Passiver Mo-Ra3

Transistor 22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2018
Beiträge
303
#1
Wäre es möglich mit einem Mo-Ra3 einen Ryzen 5 1600 @ 3,8 GHz bei Gaming-Last (ca. 65W) passiv zu kühlen. Wenn ja, reicht ein 360er oder benötigt man einen 420er?
 

R50M

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
709
#2
Ein Mo-Ra3 360 führt passiv 200 Watt an Wärme ab.

Das wird ohne Probleme hinhauen.
 

maxik

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.904
#3
Beim passiv Betrieb miss man auch auf die Umgebungstemperatur schauen oder irre ich mich da? Also je höher diese, desto schlechter die Kühlung
 

IceKillFX57

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.503
#4
aber mal ehrlich, wozu passiv? wegen dem Geld? dann ok aber wenns da ist.. nimm gute Lüfter und regel die runter auf 300rpm oder so tief bzw hoch bis du die nicht mehr hörst und gut ist.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.668
#6
Ich würde mal eher raten das es um die Lautstärke geht...

klar, Lüfter auf 300rpm hört auch keiner... wenn die Lüfter was taugen, d.h. null Lagergeräusche haben.
Bei be quiet Silent Wings wäre das z.B. der Fall. Aber die kosten auch, grade wenn es um einen Radiator geht der Platz für 9 oder sogar 18 davon hat.
 

Transistor 22

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
303
#7
Danke. Welche Pumpe von denen würdet ihr für so ein System empfehlen?
Mein Favorit ist die Alphacool DDC310, da sie laut Tests sehr leise sein soll und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bietet.
 

Sasi Black

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.371
#8
also wo mein Build ohne GPU war, musste mein Mo-Ra nur meinen 4670K auf 4,5ghz kühlen ~90W, ich hatte da dann nur 3x NF-F12 montiert diese liefen Semi-Passiv, bei niedrieger Drehzahl.
ein Delta von mehr als +7°C hatte ich nicht zur Raumtemperatur.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.430
#9
Bei 200 Watt pendelt sich die Wassertemperatur bei ca. 10 Grad über der Raumtemperatur ein.
Das ist extrem optimistisch, ich habe das mit meinen beiden 360ern mal getestet, bei ~350W Dauerlast bei Games war die Wassertemperatur nach 2 Stunden etwa 18K über Raumtemperatur...
Ergänzung ()

Wäre es möglich mit einem Mo-Ra3 einen Ryzen 5 1600 @ 3,8 GHz bei Gaming-Last (ca. 65W) passiv zu kühlen.
Möglich ja, aber selbst ein normaler 240er Radi mit langsamen Lüftern bringt bessere Temperaturen, der MoRa 3 ist im Gegensatz zum MoRa 2 vollständig auf aktive Kühlung ausgelegt.
Ein R5 1600 @3,8 GHz mit 65W Leistungsaufnahme ist mir übrigens auch noch nicht begegnet, entweder lasten deine Games den Prozessor so gut wie gar nicht aus, oder du hast einfach naiv die angezeigten Werte von HWInfo oÄ. ausgelesen, die sind aber fast immer falsch (teil deutlich zu niedrig).
Beim Gaming dürfte der R5 eher 80-100W schlucken, bei guter Auslastung auch mal 120-150W (je nach benötigter Spannung).
Ich würde einen MoRa nehmen und einfach 1-2 Lüfter dran montieren, die regelst du dann nach der Wassertemperatur und kannst damit bei niedriger Last passiv fahren.
 

