Panasonic TV-Aufzeichnung am PC wiedergeben?

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
Hi Leute!


Ich habe mir einige Sachen über mein Tv (Panasonic GW30) auf HDD aufgenommen. In der Anleitung heißt es zwar das die Aufnahmen nur am TV wiedergegeben werden können mit denen diese aufgenommen wurden, möchte es aber dennoch am PC versuchen - muss doch möglich sein ;)

Nun aber komme ich nicht einmal soweit, dass die externe HDD (IcyBox per usb) am PC erkannt wird (Win7) ?! O_o

Jemand vllt ein brandheißen Tipp?
 

theblade

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
danke das ist doch schonmal etwas ..probiere ich gleich mal ;)
 

am3000

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.584
ausprobieren :
verbinde PC mit TV z.b. über das Lan Kabel schauen das beide auch dan im Netz sind, dann lad dir das Samsung Tool runter AllShare von der Samsung Seite habe das zwar noch nicht ausprobiert aber lt. hören und sagen ..? soll man damit auf die HDD des TV zu greifen können und Sendungen abspielen ? mußte mal ausprobieren, vielelicht geht das auch umgekerht das man auf dem TV PC MEdia Sachen abspielen kann,
wo zu soll denn sonst AllShare sein
 
Zuletzt bearbeitet:

am3000

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.584
sorry habe ich übersehen Panasonic TV das müßte das so gehen ohne Extra Tools , habe das so in Erinnerung als noch mit der Hotline ma telefoniertewegen FW Update mit dem WinMedia Player über Netz auf dem TV zugreifen
 
Zuletzt bearbeitet:

theblade

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
Also mit Ubuntu klappt es leider nicht (siehe Fehlermeldung)

Ich werde den Vorschlag von am3000 probieren

fehlermeldungwbum4.jpg

edit:

@am3000: meinst du echt Samsung AllShare? Habe doch einen Pana TV! ;)

ps: sowieso erstaunlich das es dazu noch keine (eleganten) Lösungen gibt um sowas auszulesen ...die fähigen Leute sind doch sonst bei allem so hinterher ;) ...
 
Zuletzt bearbeitet:

am3000

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.584
mir hatte der Support so gesagt Windows einfach mit dem Windows MEdia Player,
vielelicht muß man noch was im TV anmelden unter Viera Tools ?
ich probiere so was eh nicht aus weil das Unsinn der Tv hat eh das größere Bild hat als der PC
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.348
sowieso erstaunlich das es dazu noch keine (eleganten) Lösungen gibt um sowas auszulesen ...die fähigen Leute sind doch sonst bei allem so hinterher ;) ...
Warum auch!
Mit einem 80€ Baumarkt-Receiver kann man alles problemlos auf eine FAT32-formatierte Platte speichern und am Rechner anschauen.

Panasonic verwendet, sofern ich weiss, ein GFS-Filesystem und verschlüsselte Datei-Header. Viel Spass beim Entschlüsseln ;-)

Hier steht noch was dazu...
 
Zuletzt bearbeitet:

am3000

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.584
lass denn doch verschlüsseln bei der Wiedergabe vom TV wird das wieder aufgehoben braucht man nur ein Aufnahme Recorder beim PC,
zum archivieren von TV Aufnahmen ist ein TV völlig unpraktisch auch der Lan Port ist zu langsam kein FTP möglich geht nur in Echtzeit wie ich das sehe und das dauert,
der TV kann doch auch über den HDMI Bild Ton Ausgeben meine das gesehen zu haben ..?
bei Samsung behaupte man ja auch es seit angeblich alles verschlüsselt mit einer Linux Boot CD Unonto konnte ich die Platte aber am einem Notebook komplett auslesen
Ergänzung ()

ich bin mir nicht ganz sicher ich glaube die meiste FW und auch das File System bei den meisten TVs basiert auf Linux bei Panasonic habe ich noch nicht gekuckt wie das da ist ?
warum ist denn da immer so ein Hinweis irgendwas mit GPL oder wie das heißt
 
Zuletzt bearbeitet:
Top