Partition sichtbar aber kein Zugriff

Neuer Heiko

Newbie
Registriert
Feb. 2008
Beiträge
5
Guten Abend,

ich habe da ein riesen Problem 1. wenn ich die Daten von der externen Festplatte nicht wiederbekomme und 2. daraus resultierend mit meiner Frau.:) (Auf der externen Platte sind tausende Photos und Vids von unserem Sohn von Geburt an)

Ich möchte kurz anmerken das ich die Suche Funktion ausführlich benutzt habe und auch einige Probleme ähnlich sind, aber eben noch zu keiner Lösung bei mir geführt haben.

Also ich habe eine 500Gb externe Festplatte an mein Laptop und alle Photos, Videos etc. rüberkopiert und danach auf dem Laptop alles gelöscht wegen Platzmangel (40Gb). Nun hatte ich ein paar Wochen später die Idee ein 1 zu 1 Abbild von meiner Laptopfestplatte auch auf die ext. Festplatte zu kopieren wozu ich den Paragon Manager benutzte. Dies gelang auch ganz gut nur stellte ich dann mit erschrecken Fest das er die 500Gb Platte in 2 Partitionen geteilt hat in die eine das Abbild und in die 2. wo eben alle meine Dateien liegen und das is das Problem die 2.Partition heißt jetzt: Nicht zugewiesen (siehe Bild im Anhang)
Ich habe nun nach 2 Tagen lesen hier mir schon mal das Teskdisk Programm runtergeladen und mal 2, 3 Schritte gemacht vieleicht hilft das ja schon ein bischen weiter zur Fehleranalyse. Hier auch die Bilder dazu im Anhang.

Vielen Dank im vorraus
Heiko
 

Anhänge

  • paragon.jpg
    paragon.jpg
    46,9 KB · Aufrufe: 276
  • analyse.jpg
    analyse.jpg
    33,9 KB · Aufrufe: 209
  • search.jpg
    search.jpg
    19 KB · Aufrufe: 217
  • deepsearch.jpg
    deepsearch.jpg
    37,5 KB · Aufrufe: 194
  • primary.jpg
    primary.jpg
    16,6 KB · Aufrufe: 216
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde die Partition neu anlegen und mit Undelete versuchen die Dateien wiederherzustellen.
Ob das funktioniert kann ich aber nicht garantieren. Überschriebene Dateien wirst du immer verlieren. Auf keinen Fall vollständig formatieren! Normalerweise sollte das ja schon formatiert sein und wird mit Schnellformatierung wiederangelegt.

Diese Image-Tools halte ich alle für unbrauchbar. Im Ernstfall funzt immer irgendwas nicht. Lieber einfache Backup-Tools wie SyncBack einsetzen. ;)
 
Welches Programm von Paragon hast du benutzt und was genau hast du mit dem Programm gemacht? So wie es aussieht, hast du eine 1zu1 Kopie deiner Laptop-HD gemacht und dabei die ext. HD neu formatiert. Die Daten sind weg! Ich würde dir raten, die ext. HD erstmal nicht mehr zu benutzen und dich in diesem Thread über Datenrettung zu informieren. Mit etwas Glück bekommst du deine Daten wieder bzw. einen Teil.
 
Das Dateisystem wird beschädigt angezeigt.
Setze mir mal in Testdisk einen Screen direkt nach Analyse.
Zeigt deine gegenwärtige Partitionsstruktur an.
Wenn die Partition doppelt gelistet ist, weist es auf ein Bootsektorproblem hin und du könntest die Partition in Testdidsk im Menü Advanced, Boot, Rebuild BS prüfen, indem du eine Diagnose eines neuen Bootsektor machst.
Dort wird hinterher dann das Mneü List angezeigt, bei dem du Prüfen kannst ob jetzt deine Daten oder eine Fehlermeldung angezeigt wird.

Bestätige mal in Testdisk durch, bis du das Menü Analyse siehst.
Bestätige aber nicht bei Analyse sondern bei Advanced!
Hier solltest du deine bschädigte Partition auswählen.
Funktioniert aber nur, wenn die in der Partitionstabelle ist.
Screen nach Aanlyse habe ich aber nicht, und kann es daher nicht beurteilen.
Daher nur als Infos!
Bestätige bei Boot und gehe auf Rebuild BS.
Hinterher zeigt Testdisk dir das Ergebnis an.
Wenn Testdisk zu lange sucht (mehr als einige Minuten, teile es mit.
Hinterher solltest du das Mneü List sehen.
Gehe mal da drauf und teile mit, ob deine Daten oder wieder eine Meldung angezeigt wird.
Gehe dort erstmal nicht auf das Menü Write, um keine Änderungen vorzunehmen.

Teile es mit.

Ansonsten würde es nach einem beschädigten Dateisystem aussehen.
Checke es erst mal gegen, indem du in Testdisk auf das Menü Advanced / Boot auf Repair MFT gehst.
Teile mal mit was dort steht.
Nimm dort bitte auch keine Änderungen bei Write vor, sondern teile es mit.

