PC upgrade

natznatz

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
11
1. Was ist der Verwendungszweck?
- Spiele spielen

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
PUBG, Battlefield 4, (Arma3) mittlere Auflösung, 70+fps

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
nicht so wichtig

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Ich hab im Moment einen Fertigpc wo nichts mit nichts kompatibel ist und habe vor kurzem eine bessere Grafikkarte und ein neues Netzteil besorgt. Jetzt würd ich gerne den Rest auf einen mittelklasse Pc upgraden der mir für die nächsten Jahre eine Grundlage zum Aufrüsten dient
Overclocking wär gut, mittelklasse Grundlage, SSD

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
werde ich in 1-2 Jahren ersetzen
2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): i5 4460
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8gb ddr3 1600Mhz
  • Mainboard: irgendein billiges von einem Fertigpc
  • Netzteil: corsair VS550W
  • Gehäuse: irgendein Fertigpc Gehäuse
  • Grafikkarte: gainward 1060 6gb
  • HDD / SSD: ST2000DM001 2tb

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
um die 600€ ohne GPU, PSU, Bildschirm, Tastatur, Maus

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
2-3

5. Wann soll gekauft werden?
jetzt

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selbst zusammenbauen
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Das hättest du auch in dem anderen Thread erstellen können.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.660
@ TE:
es wäre nicht nötig gewesen einen neuen thread zu erstellen.

"mittlere auflösung" ist eine unbrauchbare angabe. auflösung? settings? wo fehlt dir aktuell CPU-power?

das VS550 war ein fehlkauf, das teil ist gerade eben kein böller, mehr aber auch nicht.

Intel ist aktuell zu teuer.

AMD:
- Ryzen 5 2600 ~158€
- MSI B450 Tomahawk ~104€
- G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB DDR4-3000 CL16-18-18-38 ~109€
- Scythe Mugen 5 Rev.B ~45€
~416€

Intel:
- i5 9600K ~267€
- Gigabyte Z390 Gaming X ~135€
- G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB DDR4-3000 CL16-18-18-38 ~109€
- Scythe Mugen 5 Rev.B ~45€
~556€

dazu
- ein case deiner wahl mit genug platz
- Crucial MX500 500GB ~69€

ich wüsste nach wie vor gerne wie du auf die hardware aus deinem anderen thread gekommen warst.

edit: ich hoffe doch sehr dass du nicht 70€ für das VS550 bezahlt hast. so viel ist der eimer nicht ansatzweise wert.

edit²: schön dass keine reaktion mehr kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Spectre-

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.375
Wie intensiv wird Arma 3 gespielt? Denn bei Arma 3 ist man bei Intel durch die Single Core Leistung besser aufgehoben. Sonst machst du mit Ryzen nichts falsch, also als Orientierung der Post von @Deathangel008
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.372
Die Corsair PSU wäre jetzt nicht meine erste Wahl gewesen; ansonsten würde ich mich an deiner Stelle an der AMD Empfehlung von @Deathangel008 orientieren und auch die erwähnte SSD dazu nehmen.
 
Top