Pc Upgrade für VR

MCWambo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
17
1. Was ist der Verwendungszweck?
Hauptsächlich Gaming und dann eben VR

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Overwatch, GTA V, Black Ops 4, VR Spiele (weiß noch nicht genau; quer durch die Bank)
Für die Explorer Brauch ich konstante 90 FPS, Qualität darf auch gerne hoch sein

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Bisschen Oc, relativ leise, bin aber nicht so empfindlich

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
2, full hd, 60 und 75 Hz, kein G-Sync und Freesync, eventuell upgrade zu 144hz und höhere Auflösung aber noch nicht sicher, Lenovo Explorer 2880 x 1440 @90 Hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): AMD FX 8350
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8GB (2x 4096MB) ADATA XPG V1.0 DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
  • Mainboard:ASRock 970 Extreme3 R2.0 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail
  • Netzteil: 500 Watt be quiet! Pure Power L8 Non-Modular 80+ Bronze
  • Gehäuse: AeroCool VS-92 Black Edition Midi Tower
  • Grafikkarte: R9 280x
  • HDD / SSD: vorhanden, wird übernommen

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Relativ egal, aber ich lege viel Wert auf Preis-Leistung

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Am besten nicht so früh also evtl 2 Jahre,

5. Wann soll gekauft werden?
Demnächst, jetzt bis in 2 Monaten oder so

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selbst zusammenbauen
 

downunder4two

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
363
Moin, eventuell noch die Ankündigungen der CES abwarten und auf ZEN 2 Hardware setzen. Die soll ja in den Startlöchern stehen.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.163
Nun, da du geschrieben hast das der Preis relativ egal ist:

Intel Core i9-9900K https://geizhals.de/intel-core-i9-9900k-bx80684i99900k-a1870092.html
und
Zotac Gaming RTX 2080 Ti AMP Extreme https://geizhals.de/zotac-gaming-geforce-rtx-2080-ti-amp-extreme-zt-t20810b-10p-a1915236.html
und
G.Skill F4-4000C19D-32GTZKK https://geizhals.de/g-skill-trident-z-schwarz-schwarz-dimm-kit-32gb-f4-4000c19d-32gtzkk-a1739634.html
und
Asus ROG Maximus XI Code https://geizhals.de/asus-rog-maximus-xi-code-90mb0xt0-m0eay0-a1902130.html
...
;)

Oder du wartest auf die kommenden AMD Zen 2 CPUs, die so ab März/April 2019 erwartet werden.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.163
 
Zuletzt bearbeitet:

Overprime

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.131
Na ja, wenn es um Preis/Leistung geht:

Intel Core i7-9700K https://geizhals.de/intel-core-i7-9700k-bx80684i79700k-a1870100.html
Asus ROG Strix Z390-F Gaming https://geizhals.de/asus-rog-strix-z390-f-gaming-90mb0yg0-m0eay0-a1899136.html

...

Natürlich könnte man auch einen AMD Ryzen 7 2700X nehmen,
aber es geht ihm um bestmögliche Spiele/VR Leistung...
Ein 8 Kerner ohne HT für über 400 Euro in Verbindung mit einem über 200 Euro teuren Mainboard hat nichts mit guter Preis/Leistung zu tun. Ein Ryzen tut was er soll und bietet 16 Threads.
 

Nureinnickname!

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.461
Ein Intel 8 Kerne ohne HT für über 400€ soll bei Preis/Leistung besser sein als ein R7 2700? Sry aber in welchem Universum bitte?
 

MCWambo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
17
Also ihr denkt ich sollte ein ganz neues Setup beginnen und nichts mitnehmen (außer Festplatten) und also Preis ist nicht komplett egal, unendlich Geld ist nicht da :D, aber sollte sich halt einfach lohnen.
Es muss nicht jeder Regler auf Maximum stehen, eher sollten die Fps da sein.
 

