die Platte sein. Wie fabrikneu. Geht natürlich nur, wenn auf der ssd nicht noch ne Partition mit Privatfotos der letzten 30 Jahre drauf ist. Die muessteste dann erstmal irgendwo sichern... weil die waere dann auch weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

mArQz85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
65
Hi,
Hab UEFI über das Boot Menü umgangen.
Was ein Dreck, mein Gott wie User unfreundlich ist das denn, egal...
Instalation läuft nun, 1070 ist drin, Bild wird aber über interne angegeben. Nach dem nächsten Neustart werde ich auf die gtx1070 wechseln und die interne nicht nicht komplett deaktivieren. Ich will jeder Zeit ins Bios reinkommen können.

Melde mich später mit einem update.
 

Mac_Fly

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.003
genau. das geht. jetzt wird mit mbr installiert. gz

Instalation läuft nun, 1070 ist drin, Bild wird aber über interne angegeben. Nach dem nächsten Neustart werde ich auf die gtx1070 wechseln und die interne nicht nicht komplett deaktivieren. Ich will jeder Zeit ins Bios reinkommen können.
Mhm, ist ja ok so, aber unnötig kompliziert. Anscheinend noch nicht ganz kapiert. Aber jetzt zieh es so durch.
Nochmal ganz kurz: Du kannst jederzeit ins Bios mit der gtx1070. Die interne CPU-Grafik hat damit überhaupt nichts zu tun.
Die kann nur eine Notlösung sein, um ins Bios zu kommen, wenn Dein Board und Deine dedizierte Grafikkarte sich nicht richtig einig sind mit uefi/gop usw. und deswegen beim Bios-Post kein Bild angezeigt wird bzw. die Karte schlichtweg überhaupt nicht funktioniert. Das ist bei Dir aber nicht der Fall und kommt auch immer seltener vor, das ist eher ein Fehler aus der Zeit als UEFI,GOP usw alles noch nagelneu war und insbesondere die 1. Generation dieser neuen Karten oder ältere Hardware noch Probleme machte. Du hast ja ein Bild mit der gtx1070. Also wirst Du NIEMALS auf die Onboard-interne-CPU-Grafikgeschichte zurückgreifen muessen, um ein biosbild angezeigt zu bekommen. Ausser, wenn die GTX abraucht...aber dann kannste im Bios auch nichts mehr reissen :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

mArQz85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
65
So, Win10 ist nu drauf und trotzdem geht es nicht. Halber Tag fürn A****.

Monitor war an der gtx 1070 dran. Nachdem Win10 das erste mal hochgefahren ist, habe ich direkt die mitgelieferten MoBo Treiber installiert und im Anschluss die neusten nvidia Treiber.

Nach dem Neustart habe ich wieder das gleiche Problem. PC geht an, Monitor zeigt "kein Signal". Nach ca. 1 Minute kommt Signal in Form eines schwarzen Bildschirms.

In diesem Zustand komme ich nicht ins Bios, habe alles ausprobiert. Ich muss die 1070 jetzt rausbauen damit ich überhaupt was sehe.
 

LazyJoe

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
27
Bei den Palits stimmt irgendwas nicht, die verursachen bei einigen Blackscreens, also nicht mal ein Bild beim Post/Kein Bios sichtbar.

Also ich hatte eine Palit Jetstream, und hatte das gleiche Problem, gib mal in Google Palit 1070 Black screen oder Blackscreen zusammengeschrieben ein und lass Google nur Ergebnisse von einem Monat anzeigen, du findest nen Haufen Threads dazu.

Ich hab mir nach der Palit eine MSI geholt, die lieft von der ersten Sekunde! So wie es sein muss!

Hier mein Thead: https://www.computerbase.de/forum/threads/neue-gtx-1070-will-nicht.1597434/page-2#post-19067035
 

Mac_Fly

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.003
Kannst noch nen cmos-reset probieren und die onboard grafik einfach testweise mal ganz abschalten (ja, gab schon Fälle, wo das geholfen hat) und gucken, ob der Rechner mit 1070 mehr als einmal startet. Normalerweise würde ich jetzt Schritt-für Schritt alles durchtesten, RAM usw. (Minimalkonfiguration).
Aber wenn LazyJoe sagt, daß das ein bekannter häufiger Fehler bei Palit sein könnte, würde ich erstmal dieser Sache nachgehen wollen bevor ich stundenlang rumteste.
 

mArQz85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
65
Auf die ganzen Foren bin ich schon letzte Nacht gestoßen, aber die haben ja auch alle keine richtige Erklärung oder Lösung.

Ich schick das Ding zurück und nie wieder Palit. Aber das kommt davon wenn man 20 Euro sparen will... Irgendwo müssen die das Geld ja einsparen, meistens ist es dann beim Service oder beim Testen.
 

mArQz85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
65
So, nun geht gar nix mehr. Sobald ich die Karte drin habe (ohne davor einen Treiber zu installieren) kriege ich ein blue screen und bin im Dauerloop.
Fehlermeldung besagt Grafiktreiber Problem (aus anderen Foren entnommen).
Ich raste hier echt noch aus, was ein Deppenverein ist das denn?!

Ich schicke sie morgen zurück, sollte doch bei mindfactory kein Problem sein, oder?


Jemand eine Empfehlung für eine andere 1070 für mich? Sie darf aber auf keinen Fall länger sein als der Palit-dreck.
Ergänzung ()

Wo hast du deinen denn gekauft?
 

LazyJoe

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
27
Doch die Lösung ist das Ding zurück zu schicken, und irgendwas anderes zu Kaufen, aber bloß nicht wieder Palit/Gainward. Bei mir hat die MSi danach sofort funktioniert. Ding rein, zack Bild, Treiber zack, fertig -> zocken. Seit 1 Woche keine Probs mit der. Bei der Palit hatte ich wie gesagt überhaupt kein Bild, immer Blackscreen schon beim Booten/POST. War eine Jetstream.

Und da war ich nicht alleine mit, wie gesagt es berichten mehrere User etwas davon, bis jetzt hat Nvidia nichts dazu gesagt und Palit auch nicht.
 
Top