Pc mit 4 Monitoren. Anfängerin braucht feedbakc für neuen handels PC.

sexysusi917

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
15
hallo,
habe folgendes problem:
ich habe auf der arbeit einen pc auf den ein informationsdienst programm läuft, ein handelssystem und eine multithread(?) application. alles wunderbar auf der arbeit, läuft ohne probleme. wenn ich jedoch die gleichen programme auf meinem heim pc laufen lassen will, stürzt diese immer wieder ab. die it bei uns im haus sagt der pc reicht von der power nicht aus. da habe ich einen bekannten gefragt ob der mir evtl. mal einen neuen pc für zuhause zusammen stellen kann. das hat er mir zusammen gestellt:

CPU Lüfter
Thermaltake Frio Advanced
1 x € 59,90*
Grafikkarten ATI PCIe
SAPPHIRE HD5450
2x DVI 2 x € 39,99*
Software OEM Betriebssysteme
Microsoft Windows 7 Professional
64-Bit 1 x € 107,90*
CPU Sockel 2011
Intel® Core™ i7-3930K
FC-LGA4, "Sandy Bridge E", WoF 1 x € 529,-*
Netzteile
be quiet! Pure Power L7 530W
2x PCIe, schwarz 1 x € 54,90*
Gehäuse Midi Tower
Cooltek K2 Full-Black Rev. C
schwarz 1 x € 34,99*
DVD-Brenner SATA
Pioneer DVR-219LBK
Labelflash, Blende in Schwarz 1 x € 20,79*
Case Modding Lüfter
Cooler Master SickleFlow 120 2000 RPM Blue LED
3-Pin-/5,25"-Anschluss, transparent/schwarz 2 x € 6,99*
Mainboards Sockel 2011
ASUS SABERTOOTH X79
Sound G-LAN FW SATA3 eSATA USB 3.0 1 x € 294,-*
Festplatten 3,5 Zoll SATA
Western Digital WD5000AAKX 500 GB
SATA 600 1 x € 74,90*
Arbeitsspeicher DDR3-1333
GeIL DIMM 32 GB DDR3-1333 Quad-Kit
GB332GB1333C9QC, Black Dragon 1 x € 179,90*

meine frage an euch,
reicht das ? ist das zu viel? hab davon 0...aber wirklich 0 ahnung! brauche 4 monitore weil ich viele sachen im blick behalten muß.
würde mich echt riesig über feedback/kritik/anregungen/verbesserungen freuen.
wäre nett, da ich sonst evtl. das falsche bestelle und der spaß ja mehr als 3,5€ kostet :D:D
danke schon mal.
susanne
 

666eraser666

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
822
Da hat jemand aus dem Vollen geschöpft. Das ist ziemlich das neueste und schnellste was es auf dem Markt gibt und sicherlich ziemlich overpowered. Um genaue Empfehlungen aussprechen zu können, kommst du nicht drumrum uns zu sagen, welche Software du genau nutzt.

Es geht auch wesentlich günstiger mit trotzdem hoher Rechenleistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367
Was dir da zusammen gestellt wurde, ist so ziemlich das schnellste und neueste auf dem Markt. Ich kenne deine Programme nicht, aber diese Konfiguration dürfte von der Leistungsfähigkeit her so ziemlicher Overkill sein. Viele Dinge wie der teure CPU Kühler oder das "Gamermainboard" sind auch schlicht unnötig.

Gib mal durch was genau du für Software benutzt.
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.740
als grafikkarte wurd ich vielleicht neATI FLex varinate nehemn statt zwei Grafikakrten. DIe könne ja bi szu 6 Monitore ansteuern.
sonst ist es wirklich sxhon fast das schnellste was es zuzeit gibt. wennes damit noch probleme gbit dann weis ich acuhnicht weiter
 

bepi74

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
96
Die Vorredner haben vollkommen recht, es ist ist ein High-End PC und es gibt nicht viele Programme mit denen du zuhause diese Leisung ausschöpfen kannst. Was mich auch sehr wundert ist dass solche hochwertigen Komponenten in ein Billig-Gehäuse wie das "Cooltek K2 Full-Black Rev. C" eingebaut werden? Das passt überhaupt nicht zusammen.

Nachtrag: 32GB Speicher ist auch lustig :) Dafür aber nur eine 500 GB HD aber keine SSD? Passt auch nicht!
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.067
@ trekschaf dafür müssten wir wissen was für Monitore schon da sind ... wäre doch blöd wenns 4 x dvi sind und somit das wieder nicht so toll wäre .
 

