News Pantomimen verfolgen „Raubkopierer“

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.463
Um darauf aufmerksam zu machen, dass das Anfertigen von Raubkopien kein Kavaliersdelikt ist, will die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) auf der diesjährigen Games Convention vier Pantomimen engagieren, die ahnungslose Messebesucher imitieren sollen.

Zur News: Pantomimen verfolgen „Raubkopierer“
 

jK*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
474
Mein Gott. Wird nicht das geringste bringen. Naja, immerhin geht was!
 

Spatha ROG G752

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
5.379
Tja das sind die Leute Die sich die Ganzen Games kopieren was zu einer Verschlechterung der Pc-Spiele eben beiträgt. Da die Firmen die Hohen Kosten nicht mehr einfahren können. Meiner Meinug nach sollten die härter bestrafft werden. Das ist der Grund da für warum Konsolen Spiele den ersten Platz belegen. Die sollten mal bei jedem ein Hausbesuch machen und schauen wär RaubKopien hat das würde was bringen und den Firmen helfen. Hilfe für gute Pc-Spiele
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
11.612
Wann erklärt denen mal einer, dass das alles wenn überhaupt kontraproduktiv ist? Ich halte deren vorgehen eh für sittenwidrig. Einfach mal so eben jeden als Raubkopierer abzustempeln nur um seine Interessen zu verdeutlichen ist echt daneben. Aber zurück halten tun sie sich diesmal wirklich wenn man bedenkt, was sie schon so abgezogen haben. trotzdem ist die aktion idiotisch. wer fühlt sich nicht veralbert wenn ihn jemand nachahmt und wird deswegen aggresiv? zumal wenn man nicht weiß was es soll. wenn ichs weiß wärs mir egal und die ganze aktion eh für den eimer.

Booza was du da schreibst is bullshit. erstens lassen sich Konsolengames noch leichter kopieren und 2. fahren die konzerne klasse gewinne ein. wenn umsätze zurück gehn, dann wohl eher weil es kaum noch innovative und gute, bugfreie games auf den markt schaffen. schau dir EA an nur noch Fortsetzungen. Schau dir Dirt und Gothic 3 an. Dank Bugs geht ein großer wenn nicht gar der gesamte Spielspass baden. da überlegt man sich 2 mal ob man davon nochmal was kauft und sieht zu, dass man das aktuelle Game schnellstmöglich losbekommt, was auch an den Umsätzen der Hersteller nagt, da gebraucht gekaufte spiele keinen Umsatz bei den Herstellern produziert.

Wenn Hersteller Geldprobleme haben, dann sind sie zu 99% selbst produziert.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nejiomi

Gast
also ich was ja nicht was die wollen... aber ich fände es lustig mich mal als kopie zu sehen...

mir fällt da nix mehr ein... ich find es traurig das sich die leute auf sowas auch noch einlassen...

lustig wärs doch dann die pantomienen nach zuäffen ^^ und nicht mehr aufzuhören

edit
@5 LOL ^^ :D
 
S

seebart

Gast
Pantomimen...also mal ehrlich, wer denkt sich sowas eigentlich aus ?!? Die „Raubkopierer sind auch Verbrecher“-Werbespots fand ich ja noch ganz gut aber Pantomimen auf der Games Convention...na ja. Stattdessen sollten die sich mal lieber neue Kozepte gegen oder gerade mit dem 2p2 Alltag ausdenken.
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
mir persönlich sind solche aktionen wesentlich lieber, als die (teilweise nicht wegschaltbaren!) "werbespots" auf kauf-dvds .. und ich habe wirklich auf jeder film-dvd diesen mist drauf. glücklicherweise nur selten bei meinen serien-dvds.

dass man aufmerksam machen will ist ja ok. aber dann doch bitte nicht noch auf der (teuren) ware selbst. kino, plakate und evtl. solche schaustelleraktionen sind doch genug.
 

LostDJ

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
938
:D Die haben auch nix zu tun...

Wenn man das Problem Raubkopierer wirklich mal angehen will, sollte man Datenträger mal günstiger machen. Oder als Beispiel Kino. Heute sind 8€ keine Seltenheit. Wer hätte denn früher 16 DM bezahlt? :freak:

Wenn eine DVD 5€ kostet und ein aktuelles PC-Spiel anstatt 50 vll. 30€ kostet, würde sich das bestimmt bemerkbar machen.
 

sverebom

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.999
Vielleicht sollte ich doch GC fahren, nur um der GVU mal direkt zu zeigen, was ich von deren Herangehensweise. Zwar habe ich Verständnis für das Ansinnen der GVU - bis hierhin gehe ich mit bazoo konform - aber es kann nicht sein, das jeder Konsument unter einem Generalverdacht steht (der selbst dann nicht zu enden scheint, wenn er ein Produkt legal erworben hat).

P.S.: Sorry für meine umstädliche Ausdrucksweise. Bin heute gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe.

