PC unter vollast Abgestürtzt. Jetzt keinen Mucks mehr.

AlexPlayed

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
368
Also.
Hallöchen erstmal.

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe vor drei Tagen meine alte Grafikkarte durch eine neue GTX770 von MSI ersetzt.
jetzt habve ich vor ca 30 min etwas für YouTube gerendert. Mein Prozessor ist der FX-8350.
Diesen habe ich auf 8 x 4,0 Ghz ohne Turbo Core heruntergetaktet. Lief auch soweit alles stabil.
über mehrere Monate. Habe mir zu der GTX 770 gleich ein neues Netzteil geholt.
Ein: Thermaltake Berlin 630 Watt (700 Watt Spitzenleistung).

So. Ich habe also gerendert, sodass alle Prozessorkerne mit minnimal 90% Ausgelastet waren, eher 98%.
Dann wollte mein Freund eine Runde Spielen und ich dachte "Ok, warum eigentlich nicht?".
Die Grafikkarte lastet sich bei mir immer voll aus.
So nach ca. einer halben Stunde Zocken, ging mein PC ohne Vorwarnung aus, wie wenn man ihm einfach den Strom wegnimmt. Seitdem geht er nicht mehr an. Das einzige was ich noch sehe ist: Eine Mainboard LED (blau) die kurz beim drücken auf den Power-Schalter aufleuchtet. Dies geschieht aber nur wenn man den PC ca. eine Minute komplett vom Strom trennt. Wenn ich nach diesem Mal wieder auf den Power-Schalter drücke passiert rein gar nichts.

Was ist da los?. Ein anderes Netzteil habe ich leider nicht da zum Testen.
Ist das Netzteil Defekt? oder braucht es nur eine lange Abkühlphase?
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Da der Rechner keinen Mucks mehr macht, würde ich das NT als Übeltäter annehmen. Würde es an der Grafikkarte liegen, würde er wenigsten angehen und wild um sich piepsen. Ein Kurzschluss im Rechner hat oft zur Folge, dass die Sicherung im Haus rausfliegt.

Ich möchte mich nicht zu weit rauslehnen, aber ich sage es ist zu 95% das Netzteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.272
Netzteil.

"....wie wenn man ihm einfach den Strom wegnimmt."

Besorg Dir mal Eins zum Testen.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.497
Teste einfach mit deinem alten NT.

Das nächste mal lieber in Qualität statt Quantität investieren.
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.714

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
Ähh, warum ein 700W Netzteil? Ganz ab davon sind 700W bei einem Gruppenreguliertem Gerät, wie dem L8, Mist.

Anyway: Für das aktuelle System langt ein gutes ~500W Netzteil mehr als aus, schon das Berlin ist völlig übertrieben von der Leistung her.

Von daher: tausch das Netzteil aus, schicks zurück und schau, dass du ein für das System passendes Netzteil in besserer Qualität bekommst. Mehr Watt ist nicht besser, wenn man dafür Qualität opfer muss! Und das ist bei der Thermaltake Germany Serie definitiv der Fall. Die verbauten Kondensatoren sind nicht gerade gut, der Rest aber auch nicht, so dass man hier von einem stark preisoptimiertem Produkt sprechen kann. Ich gehe einfach mal davon aus, dass die max. Leistung auch für 25°C Raumtemperatur spezifiziert ist (was in diesem Preisbereich auch eher üblich ist!).
 
Top