PC startet nicht mehr nach mehreren Freezes und SSD wird im Bios nicht mehr angezeigt

guenter_k

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
8
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem PC. Ich hatte die letzten Tage immer mal wieder einen Freeze meines PCs. Ich hab ihn dann neu gestartet und alles hat wieder funktioniert. Seit heute in der Früh lässt er sich nicht mehr hochfahren (bleibt beim Hyrican Logo "hängen"). Ich kann mit einer Resettaste vorne den PC neu starten und dann startet er das UEFI Dual BIOS. In diesem BIOS wird meine SSD Festplatte ADATA SP550 (240GB) nicht mehr erkannt und es wird nur noch die HDD Festplatte und das Laufwerk bei der SATA Configuration angezeigt.

Kann es sein dass die SSD Festplatte kaputt ist ? Kann ich das irgendwie überprüfen?

Danke im voraus für eure Hilfe !
 
L

Luzifer71

Gast
Defekte SSD, die nicht mehr starten oder vom BIOS nicht mehr erkannt werden, können evtl. wieder funktionstüchtig gemacht werden in dem man den Reparatur Modus aktiviert. Die SSD eine halbe Std. am Stromnetz lassen und nicht mit dem Mainboard verbinden.

Kann funktionieren, muß aber nicht.
 
L

Luzifer71

Gast
Ziehe einfach das Sata-Kabel an der SSD ab und lass deinen Rechner ne halbe Std. an.

Dann wieder Sata-Kabel ran, und mit Glück läuft sie dann wieder bzw. wird im BIOS erkannt.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.278
Ziehe einfach das Sata-Kabel an der SSD ab und lass deinen Rechner ne halbe Std. an.

Dann wieder Sata-Kabel ran, und mit Glück läuft sie dann wieder bzw. wird im BIOS erkannt.
wow so ein toller Reperaturmodus ... der einfach das wackelige Kabel was für die Freezes verantwortlich war behoben hat .. dafür muss man keine Halbe Stunde warten.

denn mehr passiert nicht ... da sind keine Borg Nanobots drinnen die die SSD Reparieren.
 

guenter_k

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
8
wow so ein toller Reperaturmodus ... der einfach das wackelige Kabel was für die Freezes verantwortlich war behoben hat .. dafür muss man keine Halbe Stunde warten.

denn mehr passiert nicht ... da sind keine Borg Nanobots drinnen die die SSD Reparieren.
also kann ich aufhören zu warten ? :D
Ergänzung ()

btw gibts eine Möglichkeit das booten über die SSD zu umgehen und mit der HDD zu booten ?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.278
sicher ... was soll die SSD Reparieren nur weil sie Strom hat ...

das hat mal jemand gemacht und es für eine Wahrheit verkauft ... frag mal die SSD Hersteller was die SSD macht wenn sie kein Datenkabel hat aber Strom.

Wichtig für die Datenübertragung und erkenung im BIOS ist ja ein Datenkabel ... und da liegt dein Problem wohl ... mal eine neues holen ... denn SATA Kabel sind nicht für viele neu an und absteckungen ausgelegt.
 

guenter_k

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
8
Wichtig für die Datenübertragung und erkenung im BIOS ist ja ein Datenkabel ... und da liegt dein Problem wohl ... mal eine neues holen ... denn SATA Kabel sind nicht für viele neu an und absteckungen ausgelegt.
Ich hab das Kabel bis heute noch nie aus und eingesteckt aber ich versuch mal das SATA Kabel von der HDD auf die SSD anzuschließen. Weil die HDD wird in BIOS erkannt. Oder sollte ich das lieber lassen ?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.278
probies ... ins bios rein und schauen

geht ja nicht unbedingt ums an und abstecke sondern auch bewegen vom PC ... ältere Kabel haben keinen Einraster und können sich lose wackeln ...
 

guenter_k

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
8
Hab jz mal die HDD abgesteckt und die SDD mit dem SATA Kabel der HDD verbunden und jetzt wird mir keine Festplatte mehr angezeigt. Also ist die SDD kaputt oder ? :D
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.278
scheint so zu sein da jetzt nichts mehr gefunden wird.

Somit hast du ja das Kabel und den Port ausgeschlossen..
 

guenter_k

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
8
Alles klar ich werd mir mal ne neue kaufen und die einbauen mal sehn was mein PC dann sagt. Auf jeden Fall danke für deine Hilfe !
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.360
Kann es sein dass die SSD Festplatte kaputt ist ?
Das ist durchaus möglich.
Am bestens schließt man die SSD an einen anderen Rechner an oder bootet ein anderen OS von einem anderen Datenträger auf dem Rechner, z.B. ein Live-Linux.
gibts eine Möglichkeit das booten über die SSD zu umgehen und mit der HDD zu booten ?
Klar, wenn da ein Betriebssystem mit seinem Bootloader drauf ist, dann muss man nur die Bootauswahl im BIOS aktivieren oder die Bootreihenfolge anpassen.
was soll die SSD Reparieren nur weil sie Strom hat ...
Micron/Crucial hat in der FW etwas vorgesehen was über die m4 Power Cycle Wiederbelebung ausgelöst wird, aber ob AData sowas hat?
 
Top