Skeidinho

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.364
Ich würde mich zuerst informieren, welchen PC du auf deiner Arbeit hast? Dein Arbeitgeber oder Abteilungsleiter kann dir da sicherlich weiterhelfen.

Dann kannst du dir ein ähnliches System von deinem Kumpel zusammenstellen lassen, welches dann auch wesentlich günstiger sein wird! Kann mir schwer vorstellen, dass deine Firma solch ein High-End-Gefährt haben wird!
 

GTMarkuz

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.429
Ich würde mich zuerst informieren, welchen PC du auf deiner Arbeit hast? Dein Arbeitgeber oder Abteilungsleiter kann dir da sicherlich weiterhelfen.

Dann kannst du dir ein ähnliches System von deinem Kumpel zusammenstellen lassen, welches dann auch wesentlich günstiger sein wird! Kann mir schwer vorstellen, dass deine Firma solch ein High-End-Gefährt haben wird!
Gleiches wollte ich auch vorschlagen. Ich bezweifle ebenfalls, dass es so ein Monster sein muss. Sicherlich wird ein PC für unter 1000 € vollkommen ausreichen. Wie gesagt, erkunde dich nach der verbauten Hardware im Geschäft.

Allerdings melde dich dann lieber nochmal im Forum zwecks einer Neuzusammenstellung. Dein Kumpel hat glaube ich nicht ganz so die Ahnung davon.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367
Davon abgesehen gebe ich auch zu bedenken, ob es bei einem scheinbar professionell (d.h. damit wird Geld verdient?) genutzten System eine selbstschraub-Lösung eines "guten Kumpels" sein sollte. Was ist wenn mal was kaputt geht? Kann er dir innerhalb von maximal 48h Ersatzteile besorgen und das System wieder zum laufen bringen?

Wenn nicht, ist eine fertige Workstation von DELL, HP, etc. mit entsprechenden Garantieleistungen meist die verünftigere Wahl.
 

CompuChecker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.804
Hol Dir einen Dell Optiplex! Oder alternativ ein Latitude Notebook.
Dass sind robuste und relative günstige Businessrechner.
http://www.dell.com/de/unternehmen/p/optiplex-390/fs

Die Rechner kaufe ich für die Firma.
Sollte es mal ein Problem geben, hast Du einen Support innerhalb von 48 h inkl. Ersatzteile etc.

Wenn Du den Rechner beruflich nutzt, sollte den Rechner die Firma übernehmen.
 

ozelot.junior

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.777
Anwendung und Art der Software sind absolut nötig, um einen Rechner zu konfigurieren. Auch wäre es von Vorteil zu wissen, welche und wieviele Monitore du verwenden willst.
 

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.243
@digitalangel18 ich glaube du hast das missverstanden, es geht um einen PC für Sie zuhause.

@sexysusi917

Es ist vollkommen unnötig sich einen PC für 3500 € zu kaufen, vor allem wenn wir nicht wissen wofür er letztendlich genau genutzt wird.
Was nützt dir zusätzlich ein 1000 € PC, wenn er dann auch Wartung oder Finetuning benötigt.
Bei dir ist enorm wichtig das sich auch jemand weiterhin um den PC kümmert, da du nicht so viel ahnung von PC s hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.275
FC-LGA4, "Sandy Bridge E", WoF 1 x € 529,-*
zusammen mit
Grafikkarten ATI PCIe - SAPPHIRE HD5450 - 2x DVI 2 x € 39,99*

mal ehrlich dein Bekannter hat keine Ahnung von PC zusammenstellen, ein Sockel 1155 Board mit einem Core i5 2500k würde schon ausreichen. Kann mir keiner erzählen das ein "Handels PC" soviel Rechenpower benötigt.
Höchstens Enthusiasten oder Leute die viel mit Rendering arbeiten brauchen soviel Rechenpower.

Wäre aber auch interessant zu erfahren was in deinem Heimrechner verbaut ist damit man eine Vergleichsbasis hat.
 

onTrance

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
25
Hey,
Da ich auch Trade und mit 3 Brokern parallel arbeite und auch mal Photoshop und weitere Programme nutze verstehe ich dein Situation sehr gut.
Die zusammen stellung deines Bekannten ist extrem teuer. Es geht weit aus billiger.