Viele Grüße

Fiona
 
Vielen Dank für die schnellen Antworten hier die nächsten Daten:

Welches Programm von Paragon hast du benutzt und was genau hast du mit dem Programm gemacht?
"Paragon Partition Manager 2006" Da ist ein Button "Festplatte kopieren" den habe ich benutzt und los gings! Vorher war die ganze Platte "H" danach gibts jetzt "I" für die Partition mit dem Abbild und "H" gibts nicht mehr dafür nen Haufen unzugewiesener Speicher.:(

Normalerweise sollte das ja schon formatiert sein
Aber müßte dann nicht auch eine formartierte Partition angezeigt werden?

Setze mir mal in Testdisk einen Screen direkt nach Analyse.
Bild 1

Bestätige aber nicht bei Analyse sondern bei Advanced!
Hier solltest du deine bschädigte Partition auswählen.

Zeigt sie leider nicht an. Bild 2
 

Anhänge

  • analyse.jpg
    analyse.jpg
    24 KB · Aufrufe: 228
  • advanced.jpg
    advanced.jpg
    19,4 KB · Aufrufe: 187
Dann wird wahrscheinlich deine Partition in der Partitionstabelle fehlen.
Die Acer-Partition hat wahrscheinlch einen eigenen Status.
Daher brauche ich den Screen direkt nach Analyse.
Im Fall könnte die Partition in der Partitionstabelle eingetragen werden und eine Diagnose des Bootsektors gemacht werden.
Vielleicht erhältst du dann Zugriff auf deine Daten.
Ansonste würde Datenrettungssoftware bleiben.

Setze mir mal den Screen nach Analyse.
Anleitung folg dann.

Viele Grüße

Fiona
 
Entschuldige wenn ich was falsch gemacht habe aber Bild 1 in meinem vorherigem Beitrag ist eigentlich direkt nach der Analyse.:confused_alt:
 
Also hier mal die Schritte die ich mache:

-Create
-Disk auswählen
-Proceed
-Intel
-Analyse

und dann entsteht dieses Bild:
 

Anhänge

  • analyse.jpg
    analyse.jpg
    24 KB · Aufrufe: 220
Entschuldige wenn ich was falsch gemacht habe aber Bild 1 in meinem vorherigem Beitrag ist eigentlich direkt nach der Analys
Ja danke war wohl da.
Teile mir mal mit, was sich auf der Fat32-Partition befindet?
Ist es deine Windows-Partition oder eine Acer-Service.
Geht darum, das du nachher auch von der richtigen Partition bootest.
Ist deine NTFS-Partiion eine reine Daten-Partition?

Die NTFS-Partition wird im Moment als korrupt angezeigt.
Siehe Bild;
https://www.computerbase.de/forum/attachments/primary-jpg.89142/
Wenn ich die Infos habe (wichtig wegen booten), folgen Infos für eine Diagnose eines neuen Bootsektors, ob der die Daten anzeigt.
Hierbei würde ich vorschlagen nur die Partition in der Partitionstabelle einzutragen.
Dann kommt aber noch ein Menü Boot, bei der du anhand des Backups vom Bootsektor den Bootsekto reparieren könntest (drüberkopieren).
Hier wird dann mit n für nein bestätigt.
Dafür würdest du aber die Partition in der Partitionstabelle haben.
Windows würde die dann unformatiert anzeigen, das du auch nicht machen solltest und soweit kein Problem ist.
Dann hättest du die Möglichkeit, im Menü Advanced / Boot auf Rebuild BS zu gehen.
Wenn hinterher deine Daten angezeigt werden, könnte die Partition entweder direkt wiederhergestellt werden (bei Write für den neu erstellten Bootsektor) oder du könntest auch in Testdisk die Daten kopieren (sichern).
Wäre insoweit eine sichere Alternative ohne Änderungen am Laufwerk oder Partition vorzunehmen.
Wenn dort auch der Fehler kommt, könntest du in Testdisk auch bei B Advanced / Boot mal auf Repair MFT gehen und die Meldung mitteilen.
Schreibe dort auf jeden Fall nichts, oder versuche dort das Dateisystem zu reparieren.
Ist normal nur ein Companion zu chkdsk und den Versuch eine Dateisystem zu reparieren, sollte aber in der Datenrettungs nicht ohne weitere eingesetzt werden.
Ansonsten wäre eine sichere Alternative Datenrettungssoftware.

Viele Grüße

Fiona
 
Teile mir mal mit, was sich auf der Fat32-Partition befindet?

Das ist die 1 zu 1 Kopie von meiner Laptopfestplatte (Acer Laptop) 37,2 Mb exakt. Warum da Acer Service steht keine Ahnung habe jedenfalls nichts extra raufgespielt.

Die NTFS Partition ist die wo die ganzen Daten liegen müßten wie gesagt habe dort nur Bilder und Videos rübergezogen nichts anderes.
 
Zurück
Oben