PC fährt extrem langsam hoch

lodyman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
95
hi leute
ich hab von einem bekannten ein dvd laufwerk bekommen welches ich angeschlossen hab.
als ich dann hochfahren wollte bleibt der pc ca 5 min bei dem bildschirm wo das windows zeichen eingeblendet wird hängen. kommt dann aber normal zum desktop und ist betriebsbereit.

meine pc eigenschaften:

intel q6600
gigabyte ds4 p35
4gb ram
gf 8800gt
1 dvb brenner
nitrox 500W netzteil
2x tb festplatte
(1 dvd laufwerk, welches ich gern anschließen möchte)

ich kann mir kaum vorstellen das es am strom liegt da ich auch schonmal 3 festplatten drin hatte und es problemlos ging.
ist warscheinlich trivial, leider konnte ich durch die board suche nix finden, da die meisten das problem haben das er gar nicht hochfährt, was ja bei mir der fall ist.

danke schonmal

mfg

lodyman
 

Docfaustus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
481
Wird das LW vom BIOS erkannt ?
Dreht es vor sich hin oder ist brav ruhig ?
Bootreihenfolge im Bios auf HDD first ?
 

lodyman

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
95
1. also laufwerk drausen ---> wieder normal
2. eine cd ist nicht drin nein
3. laufwerk ist leise und macht nichts. ob hdd zu erst bootet weiß ich nicht/muss ich mal ebend nachschauen

mfg
 

Docfaustus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
481
und das dvd ist funktionsfähig? mal in nem anderen pc getestet ?
hört sich für mich nach einem defekt an.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.608
Datenkabel am LW mal gewechselt?
Port gewechselt?
Im Gerätemanager geschaut ob das LW auch im UDMA-Modus läuft?
Wenn IDE-Laufwerk Master/Slave richtig gejumpert? (Das ist für mich die wahrscheinlichste Fehlerquelle nach der Fehlerbeschreibung)
 
M

miac

Gast
Schau mal im Ereignisprotokoll oder in "Weitere Tools" bei den Leistungsinformationen
 

lodyman

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
95
also ich hab jetzt mal die boot reihenfolge geändert. hat sich aber nix geändert.
ich bin auch im bios alle ide eingänge durchgegangen mit auto detect doch da wurd nix gefunden auser meine normale
hab grad mal hochgefahren mit beiden.
laut arbeitsplatz wird keine erkannt :confused_alt:

naja wenn sie kaputt ist ists auch nicht schlimm die werden ja sowieso hinterher geschmissen^^

hat wer noch möglichkeiten was ich machen könnte?

mfg und danke

lodyman

edit: miac: zur richtigen uhrzeit grad hab ich folgendes ereignis gefunden:
Der Treiber für Gerät "\Device\Scsi\JRAID1" hat eine Portzeitüberschreitung aufgrund längerer mangelnder Aktivität ermittelt. Alle assoziierten Busse werden zurückgesetzt, um den Fehler zu beheben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Docfaustus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
481
Das LW (oder das Kabel) ist defekt.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.608
Du hast einen Jmicron-Controller an dem Du ein Raid betreibst und an dem auch das LW hängt?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.608
Einfacher wäre es den im Bios abzuschalten^^,
aber der Jmicron stellt den IDE-Port von diesem Mainboard zu verfügung. Hat man IDE-Geräte ist das eine schlechte Lösung :-)
Darauf ist der TE ja (glaub ich) noch nicht eingegangen.
 

lodyman

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
95
gigabyte raid deinstallieren oder im bios abstellen? was würdet ihr mir jetzt raten? ich hab keine ahnung wie das im bios geht^^

lg
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.608
Wenn Du uns dann beim 3. mal fragen endlich sagen würdest ob es ein SATA oder ein IDE-Laufwerk ist um das es sich dreht, und ob Du sonstige IDE-Laufwerke im Rechner hast, dann könnte man da auch weiter schauen.

Wie es geht steht übrigens im Handbuch, da ist jeder Punkt im Bios kurz erklärt.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.608
Und Master/Slave jetzt mal gecheckt und okey?

Den Jmicron kannste im Bios nicht abschalten, der ist für die IDE-Laufwerke zuständig.
 
Top