CPU 1x Intel Core i5-2500K 183,70€
Mainboard 1x Gigabyte GA-Z68XP-UD3 108,31€
RAM 2x 8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit 75,06€
Grafikkarte 1x HIS Radeon HD 6770 Fan, 1GB 91,86€
Festplatte 1x Corsair Force Series 3 F120, 120GB 120,70€
1x Western Digital Caviar Black 1500GB, SATA 6Gb/s 122,51€
Netzteil be quiet! Pure Power 530W ATX 2.3 (L7-530W/BN106) €51,99
Tower Lian Li PC-6B schwarz 84,93€*
CPU-Kühler Thermalright Silver Arrow 50,27€
Lüfter *sind bereits installiert
Laufwerk Samsung DVDRW SATA 22x SH-222AB 15,32€
Betriebssystem Microsoft Windows 7 Home Premium SP1 64bit Deutsch SB/OEM 80€

Gesamt 985€

Nach hin und her vergleichen würde ich alles auf "http://www.mindfactory.de" bestellen.
Man kann noch etwas Geld sparen wenn man alles auf verschiedene Händler verteilt, ist jedoch auch aufwändiger.

Solltest du aus NRW kommen lässt sich auch das zusammenbauen regeln ;-)
Bei Fragen kannst du mir einfach schreiben.

Gruß
Dominik

PS.: Diesen Rechner sehe ich auch als haltbar für 2-3 Jahre an um normale Dinge damit zu tun. Ja man kann noch etwas sparen, jedoch wirst du damit keine Probleme bekommen. Sollte es tatsächlich wichtig für dich sein das du schnellen Service hast dann könnte es sinn machen zu einem großen Hersteller zu gehen, jedoch NUR dann.

Frag aufjedenfall mal in der IT nach welche Hardware in deinem Arbeitsrechner steckt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
1. Kurze frage hast du die 4xMonitore schon stehen? Oder sollen welchem Empfolen werden? Wenn ja welche Größe? Reichen 23"

2. Das System ist zwar das beste vom besten allerdings in CPU und Mainboard total überzogen! Zudem gehe ich davon aus da es sich um eine sehr explizite bzw. exklusive Software handelt du eine ebenso eine Grafikkarte brauchst um die Funktionen fehlerfrei nutzten zu können. Daher rate ich zu einer:

PNY Quadro NVS 450
Nvidia NVS Info


3. Das System sieht im ganzen absolut nicht rund aus -.-' Würde gerne Das ganze mal überarbeiten!
 

sexysusi917

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
15
Wow. Das ist ja mal eine Resonanz!!! Vielen dank für die vielen Antworten.
Mal sehen ob ich allle Beantworten kann.
Also das System auf der Arbeit ist auch nicht so das gelbe vom Ei glaube ich. Manchmal wenn viel bewegung im Markt ist stottert das System. Muss morgen mal schauen was im pc verbaut ist.
Die Programme sind Bloomberg das Handelssystem ist ein java Programm u d das dritte ist eine exe Datei, glaube c#?!?!?.
Der Rechner wird nur ab und an benutzt wenn mal home Office habe.
Dachte da die exe multithreding macht brauche ich viele CPUs und RAM?
Mein pc zuzeit ist eine Acer vom MM mit 8 Gb RAM und Quad CPU? Steht so drauf.
Monitor habe ich ein asus 3D glaube 23' also müssen noch 3 andere her. Tips Willkommen.
Mein bekannter hat gesagt das die Grafikkarten ausreichen für das was ich brauche. Stimmt wohl nicht?!
Vielleicht könnt ihr mit ja mal was zusammen stellen was für mich passt das Ware ech Super.
Vielen dank nochmal.:)
Susanne
 

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Woho, das Bloomberg Programm ist nen absoluter Hardwarefresser! http://about.bloomberg.com/pcreq.pdf

Empfohlen sind I7
256MB Speicher pro Graphicout!
Mindestens 8GB Speicher

Und das sind gerade mal die Minimalanforderungen kein wunder dein bekannter hat dir nen System jenseits von Eden gebaut... so oder so bei den Ansprüchen wird der Kasten leider scheißen teuer!

Allein um nachhaltig und über lange Zeit mit der Software arbeiten zu können wirst du auf einen i7-3930K angewiesen sein...
 

666eraser666

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
822
Naja da dürfte trotzdem ein I7-2600 reichen. Da gibt es dann auch günstigere Mainboards.
 
Top