PC hägt sich auf Bluescreen

sNeSs

Cadet 1st Year
Registriert
Jan. 2017
Beiträge
10
Sehr geehrte Community ich habe seit ca 2 Monaten einen neuen PC von Agando erstellen lassen.

Nun ist mein Problem dass sich mein PC sich mindestens 1x aufhängt mit Bluescreen etc.

Das passiert beim Videos gucken bei Spielen etc. Der PC an sich lief anfangs fehlerfrei und ohne

Probleme.

Anfangs kurz bevor dieses Problem auftrat hatten Spiele (egal welches) zwischendurch nen hänger dh.

das Bild blieb stehen, Musik läuft weiter für ca 3-4 Sekunden. Nach genau 1-2 Tagen kamen dann diese

abstürze zwischendurch.

Neuinstallation von WIN10 N half nix. Hab nur Nvidia Treiber aktuell und die Treiber die Windows 10 mitliefert.

Mein Board: - i7 7700k 4,2 GHz OC?
- 16 GB RAM (kann mit XMP zwischen 2133 und 2600 wechseln)
- MSI Geforce GTX 1070 OC
- MSI Z270 M5 Motherboard


Ich freue mich auf antworten

edit: Achja vom Werk aus ist dieser PC OC.
 
Zuletzt bearbeitet: (infos)
Netzteil?

Kühler?

Bitte mal alle verbauten Komponenten posten.

Und wenn die Kiste 2 Monate alt ist - Händler anrufen und Service kommen lassen - da ist doch noch voll Gewährleistung drauf - oder?

OC - schön - wieviel?
 
Entschuldigung hab mich ein bisschen vertan. Hier sind die Einzelheiten :)

AGANDO fuego @7770i5 gtx
Gehäuse:Corsair Carbide Spec-01
Netzteil:Corsair VS550 550 Watt (80+)
Mainboard:MSI Z270 Gaming M3, Intel Z270
Prozessor:Intel Core i7 7700K overcl. 4x 5.0GHz
Cooler:Scythe Katana 4
RAM Speicher:16GB DDR4-RAM PC-2666 (2x 8GB)
Grafikkarte:Nvidia GeForce GTX1070, MSI Gaming X 8G
Dämmung:keine Dämmung
M.2 SSD:keine M.2 SSD
Festplatte:keine Festplatte
2. Festplatte:1000GB S-ATA3, 8GB SSD Cache
RAID-System:keine RAID Konfiguration
Partitionierung:keine Partitionierung
Wechselplatten-System:kein Wechselplatten-System
Laufwerk:kein optisches Laufwerk
2. Laufwerk:kein 2. Laufwerk
USB Speicher:kein USB-Stick / USB-Festplatte
Cardreader:kein Cardreader
Wireless LAN:WLAN + Bluetooth Karte Asus PCE-AC55BT 867 Mbit
TV Karte:keine TV- oder Radio-Karte
Soundkarte:7.1 AUDIO BOOST + Soundblaster Cinema
Controlpanel:kein Controlpanel
Betriebssystem:kein Betriebssystem
Office Software:keine Office Software
Security:Bullguard Internet Security - 90 Tage
Tastatur:keine Tastatur
Maus:keine Maus
Bildschirm:kein Bildschirm
Bildschirm-Kabel:kein Bildschirm-Kabel
2. Bildschirm:kein 2. Bildschirm
2. Bildschirm-Kabel:kein Bildschirm-Kabel
Drucker:kein Drucker
Soundsystem:kein Soundsystem
Gamepad:kein Gamepad
Joystick:kein Joystick
Webcam:keine Webcam
Headset:kein Headset
Garantie:36 Monate Garantie & Support
Service:6 Monate Vor-Ort-Pickup-&-Return
Bearbeitung:Standard Bearbeitung (3-5 Werktage)

Mein Prozessor ist aber nur auf 4.2 (ohne Boost getaktet)
 
Also prinzipiell bin ich ja Pro "selbstfehleranalyse+behebung" eingestellt.
Aber Du hast ja sogar :
Service:6 Monate Vor-Ort-Pickup-&-Return
Bearbeitung:Standard Bearbeitung (3-5 Werktage) <--- Das auf den Service gemünzt?

Da würde ich , wenn ich Hardwaretechnisch nix verändert hätte, den Service in Anspruch nehmen.....immerhin hast Du das ja auch mit gezahlt!

Wie warm wird denn bei Dir die CPU mit dem Scythe Katana 4.

Prozessor:Intel Core i7 7700K overcl. 4x 5.0GHz

sNeSs schrieb:
Mein Prozessor ist aber nur auf 4.2 (ohne Boost getaktet)

Warum?
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit heute hängen sich nur die Spiele nach und nach auf und stürzen ab. Bluescreen bis jetzt nicht.

Hab vorhin nach dem Absturz auf CoreTemp geguckt waren nur 42 °C.

Ist eigentlich ganz leise mein PC Temps sollten alle in Ordnung sein :/. Ich weiß nicht was es sein

könnte... Gibts irgentwelche Tools womit man die einzelnen Komponeten testen kann, um schonmal

einen Hardwaredefekt auszuschließen

Ich will erstmal selbst gucken ob man da softwaretechnisch eine Lösung finden könnte bevor ich den

Support anschreibe.

edit: Hab grad Overwatch gespielt wieder Absturz... CPU Temp 45° GPU nur 55° +-

Die Abstürze treten jetzt häufiger auf... --"
 
Zuletzt bearbeitet:
versuch doch mal nen Stress Test, z.B mit RealBench oder Prime und halte nebenbei die Temps mit CoreTemp im Auge und wie die Auslastung der einzelnen Kerne ist.
Dann könntest noch die Graka mit Furmark an ihre grenzen bringen und den Arbeitsspeicher mit Memtest testen.
Würde aber mal mit CPU anfangen...
 
Zurück
Oben