Palit GTX 260 - Lüfter zu laut in 3D

NEO_GHOST

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
128
Ich hab bei meiner Palit GTX260 über den Rivatuner die Drehzahl im 2D gedrosselt. Die Karte läuft mit 18% und ist damit eigentlich akzeptabel leise.
Im 3D Modus wird die Lautstärke aufgrund der zwei Lüfter aber selbst mit 40% für meinen Geschmack recht nervig.

Gibt es ne Möglichkeit die Karte auch im 3D Modus leise zu kriegen? Hatte jemand schon mal einen Lüfter abgeklemmt?
 

moneymaker4ever

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.529
Wie sehen die Temps unter Last denn überhaupt aus? Über 75/80 wäre (meiner Meinung nach) zu hoch, um den Lüfter noch zu drosseln.
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
75-80 Grad kann so eine Karte locker ab, das ist normal und nicht zu hoch.
 
W

westcoast

Gast
die karte taktet erst bei 105 grad zurück .bei last ist eine gtx 260 nicht gerade leise .
entweder damit zufrieden geben oder einen anderen lüfter verbauen .
 

moneymaker4ever

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.529
@Trackballfan

Ich glaube, du hast das anders verstanden als ich es gemeint hatte ;)

Klar hält die Graka mehr aus, bei einer doch schon "recht" hohen Temp wie z.B. 80° würde ich den Lüfter nicht mehr drosseln.
 

NEO_GHOST

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
128
also die temps sind eigentlich in ordnung, 40° im idle und 60° bei last. Was mich aber wirklich stört ist das lüftergeräusch bei last. Bei 47% geschwindigkeit hört man zwar nicht das normale staubsauger geräusch, aber die beiden lüfter laufen anscheinend asynchron was dem ganzen einen sehr nervigen unterton beschert. (muss man mal gehört haben ...):freak:

Meine Idee wäre halt, den zweiten abzuklemmen und nur mit einem Lüfter weiter zu kühlen. :o
 

rambler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
116
Auf keinen Fall Lüfter abklemmen, damit grillst du deine Karte irgendwann. Ein Lüfter wird das kaum schaffen bei der Bauweise des Kühlers die ganze Wärmeenergie abzutransportieren, der Chip wird heisser und regelt deinen einzigen Lüfter noch höher und das wird noch lauter.

Das Problem mit diesen Lüftern auf der Karte von Palit ist, dass sie qualitativ nicht besonders gut sind. Ich habe die Karte auch und höre ein leichtes hochfrequentes Motorgerausch der Lüfter selbst bei minimalen 25%. Mit steigender Upm wird das dann durch die heulenden Motoren unangenehm laut und ich glaube man kann da nichts mehr machen, besonders wenn die Karte heil bleiben soll.

Mein Tipp: das Plastikgehäuse mit den Lüftern ganz abgeklemmen und andere zwei 92mm Lüfter mit PWM Anschluss auf dem originalen Kühlkörper befestigen. Das habe ich nun auch mit meiner Karte gemacht und bin mehr als zufrieden. Ich habe gar nicht erwartet, dass es so gut wird. Die Karte ist jetzt absolut 100% silent-tauglich geworden. Das liegt an der deutlich besseren Laufcharakteristik der Lüftermotoren. Bei voller Drehzahl fällt nur das Luftrauschen auf und das viel viel angenehmer als Originallüfter bei 40%. Kühlleistung ist auf gleichem Niveau geblieben, wenn nicht besser. Und man kann immer in den Originalzustand zurücksetzen (wegen Garantie). Ich würde diese Methode jedem empfehlen der sich einbisschen mit Hardware auskennt und gerne bastelt.

Ich habe zwei Scythe Kama PWM 92 genommen, Kosten 5,90 je Stück und das lohnt sich wirklich. Ich kann Bilder von meiner Karte hochladen, wenn Interesse besteht.

Mit originalen Teilen kann man nicht wirklich viel erreichen
 

NEO_GHOST

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
128
Kann ich die beiden 92er mit PWM Funktion dann direkt an den Lüteranschluss der Karte befestigen?
Ich habe jetzt die beiden orig. Lüfter mit max. 20% laufen, auch in 3D. Bekomme damit aber Temperaturen von ca. 75° bei Last. Wie hoch ist eigentlich die maximale Belastbarkeit des GTX200 Chips?
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
4.645
Ich würde gern mal Bilder von der umgebauten Karte sehen!
 

dEad0r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
531
Du kannst die Lüftergeschwindigkeit mit dem Riva Tuner regeln. Ich habs bei mir so eingestellt, dass die Graka erst ab 102° C richtig aufdreht.
Les dich mal in den Thread zur Steuerung einer 8800GT durch hier im Forum. Das funktioniert analog mit deiner GTX 260.
Im übrigen kannst du auch undervolten mit einem BIOS-Update, dann bleibt die Grafikkarte nochmal kühler.
 

PervertedThomas

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
111
Um das Thema nochmal aufzugreifen:

Bin auch gerade bei der Planung zwei PWM-Lüfter auf die Palit GTX260 zu bauen.
Bei der orginal Kühlung werden beide 4-pin Lüfterkabel gekoppelt und mit einen 4-pin Anschluss verbunden. Ich finde im i-net leider nur Y-Adapter mit 3-pin Anschluss, was keine Lüftersteuerung bedeuten müsste.

Hat jemand eine Idee wie sich beide Lüfter mit der Karte verbinden lassen??
 

PervertedThomas

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
111
Meinst du den Plastikstecker am Lüfterkabel? Und dann von beiden Lüftern die Kabel, also 8, in den Anschluss auf der Karte quetschen?
 

perfectsam

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.424
Top