P.S.S.: Das Ergebis der Harvardstudie, die noval erwähnt (der Beitrag wurde wohl entfernt, da noval nur zitiert hat), will ich mal in Frage stellen, denn man kann auch nicht pauschal sagen, das alle Tauschbörsennutzer das herunter geladene Material nicht gekauft hätten. Aber natürlich liegt es auf der Hand, das nicht jeder illegale Download einem tatsächlichen finanziellen Schaden entspricht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smockil

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.589
Ne DVD 10€ und ein Spiel 30€ und meine Wohnung wäre voll von Spielen & Filmen (also Orginale)
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
Wenn eine DVD 5€ kostet und ein aktuelles PC-Spiel anstatt 50 vll. 30€ kostet, würde sich das bestimmt bemerkbar machen.
und wenn alles umsonst wäre ...

spiele waren schon IMMER so "teuer". da hat sich in den letzten 15+ jahren aber auch 0 am preis getan. eher sind die billiger geworden (nicht nur der nominale preis, sondern auch im verhältnis zum einkommen des einzelnen) - und die raubkopiererei hat zugenommen ;)

dvds sind teuer, das ist wahr. allerdings nicht viel teurer als damals vhs-kassetten mit wesentlich schlechterer bildqualität, keinen extras, spulorgien und wesentlich kürzerer lebensdauer etc pp

meine kleine sammlung (knapp 1k dvds, original - und nix aus irgendwelchen tv-movies) hab ich mir im laufe von vielleicht 7 jahren angeeignet - und das ohne 2500 netto (das wär schön) im monat zu haben, inkl. ehefrau, eigener wohnung, finanziertem auto etc. es geht wenn man will. aber rummotzen ist natürlich cooler - und einfacher. denn dazu muss man nichtmal wissen, wovon man spricht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
1

123peter

Gast
@2
Dann sollen die games aber auch das geld wert sein!
Wie oft habe ich mir zb schon ein game gekauft und es war einfach seine 45 € nicht im geringsten wert? Zu oft ... Diese games ollten einfach weniger kosten. Aber für andere games wiederum hat sich der kauf wirklich gelohnt wie wc3 oder hl1 bei mir zB
Und warum soll man keine konsolen games kopieren können? das geht ebenfals...
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Werbespots gegen Raubkopierer muss man sich nicht annehmen aber wenn da auf so einer Messe so paar Typen hinter die Besucher hinterher rennen und "jeden" persönlich beschuldigen (in etwas affiger Weise) dann würde mich das nicht wundern wenn einer dagegen klagt, z.b. üble Nachrede oder sowas.
 

Basecamp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
387
Die News ist zwar schon 1 Woche alt, aber ich finds auch ziemlich lächerlich. Also die Raubkopierer machen der Spieleindustrie meiner Meinung nach nicht soo viel Minus, und auf der Konsole wird auch kopiert, vorallem Ps2 und die alte Box!
Das keine guten Pc Spiele mehr kommen, liegt eher an der teuren Hardware!
 

McSnoop

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
449
Einfach das Spiel mitspielen, wenn man einen dieser Phantomimen rausgefiltert hat soo dämliches Zeug machen das von nem Kumpel filmen lassen und später ins Netz stellen. *ggggg*
 

Smockil

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.589
@14

Bei heutigen DVD´s kann man meistens die Werbespots nicht überspulen und dan bekommt man noch gesagt das man Raubbkopierer ist bei Rip´s hab ich keine Werbespots kann sie überall abspielen und zahle dafür gleich 0€

Also ehrlich wieso sollte ich mir ein Orginal für 20€ kaufen? Wen die Kopie mehr vorzüge hat (mal abgesehn obs Illegal ist)
 

Spatha ROG G752

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
5.379
Ich habe nicht geschrieben das sich Konsolengames leicher kopieren lassen sondern das Gegenteil. Ein Konsolen Spiel zu kopieren ist weit aus schwieriger als ein Pc Spiel. Da man auch zb die 360 Modifieziren muss. Was man bei einem Pc nicht braucht.
 

Ghostwalker

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
829
@15

Als ich noch Jung war :D habe ich für ein PC Spiel ca. 69-79DM bezahlt. Respektive ca. 35 - 40 €. Mittlerweile bezahlt mal ca. 45-59€. Es ist nicht viel aber der Preis ist auf jeden Fall gestiegen. Nicht gesunken.

DvD´s haben tolle extra´s .. die ich mir nie anschaue -.- .. Ne mal im Ernst wenn ich eine DvD. Wirklich nur den Film für ein paar Euro weniger bekommen würde, würde ich eher dort zuschlagen.

24 € für einen neuen Film auf DvD :lol: - "This is MAAADDDNEEESSS"
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
11.612
Bazoo

Lesen->drüber nachdenken->verstehen-> schreiben.

Ich habe geschrieben, dass Konsolengames leicht zu kopieren sind. Und dir damit eine Gegenthese gebracht. Grad bei neuen Konsolen mit Festplatten ist es mit nur wenig wissen möglich Images und so weiter zum laufen zu kriegen. Bei Xbox und ps2 gehste um die ecke und lässt sie modden. danach ist es leichter ein konsolengame zu kopieren als bei nem Pc, da die Kopierschutze bei weitem nicht so ausgeklügelt sind. Nur weil DU es vll nicht weisst, heisst das nicht, das dem so ist. Oo
 
Top