Paperlike Erfahrungen

Dennis.BlueBase

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
26
Hey, mich würden mal eure Erfahrungen mit der Paperlike Schutzfolie interessierein.
Ist das Schreibgefühl wirklich papierähnlich?
Schützt die Folie das iPad genauso gut wie andereSchutzfolien?
Wird die Qualität des Displays vermindert?
Lohnt sich der Kauf?
ich freue mich auf eure Antworten!
LG
 

tobi78

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
51
Als ich mir mein iPad (2018) zugelegt habe, bin ich auch über Paperlike gestoßen und habe es ausprobiert.
Ich schreibe auf meinem iPad recht viel, weshalb ich dem ganzen eine Chance gegeben habe. Mich hat das Konzept allerdings nicht überzeugt. Ja, das Display wird dadurch etwas rauer, aber mit Papier ist es mM immer noch nicht zu vergleichen. Kollegen von mir haben einfach matte Schutzfolien auf Amazon bestellt und haben damit das gleiche Ergebnis erzielt ohne dafür einen doch sehr ordentlichen Preis zu zahlen.
Letztendlich verwende ich aber überhaupt keine matten Folien mehr, da dadurch die Darstellungsqualität deutlich abnimmt. Mit der Zeit gewöhnt habe ich mich auch daran gewöhnt auf Glas zu schreiben und Dinge wie ein Zeichenhandschuh helfen mir dabei deutlich mehr als eine matte Folie.

Kurzfassung: Für mich hat es sich nicht gelohnt und ich wäre damals mit einer günstigen matten Folie genauso gut bedient gewesen.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.409
Warte noch paar wochen, dann kann ich evtl Rückmeldung geben zur Paperlike 2 Folie. Würde da die erste nicht mehr kaufen, weil bei der zweiten die Bildqualität deutlich verbessert wurde.
Sprich: JEDE Matte Folie mindert die Bildqualität. Punkt. Es existiert keine Ausnahme, und wird es auch nie. Matt geht nur, wenn das Licht gestreut wird. Die wird also IMMER verschlechtert, gegenüber "keine Folie".
Es kann aber weniger verschlechtert werden als bei anderen. Das kommt immer drauf an.

" Schutz"... Meiner Meinung nach, Folien aus Plastik haben NICHTS mit Schutz zu tun.
Evtl schutz für Fingerabdrucken, andere Gleiteigenschaften beim bedienen, Matt statt Spiegelnd etc.
Aber kratzer etc? ganz sicher nicht.

Das ist wie wenn du ne Frischhaltefolie für Gemüse über deinen Hammer wickelst, damit er beim Schmieden keine Kratzer/Dellen bekommt.
Das normale Schutzglas ist bereits DEUTLICH wiederstandsfähiger als jedee plastikfolie.

Auf meinem Oneplus 6T war eine bereits drauf. Ist mal quasi von der Bettkante geruscht, nichtmal wirklich hart aufgekommen.
Folie an einer Stelle direkt aufgeplatzt. Seitdem halte ich nichts davon ;-)


Die Papierlike würde ich aber wie gesagt NUR nehmen, wenn du beim zeichnen/schreiben mehr Widerstand möchtest/brauchst, und Plastikstift auf Glasoberfläche für dich zu rutschig.
Nen anderen Grund, die zu kaufen, existiert nicht wirklich ^^


Evtl hilft dir ja dieses Video weiter?
 

Dennis.BlueBase

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
26
Hm ja, das habe ich mir schon gedacht. Habe mir deswegen auch erstmal eine billige Version zum Testen bestellt. Melde dich sehr gerne zurück, wenn du Paperlike 2 ausprobiert hast! Würde mich echt mal interessieren. Danke euch Zweien erstmal ;) Falls ihr noch eine gute Schreibfolie findet, dann lasst es mich wissen!
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.409
Meine kam heute an, aber werde erst die Tage mal dazu kommen, die drauf zu machen.
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
11.254
Hm ja, das habe ich mir schon gedacht. Habe mir deswegen auch erstmal eine billige Version zum Testen bestellt. Melde dich sehr gerne zurück, wenn du Paperlike 2 ausprobiert hast! Würde mich echt mal interessieren. Danke euch Zweien erstmal ;) Falls ihr noch eine gute Schreibfolie findet, dann lasst es mich wissen!
Hab mir einfach eine günstige, matte Folie gekauft. Damit hat man schon ein anderes schreibgefühl, als auf einer glatten Folie oder keiner Folie. Paperlike Folien sind da glaube ich nicht viel anders, auch wenn ichs noch nicht ausprobiert habe. mir reicht eine matte Folie.

