PC für Office/Flugsimulator 500€

dejo3

Cadet 2nd Year
Registriert
Jan. 2012
Beiträge
26
Hi Leute!

Für meinen Stiefvater bin ich auf der Suche nach einem neuen PC. Er sollte so um die 500€ kosten (max. 600€) und wird in erster Linie für Office Anwendungen verwendet. Außerdem spielt mein Stiefvater gerne den MS Flugsimulator und würde vor allem auch gerne den neuen, der 2020 erscheinen soll, auf dem PC flüssig spielen können.

Da mein Stiefvater überhaupt nicht in der Lage ist, PCs selbst zusammen zu bauen, und ich leider relativ weit von ihm weg wohne, suche ich vor allem nach einem Komplettsystem oder einem Online Shop, der den PC schon vorher zusammenbaut.

Danke im Vorraus für eure Hilfe! :)


1. Was ist der Verwendungszweck?
Office Anwendungen, Flugsimulator

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Flugsimulator von Microsoft, 1920x1080, niedrige/mittlere Qualität, >30 FPS

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Nein, 1TB Festplatte reicht und er sollte nicht extrem laut sein.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1, Monitor von LG, ca. 27 Zoll

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Nein

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
500-600€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
5-6 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
Sofort

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Komplettsystem oder zusammengebaut.
 
Den neuen Flight Simulator kann noch niemand einschätzen, wieviel Leistung er benötigt. Allerdings von den Bildern/Videos die man so sieht und im Hinterkopf was Plane X und Ähnliches so braucht würde ich sagen deine Wunschvorstellung Mittel bei FullHD >30fps ist mit 500€ nicht machbar. Eher so 1000€ und mehr.
Vielleicht kann man gebraucht ein paar Schnäppchen machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Coeckchen
Mit dem angesetzten Budget könnte es schwierig werden einen PC zu finden. Wir kennen ja noch nicht einmal die Min. Systemanforderungen vom Flight Simulator.
Ein Fertig-System in dieser Preiskategorie ist nicht unbedingt sehr gut zusammengestellt (sei es zu wenig CPU Leistung, Arbeitsspeicher, Grafikkarte, SSD etc.).
Wenn die Anforderungen relativ hoch ausfallen würden, dann könnte ein gebrauchter PC mit einem kleinen Upgrade evtl. interessant werden.
Muss der PC denn überhaupt jetzt gekauft werden oder kann dieser auch erst bei erscheinen vom Flight Simulator gekauft werden?
 
dejo3 schrieb:
Er sollte so um die 500€ kosten (max. 600€) und wird in erster Linie für Office Anwendungen verwendet. Außerdem spielt mein Stiefvater gerne den MS Flugsimulator und würde vor allem auch gerne den neuen, der 2020 erscheinen soll, auf dem PC flüssig spielen können.

Hier fehlt also die wichtigste Angabe überhaupt: wenn Dein Stiefvater bereits den MS Flightsimulator nutzt (ich gehe davon aus, dass Du vom FSX sprichst...), müssen wir zwingend wissen, was für eine Kiste er aktuell nutzt. Bei 500€ Budget ist da die Gefahr gross, dass dies eher ein Rückschritt darstellt gegenüber der aktuell verwendeten Kiste. Oder aber, Dein Stiefvater hat null Ansprüche an den Flightsim und gurkt auf den niedrigsten Settings rum...

Nur so nebenbei: es bestünde auch die Möglichkeit, dass Dein Stiefvater gar nicht mehr den FSX nutzt, sondern den "Nachfolger" Prepar3D. Dann sähe es wieder anders aus. Diese Info ist also hier zwingend notwendig.

Dann zum neuen "FS 2020": da kann man noch nichts sagen und entsprechend auch nicht Hardware passend kaufen. Was aber ziemlich sicher ist: ein System für 500€ gekauft im 2019 wird im "FS 2020" kaum zufriedenstellende Resultate erzielen. Weiter: die gesamte Landschaftsdarstellung im "FS 2020" wird auf Streaming basieren, Dein Stiefvater sollte also dafür sorgen, dass er beim Erscheinen des Simulators eine schnelle Internetverbindung hat. Oder viel Festplattenspeicher. Sehr viel Festplattenspeicher. Die gesamte Erde soll 2 Petabyte benötigen (2000 Terabyte!). Ich habe das mal für mich ausgerechnet, würde ich die gesamte Schweiz als "Offline"-Version lokal speichern wollen, müsste ich dafür 160GB frei haben.
 
Zurück
Oben