PC fährt sporadisch nicht hoch

phili9887

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
48
Hallo Leute,

ich habe mir vor kurzem einen PC bei Mindfactory zusammenbauen lassen. Bei der Zusammenstellung der Komponenten hat mir das Forum geholfen.

Hier erstmal der PC:

- Fractal Design Define R5
- 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16-18-18-38 Dual Kit
- 500 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold
- 525GB Crucial MX300 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC Toggle (CT525MX300SSD1)
- 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI / 1xHDMI / 3xDisplayPort
- 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
- Asus PRIME X370-PRO + AMD RYZEN 7 1700X
- Thermalright HR-02 Macho Rev. B Tower Kühler

Nun zu meinem Problem. Der PC fährt sporadisch nicht hoch. Konkret bleibt er beim booten von Windows hängen und kurz darauf geht mein Monitor in den Enegiersparmodus (Mainboard Name und BIOS werden vorher angezeigt). Der Rechner läuft dann weiterhin (also auch die Lüfter etc.) aber ich habe eben kein Bild mehr (Die Beleuchtungen von Maus und Tastatur sind ebenfalls aus). Den PC besitze ich jetzt seit ca. einem Monat und während dieser Zeit, bei täglicher Nutzung, konnte ich das Problem erst ca. dreimal beobachten. Wenn ich ihn dann mit dem Power Knopf ausschalte und im Anschluss wieder starte, fährt er ganz normal hoch.

Während meiner Nutzung sind mir absolut keine Probleme aufgefallen. Er macht alles wie er soll. In Spielen läuft alles butterweich. Auch bei synthetischen Benchmarks bringt er die Leistung, die üblich ist für die jeweiligen Komponenten.

Ich habe leider keine Ahnung was ich jetzt tun soll. Eigentlich stört mich das ganze ja kaum, solange es nur so selten passiert. Sollte aber wirklich irgendetwas kaputt sein / gehen so würde ich das lieber gleich austauschen, zwecks Garantie und so.

Habt ihr eine Idee?


Vielen Dank schonmal für die Hilfe!
 

smon2k

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
110
was mir nur einfallen würde (weil ich das vor 7-8 Jahren auch mal hatte), das die Grafikkarte oder RAM nicht zu 1000% drin ist. Also das eins der Teile beim transportieren vllt 1mm oder weniger 0,5mm rausgerutscht ist.
Ich hatte mal so ähnliche Probleme (jeweils einmal mit RAM und einmal mit der GPU) und als ich die teile dann nochmal vorsichtig reindrücken wollte, hat man gemerkt das da noch ein ganz bisschen gefehlt hat. Danach waren die Probleme auf jedenfall nicht mehr da.

Vielleicht hilft dir das weiter, vielleicht hast du auch ein anderes Problem.
 

DEFCON2

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
687
Aber POST vom Mainboard klappt immer? Falls ja, würde ich als erstes probieren, fast Boot bei den energieeinstellungen auszuschalten...
 

Seriousjonny007

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
524
Welches Bios ist den drauf?
Ergänzung ()

Aktuell sind wir bei Version 0805
 

phili9887

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
48
@smon2k: Habe ihn gerade mal aufgemacht. Die Grafikkarte hat sich nicht bewegt. Aber tatsächlich hatte ich das Gefühl, dass sich einer der RAM Riegel minimal "mehr" in den Slot drücken lies. Es gab zwar kein "klick" Geräusch aber bewegt hat er sich ein kleines bisschen.

@DEFCON2: Ja, das klappt immer. Meistens fährt er ja sowieso hoch ohne Probleme. Werde ich mal ausprobieren, falls das Problem wieder auftritt.

@Seriousjonny007: Ich habe aktuell Version 0612 drauf.


Vielen Dank schonmal für die schnelle Hilfe! Vielleicht war es ja tatsächlich der RAM. Ist es denn üblich,dass das Problem dann dennoch nur so selten auftritt? Ich würde als Laie vermuten, dass es ja dann ständig zu Problemem kommen müsste wenn ein RAM Riegel nicht zu hundert Prozent im Slot sitzt?
 

DEFCON2

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
687
Ich persönlich glaub das mit dem RAM nicht, wenn das Problem so selten auftritt :rolleyes: ... Geh doch mal unter Ausführen -> msconfig -> Boot hin und setz den Haken bei "Boot log". Wenn das Problem dann wieder auftritt, kannst du dann in einer Logdatei anschauen, was beim Booten passiert ist. Kann ja auch ein softwareseitiges Problem sein!
 

phili9887

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
48
Ok, gerade eben ist es tatsächlich erneut passiert. Habe jetzt mal im BIOS fast boot disabled und den Haken bei Startprotokollierung gesetzt.
 

phili9887

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
48
Da bin ich nochmal. :)

Nachdem ich eben mal in meinen Bootlog geschaut habe ist mir folgendes aufgefallen. Zwei Treiber werden laut Log scheinbar nicht geladen?? :confused_alt:

BOOTLOG_NOT_LOADED \SystemRoot\system32\drivers\WdFilter.sys
und
BOOTLOG_NOT_LOADED \SystemRoot\System32\drivers\dxgkrnl.sys

Könnte das mit meinem Problem zusammenhängen?
Wie kann ich das beheben?

Ich habe mal den kompletten Log angehängt, falls das irgendwie weiterhilft....
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

DEFCON2

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
687
Ich gehe mal davon aus, der Log ist chronologisch und von dem Bootvorgang, wo der PC nicht anging? Dann würde ich den letzten Eintrag verdächtigen. "Logitech Gamepanel Virtual HID Device Drive"
 

phili9887

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
48
Nee, der PC ist bei dem Log normal hochgefahren. Hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen. :rolleyes:

Im übrigen trat das Problem inzwischen auch nicht nochmal auf, seitdem ich fast boot ausgeschaltet hab.

Was mich aber an dem log irritiert ist, dass dieser Treiber "drivers\dxgkrnl.sys" zunächst erfolgreich gebootet wird und dann noch mehrere Versuche folgen, in welchen mir eben die Meldung "BOOTLOG_NOT_LOADED \SystemRoot\System32\drivers\dxgkrnl.sys" angezeigt wird. Also es wird weiterhin versucht den Treiber zu starten, obwohl das längst geschehen ist? :confused_alt:
 

DEFCON2

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
687
Du wirst den log von dem Bootvorgang brauchen, wo der PC nicht anging.

Wie du wahrscheinlich selbst rausgefunden hast, handelt es sich bei dem Eintrag um den DirectX Treiber. Da der PC ja meistens bootet, sollte es damit kein grundsätzliches Problem geben. Deine Einzige Möglichkeit als Anwender daran rumzufuhrwerken, ist alle Windows Updates einzuspielen und dazu den neusten Grafiktreiber. Hast du sicher schon getan!
 

phili9887

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
48
Ja, Treiber sind alle aktuell. Nun gut, dann werde ich jetzt einfach mal hoffen, dass sich die Sache erledigt hat und wenn nicht schau ich nochmal in das Log.

Vielen Dank für die Hilfe!
 
Top