PC fährt nicht mehr hoch (partition deffekt?)

timeserver

Newbie
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3
Hallo,

eine Bekannte meinte, ihr PC fährt nicht mehr hoch. Ich baute die Festplatte aus und steckte sie zu meinem rechner hinzu.

Beim hochfahren erkennt Bios und windows die Partition .. wenn ich sie anklicke meint w2k (mein betriebssystem):

Auf E:\ kann nicht zugegriffen werden.
Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar.

Hab jetzt testdisk ausgeführt und habe mal analysiert mit dem ergebnis:

siehe Anhang

Wenn ich p drücke:

Can´t open Filesystem


Wenn ich das recoverytool jedoch ausführe, sichert er mir Daten zurück,jedoch sehr viele und das wird unübersichtlich.

Gibt es noch ne Möglichkeit die Daten zu retten?

Vielen Dank im voraus und lG
timeserver
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Freeware erhält zumeist nicht die Ordnerstruktur und Dateinamen.
Kann somit sehr aufwendig werden und lohnt sich öfters nicht.

Mache mal eine Diagnose mit Datenrettungssoftware als Shareware in der Testversion ob es die Dateien noch anzeigt.
Mache aber wie beschrieben den Sektorscan da der genauer ist.

Freeware hat nicht immer gute Ergebnisse und ist deshalb kein Maßstab für eine Diagnose.
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-datenrettung-testdisk-anleitung.110869/#post-1793553

Gute Ergebnisse sind Restorer2000, Scavenger und Recover it All.
Freeware hat nicht immer gute Ergebnisse.

Du kannst dir ja mal den kostengünstigen Restorer2000 Pro (Shareware 49.99 $ ca. 38 €) in der Testversion anschauen was der an Daten nach Diagnose anzeigt.
Hatte hier bereits gute Ergebnisse und macht auch wenig Probleme mit verschiedene Dateiformate.
In der Bedienung für einige ein wenig gewöhnungsbedürftig.
Daher noch ergänzende Hinweise wegen Bedienung.
Mache damit mal einen genauen Sektorscan.
Markiere die Festplatte und nicht eine Partition..
Scanne die Festplatte indem du auf das Icon im Menü mit dieser Uhr oder ähnlich gehst (Diese Option sucht nach Partitionen macht aber einen Sektorscan).
Hinterher kannst du oben im rechten Fenster in Restorer auf die Festplattensymbole (erkannte Partitionen) klicken und auf deine Daten untersuchen.
Wähle bitte zuerst die Laufwerkssymbole aus die deiner Partitionsgröße und Dateisystem entsprechen.
Da kannst du auch wenn im rechten Fenster mehrere angezeigt werden wechseln indem du in Restorer2000 im Menü oben ganz links auf das Laufwerkssysmbol klickst.
Dann kommst du wieder zurück und kannst im rechten Fenster das nächste Laufwerkssymbol zum untersuchen auf Daten auswählen.

Viele Grüße

Fiona
 

timeserver

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3
Hi,

danke für die schnelle Info:

mit restorer2000 sehe ich die Daten die ich benötige.

Nochmals danke :)

lG
timeserver
 
Anzeige
Top