Zwar leidet dann die Darstellung, aber man gewöhnt sich an alles :)
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.409
So, hab's drauf. War nicht so einfach, möglichst jedes staubkorn weg zu haben, und alle Blasen zu entfernen.
Das ein oder andere mini-staubkorn ist noch da - man kann die Folie ja nicht ewig wieder anheben und wieder drauf. Gerade auf so einer großen Fläche.
War übrigens im Bad bei heißem Wasser, sprich der Staub sollte sich in Grenzen halten.
Am Rand noch das ein oder andere Bläschen, über dem Bildschirm eigentlich nichts merkbares mehr, das passt.

Nun zur Folie: Es kommt Papier schon wirklich SEHR Nah. Der Widerstand bringt doch mehr "Kontrolle" mit rein.
Aber ich konnte auf Glas auch völlig problemlos schreiben.
Ist evtl nur anfangs so, aber vielleicht ist mir das sogar ne schippe zu viel Widerstand? Sicher nur Gewöhnungssache.

Bedienung: Definitiv schlechter. Das Cover "rutscht" nicht mehr so übers Display, wenn ich es in die Hand nehme, um das Cover anheben zu können.
Und bedienung mit den Fingern auch schlechter. Auf Glas ist wischen/swipen definitiv angenehmer. Der Finger "gleitet" einfach weniger übers Display, überrascht sicher niemanden.

Bildqualität: Bin positiv überrascht, der Unterschied ist geringer als befürchtet. Man gewöhnt sich definitiv dran.
Die Streuung ist gefühlt ne schippe geringer als bei meinem Acer Gaming Monitor.
Natürlich wird die Bildqualität schlechter. Aber der Unterschied ist klein. Man sollte damit klarkommen.


Wer viel schreibt/zeichnet, und Glas doch ne ecke zu rutschig ist, kann da zuschlagen, da das Feeling schon ziemlich gut ist.
Wer absolut null Probleme mit Glas hat, kann sich das Geld und die Zeit sparen.

Ich selbst werde die erstmal drauf lassen, und schauen wie ich es auf dauer finde. Die zweite Folie kommt entweder aufs iPad meiner Freundin, wenn sie das Feeling besser findet, oder wird dann wohl vergünstigt weiter verkauft.
Im Lieferumfang waren ja nicht nur 2 Folien, sondern komplett 2 Sets zum anbringen. Klebestreifen zum befestigen, Staub-sticker, Feuchttuch. Lediglich ein Mikrofasertuch gibt es, aber das ist eh öfters nutzbar.
Man muss also zum anbringen nichts doppelt benutzen.

Displayschutz: Meiner Meinung nach haben Plastikfolien sowieso nichts mit Schutz zu tun. Gorilla Glas hält wesentlich mehr aus, als dünnes weiches Plastik.
Bei meinem war keine Folie drauf seit April 2018, und es hat nicht den kleinsten Mikrokratzer auf dem Display. ^^ Obwohl ich intensiv mit dem Apple Pencil drauf geschrieben habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dennis.BlueBase

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
26
Vielen Dank! Das ist echt eine Klasse Review! Ich hab mir jetzt erstmal eine billige matte Folie gekauft und bin damit auch sehr zufrieden, aber wenn die mal den Geist aufgeben sollte, denke ich nochmal über einen Kauf nach :) Danke euch :)
 

soge4king

Ensign
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
130
Ich hätte da auch noch eine Frage an die @Darkseth88. Wie sieht es mit der Abnützung der Stiftspitze durch die Paperlike 2 Folie aus?
Ich meine mal gelesen zu haben, dass durch die rauhe Oberfläche die Spitze des Stiftes sehr schnell abgenutzt wird und nach ein paar Monaten schon getauscht werden soll/muss?
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.409
Also meine sieht noch aus wie neu. Aber habe den Stift nicht sooo oft benutzt, seit ich die Folie drauf habe.
Bisher seh ich aber kein Problem da.
Habe davor 1 1/2 Jahre fast auf Glas geschrieben, und habe noch die erste Spitze drauf
 
Top