Overprime

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.131
Wie schon hier erwähnt - am besten auf die CES Keynote warten.

https://www.ces.tech/conference/Keynotes/AMD-Keynote.aspx

Am 09. Januar findet eine Präsentation von Lisa Su auf der CES statt - und die neuen Prozessoren von AMD könnten herausstechen. Zumindest dieses Event abzuwarten sollte nicht schaden.
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.473
@MCWambo ich weiß nicht, wie viel CPU power für die Explorer nötig ist für konstante 90 FPS. Falls ein AMD 2700X dafür nicht reicht, dann brauchst du gar nicht weiter lesen ;) und würde dann bei KnolleJupps Post #6 als Unterbau (9700k + Z390 + Dark Rock 4) bleiben und beim Rest vielleicht meins als Alternative nehmen.

Ansonsten falls der AMD reicht und du auch auf einen neuen Monitor liebäugelst, dann empfehle ich dir einen WQHD G-Sync 165Hz IPS Monitor und eine RTX 2080 mit Ryzen 2700X. Da hast du mehr von für die Augen auch ohne VR.
Inklusive Monitor würde ich das für 2.514,14 € so ungefähr machen:
Warenkorb: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/ee62762218d1617345311357bcdc2769cc4ea00eb676ebdb3c0

Teile:
1 x be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 (BN282) --> € 104,93
1 x AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed (YD270XBGAFBOX) --> € 316,90
1 x MSI B450 Gaming Pro Carbon AC (7B85-001R) --> € 127,90
1 x G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) --> € 126,90
1 x ASUS ROG Swift PG279Q, 27" (90LM0230-B01370) --> € 699,-- --> beispielhafter Monitor
1 x ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 OC, ROG-STRIX-RTX2080-O8G-GAMING, 8GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP, USB-C (90YV0C60-M0NM00) --> € 829,--
1 x Scythe Mugen 5 PCGH-Edition (SCMG-5PCGH) --> € 49,72
1 x Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) --> € 124,85
1 x Fractal Design Define R6 USB-C Blackout, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R6C-BKO) -->€ 134,94

Man kann natürlich noch an einigen Stellen sparen, sind aber teilweise aktuell nicht bei Mindfactory verfügbar:
Konkrete Grafikkarten Alternative:
Palit GeForce RTX 2080 Super JetStream, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C (NE62080U20P2-1040J)

Konkrete Mainboard Alternative mit Overclocking:
ASUS Prime X470-Pro (90MB0XG0-M0EAY0)

Konkrete Netzteil Alternative:
Seasonic Focus Plus Gold 650W ATX 2.4 (SSR-650FX)

Konkrete Monitor Alternative (TN Panel anstelle IPS):
ASUS ROG Swift PG278QR, 27" (90LM00U3-B01370)

Konkrete Gehäuse Alternative:
be quiet! Silent Base 601 schwarz, schallgedämmt (BG026)

Weitere Alternativen: SSDs - Luftkühler - Gehäuse - Netzteile - AM4-Boards - RTX 2080 - 2080 Ti

Falls RAM OverClocking ein Thema für dich ist (damit bekommst du mehr FPS aus dem Ryzen System), dann in die Leseartikel von cm87 und RYZ3N in meiner Signatur (RAM OC) rein anschauen und ein Kit von den folgenden kaufen: B-Die 16GB oder B-Die 32GB

Falls Windows 10 benötigt wird, dann von hier: https://www.lizengo.de/microsoft/windows-10-betriebssystem
Werden auch von @der8auer empfohlen ;) und sollen keine Volumenlizenzen sein und haben eine Deutsche Adresse im Impressum.

