Pc fürs Spielen, Budget 1500€ :)

Mr. Green

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3
Hallo Leute!

Ich brauch mal wieder einen neuen Pc, welcher fürs reine Zocken sein soll, habe jedoch keinen Plan, welche Hardware zukunftssicher ist :heul:. Mein Budget geht bis 1500€ und sollte effizient genutzt sein, wenns besser wäre, jetzt was mittelmäßiges zu verbauen und in 2 jahren wieder ein neues Teil einzusetzen, solls mir recht sein. Monitor und Soundsystem können nochmals bis 1000€ extra kosten, falls Ihr mir da was empfehlen könnt.:):)

Danke schonmal im Vorraus und hoffe auf viele Antworten :bussi: und :n8:

Mr. Green
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.175
ich bin faul und poste einfach mal irgendwer findet sich schon .. Ähm geiler Style ..
 

Mr. Green

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3
Danke fürs willkommen heissen :daumen:


Intel Core i5-4460 Boxed

Gigabyte GA-H97-HD3

8GB Crucial 1600MHz CL9

Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC
be quiet! Straight Power E9-CM 480W

Crucial MX100 256GB

Seagate Barracuda 7200.14 1TB

LG GH24NSB0

Corsair Carbide Series 300R

so faulheit und unwissen siegen ^^, kann man das so lassen oder gibts einwände ?!?! :D
 

arktom

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.179
Lies dir die Sachen, die dir verlinkt wurden, durch. Budget von 1500€ und dann einen 4460?
Xeon oder i7.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.465
http://geizhals.at/de/gigabyte-ga-h97m-d3h-a1107998.html

Nimm das Board - hat besseres Layout und M.2 - Rest für mich soweit ok.

Und wenn Du zocken willst - i7 4790K mit Z97er Board.

Hat schon ohne OC - was Du evtl. nicht machst - einen weitaus höheren Takt - auch ein Xeon kommt da selbst im Boost nicht dran.

Und das Netzteil würde ich bei 550/580 Watt ansiedeln wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Green

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3
danke, dann werd ich mal zum bücherwurm und modifizier dann entsprechend.
Was heisst denn "OC" ? :confused_alt:
danke bis morgen :D
 

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.498
OC = "overclock" = übertakten
 

l0rd m0rd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
58
wenn der PC für's spielen ist sollte hier wohl auch mal verstärkt auf die Grafikkarten eingegangen werden. 1500€ ist kein schlechtes Budget, da würde ich bei dem Geld persönlich eher erwarten, dass das Teil grafisch leicht overkill ist. Aktuell ist die AMD R9 295X2 auf 899 € gefallen, nur so als tipp. ;) Wenn du noch bessere Preis/Leistung haben möchtest würde ich auch weiterhin zu 2x R9 290 (ohne X) im Crossfire greifen. Problem bei beiden Konstellationen sind halt "Mikroruckler", das muss jedoch jeder mit sich selbst ausmachen ob er den Effekt wirklich merkt oder nicht. imho ist der viel geringer und stärker zu vernachlässigen je höher das FPS-Niveau ist. Die 295X2 ist halt schon genial wegen der WaKü. Bei 2x R9 290 CF muss die Luftzirkulation im Gehäuse halt stimmen, je nach Modell. Ich hab 2x R9 290 Tri-X OC verbaut, die sind schon ziemlich genial weil schnell und verhältnismäßig leise.

Was ich letztlich sagen will ist, dass ich persönlich bei 1500€ für einen GAMING-PC halt eher jegliche Art von "unvernünftiger" Konstellation bevorzugen würde, bspw. wenn du noch ein gutes Gehäuse über hast, dort sparen, keine Festplatten nachkaufen sondern ne 256 o. 512er SSD dazu rein usw. RAM reichen schon 8GB, gefühlt sind 16GB zeitgemäßer, wirst du aber ned vollbekommen. RAM-Geschwindigkeit für Games (!) eher egal. CPU darf schon schnell sein, sollte aber eben NICHT das Hauptaugenmerk sein sondern eben eher GPU. Falls noch nicht wirklich vorhanden vielleicht dann auch ein entsprechend adäquater Monitor 144 Hz, 1440p usw... Bei der CPU würde ich nicht höher gehen als ein Intel Core i5-4690K, den Unterschied zu höheren CPUs solltest du in Games (!) imho nicht spüren.

Bzgl. Grafikkartenkauf ist vielleicht der Zeitpunkt etwas ungeschickt da ja bald die 900er Serie von nvidia erscheint, das würde ich ggf. noch abwarten.

Hardwareseitig ist natürlich auch Haswell-E, DDR4 etc. interessant, meiner Meinung nach aber für Gaming aber auch nicht notwendig.
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.903

dichter-karl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
424
komplett Off Topic: Hi Mr. Green ich bin dank dir über ein sehr nettes Musikprojekt eines HipHop DJs namens Mr Green gestolpert. Eigentlich wollte ich nur ein dummes Kommentar abgeben, dass es gar keinen Mr. Green gibt und du vlt. eher Mr. Pink bist, aber um nicht als unwissend da zu stehen musste ich kurz eine Suchmaschine meines vertrauens anwerfen und siehe da:
http://www.greenhiphop.com/greenhiphop.com/home.html

Vielen Dank auf jeden Fall ;)

Ach ja, zum Thema Spiele-PC, im Prinzip braucht man nicht mehr als 1000€ ausgeben, wenn man nur FullHD spielt, falls du aber, was mit deinem Budget für Monitor & Co. durchaus möglich erscheint in höheren Auflösungen spielen möchtest, dann ist dein Budget locker ausreizbar. Aber vorsicht, gerade wenn du zu SLI/CrossFire - und eine Radeon 295X ist nichts anderes - anvisieren solltest, musst dir weitere gedanken machen, da die Profilanpassung der Grafikkartenhersteller für einzelne Spiele recht unterschiedlich ist. Deswegen solltest du dir je nach bevorzugten spielen überlegen, welcher Hersteller für deine Anforderungen der richtige ist, obwohl man im Allgemeinen sagen kann, dass hier Nvidia die Nase vorne hat.
 
Zuletzt bearbeitet: (schlechtes Deutsch)
Top