PC startet nur mit CMOS Reset

freak181

Cadet 3rd Year
Registriert
März 2008
Beiträge
35
Hi Leute, ich hab da mal en ziemlich nerviges Problem. Ich kann meinen Rechner nur starten wenn ich vorher ein CMOS Reset mit dem Jumper mache. Dadurch kann ich im BIOS schonmal garnichts einstellen weil das ja jedesmal zurück gesetzt wird. Auch wenn ich denn PC normal runterfahre oder neustarte muss ich jedesmal erst diesen RESET durchführen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. danke schonmal für eure antworten.
 
Hi,mit ziemlicher Sicherheit ist deine Mainbordbatterie leer!
Nimm die alte Batterie raus,geh zu Conrad und kauf eine Neue gleichen
Typs.Neue Batterie mit Pluspol nach oben einlegen,Bios neu einstellen...fertig!
Mozillafreak
 
da ist schon ne neue drin... hat aber nix gebracht
 
An die Batterie glaube ich auch nicht, weil dann wäre das BIOS in den Grundeinstellungen vorhanden. Nur das Datum wäre bei jedem Start weg. Da liegt wohl eher ein Fehler des aufgespielten BIOS selbst, oder am Baustein vor.

Gruss Nox
 
Vor allem lautet die Frage, lief das system in der jetztigen Konfiguration schon einmal? Wenn nein, liegt der Fehler wohl eher an der Hardware.

Hatte ich bei meinem Maximus Formula auch, da ließ sich der Rechner mit dem Übergangs-Celeron auch immer nur nach einem CMOS-reset starten, weil die cpu vom board schlicht nicht unterstützt wurde.
 
ist ein EVGA 780i Board mit nem Intel Q9450 drauf
 
Hi, hatte das selbe problem! Konnte es lösen in dem ich den vdimm auf 2,1 gesetzt hab. Welche Rams hast du? Schau mal ob du sieh auf 2,1 laufen lassen musst in der anleitung.
 
die müssen auch so auf 2,1 laufen aber das Problem ist ja ich kann zwar ändern was ich will im BIOS aber danach startet er ja zwangsläufig neu. Und da er das nicht macht muss ich ja wider ein CMOS Reset machen und alles ist wider dahin
 
Hast du auch alles richtig angeschlossen, Stromversorgung und so?
 
klar wenn er einmal läuft kannst ja auch alles normal machen zocken usw.
 
Zurück
Oben