Zu den Monitoren:
WQHD 144Hz 23,8“ G-Sync Monitore kosten aktuell ab ca. 440€
Mit zusätzlich IPS oder VA Panel kostet es ab ca. 650€
Würde ich mir tatsächlich mal vor Ort im Laden oder so ansehen, was dich mehr anspricht von den drei Panels (TN, VA, IPS) sowie Auflösung, Hertz und FreeSync/G-Sync. Anschließend einen/mehrere Reviews zu Monitoren mit den Settings finden und vergleichen. Beispielsweise hier nach Reviews suchen:
https://www.rtings.com/monitor (wirklich ausführliche Tests)
https://www.144hzmonitors.com/gaming-monitor-list
https://www.prad.de/kaufberatung-monitore-gaming-bildbearbeitung-video-cad-allrounder/
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/Specials/Monitor-Test-1074792/
https://www.techradar.com/news/best-gaming-monitor

Vergleiche der Top CPUs: Intel i9-9900k vs AMD Ryzen 7 2700x
Vergleiche von Festplatten Varianten: NVME vs SSD vs HDD
 
Zuletzt bearbeitet:

MCWambo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
17
Also, ich habe jetzt bereits eine 2080 gekauft, über den Monitor bin ich mir noch nicht im Klaren, der wird erstmal nach hinten verschoben. :)
SSD habe ich noch, möchte ich auch weiterverwenden.
CPU Lüfter würde ich erstmal den aus der boxed Version nehmen und wenn mich oc oder Lautstärke juckt, aufrüsten.
Wegen RAM würde ich jetzt einfach den empfohlenen nehmen, würde nur übertakten, wenn die Leistung fehlt denk ich, außer ihr denkt ich bekomme mehr Leistung für einen geringen Aufpreis, wenn ich oc betreibe!
Jetzt habe ich mir einmal die günstigsten Empfehlungen angeschaut:

Beqiet Pure Power 11 600 Watt
Ryzen 7 2700x
MSI B450 TOMAHAWK
GSKILL RipJaws V 16GB DDR-4 3200
BeQuiet Silent Base 600
675€

Gegenüber der eigentlichen Empfehlung (ohne Graka, Monitor, SSD, CPU Kühler) würde ich 110 Euro sparen, denkt ihr durch die Investition von 110 Euro in das erste System von Post #11 habe ich einen großen Mehrwert?
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.473
welche denn genau?
über den Monitor bin ich mir noch nicht im Klaren, der wird erstmal nach hinten verschoben. :)
da gibt es Neuigkeiten.
FreeSync Monitore funktionieren nun auch mit G-Sync.
Was die Monitore für Rechner mit Nvidia Grafikkarten deutlich günstiger macht.
Nvidia unterstützt nun auch Monitore mit Adaptive-Sync - Computer Base Artikel
Nvidia + Freesync --> Im Forum bestätigte G-Sync Kompatibilität
Scheinbar hat Nvidia etwas übertrieben mit den Problemen bei FreeSync Monitoren.
Wie nicht anders zu erwarten ;) .
Demnach kann man auf einem guten FreeSync Monitor, der nicht G-Sync Compatible ist, wohl problemlos trotzdem mit G-Sync nutzen. Falls Probleme auftreten sollten, dann kann das halt auch einfach an dem einen Monitor liegen und man sollte den dann reklamieren
SSD habe ich noch, möchte ich auch weiterverwenden.
was für eine denn genau (Name, Marke, Größe)? Kann man aber meistens bedenkenlos mitnehmen.
Höchstens bei der Speichergröße könnte sie relativ klein sein. Solange das Budget da ist, würde ich nichts unter 1TB empfehlen: SSDs

Hier hast du extreme Preis/Leistung für 713,50€:
1 x AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed (YD270XBGAFBOX) € 344,--
1 x be quiet! Pure Wings 2, 140mm PWM (BL040) € 12,90
1 x be quiet! Pure Power 11 600W ATX 2.4 (BN294) € 69,90
1 x be quiet! Pure Base 600 schwarz, schallgedämmt (BG021) € 72,90
1 x G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) € 113,90
1 x MSI B450 Tomahawk (7C02-002R) € 99,90

Empfehlenswerter Kühler und SSD:
1 x Scythe Mugen 5 PCGH-Edition (SCMG-5PCGH) € 49,90
1 x Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) € 123,90

Meine Preise sind etwas teurer, da angedacht alles (inklusive Kühler und SSD) in einem Shop zu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top