Transistor 22

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
303
#11
Das ist extrem optimistisch, ich habe das mit meinen beiden 360ern mal getestet, bei ~350W Dauerlast bei Games war die Wassertemperatur nach 2 Stunden etwa 18K über Raumtemperatur...
Ergänzung ()


Möglich ja, aber selbst ein normaler 240er Radi mit langsamen Lüftern bringt bessere Temperaturen, der MoRa 3 ist im Gegensatz zum MoRa 2 vollständig auf aktive Kühlung ausgelegt.
Ein R5 1600 @3,8 GHz mit 65W Leistungsaufnahme ist mir übrigens auch noch nicht begegnet, entweder lasten deine Games den Prozessor so gut wie gar nicht aus, oder du hast einfach naiv die angezeigten Werte von HWInfo oÄ. ausgelesen, die sind aber fast immer falsch (teil deutlich zu niedrig).
Beim Gaming dürfte der R5 eher 80-100W schlucken, bei guter Auslastung auch mal 120-150W (je nach benötigter Spannung).
Ich würde einen MoRa nehmen und einfach 1-2 Lüfter dran montieren, die regelst du dann nach der Wassertemperatur und kannst damit bei niedriger Last passiv fahren.
H
Ich habe die Werte mit HWMonitor z. B. in Fortnite ausgelesen. Wie soll ich sie denn am besten auslesen?
 

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.300
#12
Ich würde einen Mo-Ra 3 nicht passiv verwenden. habe mal notgedrungen einen passiv genutzt. Da war die Temp (Zugegeben mit 7700k und 1080Ti) innerhalb von 10 min zocken jenseits von gut und böse (>25k zu Raumtemp). Der Mo-Ra hat die angewohnheit, die Abwärme ohne aktive Lüftung nur sehr schlecht abzugeben. Hatte dann damals irgendwo einen einzelnen 120mm Lüfter ausgekramt vorrübergehend bis die neuen Lüfter da waren und der hat schon ausgereicht, dass die Wassertemp nicht mehr über 35° ging. Man verspielt halt einfach die brachiale Kühlleistung, wenn man so ein Teil komplett passiv betreibt. Einfach nen 420er Mora nehmen und NF-A20 drauf un glücklich sein :D
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.555
#13
Kann auch nur davon abraten den MoRa passiv zu nutzen. Mit GTX780 und 2500k ist die Wassertemp im idle/surfen nach 1-2 Stunden schon 12-13 Grad über Raumtemp. Wenn man dann noch zB ein Youtube Vid schaut geht die Wassertemp auf die 40° zu (bei 24° Raumtemp).
Ich würde wenigstens 2-3 Lüfter ganz langsam drehen lassen, das bringt sofort mind. die doppelte/dreifache Kühlleistung im Vergleich zu passiv.
Wenn du den MoRa auf die Seite legst bringt es überigens auch noch mal um die 2 Grad da die Hitze besser nach oben steigen/entweichen kann.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.656
#14

Singler

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.650
#16

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.641
#17
@Singler
Schlaubischlumpf - Temperaturdifferenz wird seit Mitte der 70er in Kelvin angegeben, °C nur noch für absolute Werte. 1 grd (Grad) Temperaturdifferenz entspricht einem Kelvin.
Aus dem Text von @immortuos geht zweifelsfrei hervor, dass er eine Temperaturdifferenz meint.

@immortuos btw, danke noch mal dass du mir den günstigen 420er Mora aus dem Luxx vor der Nase weggeschnappt hast :heul:
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.430
#18
@immortuos btw, danke noch mal dass du mir den günstigen 420er Mora aus dem Luxx vor der Nase weggeschnappt hast :heul:
Sorry, aber ich konnte bei der Edelstahlvariante einfach nicht widerstehen und wollte mal die A20 testen :(
Mal schauen ob ich Tripple-MoRa mache, oder einen der 360er rauswerfe, der wird dann aber mit Eloops auch nicht allzu teuer sein ;)
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.641
#20
@IceKillFX57
Verdammt günstig < 300,- inkl. 4 A20 Noctuas, passendes Lüfter Bracket, hoher Blende, Stands, wenn ich das richtig habe.

@immortuos
Passt schon. Triple Mora ist natürlich schon sehr nice, wenn man den Platz dafür hat.
Hätte den auch nur für haben wollen umd testen gekauft.
 
Top