PC zur Bildbearbeitung (Lightroom 4)

hansi1610

Cadet 1st Year
Registriert
März 2014
Beiträge
15
Hallo,
ich soll für meine Freundin einen neuen PC zusammenstellen, der hauptsächlich zur Bildbearbeitung mit Lightroom dient. Ich hatte in anderen Posts hier schon mal gestöbert und etwas kombiniert was unser Preisvorstellung (bis 900 €) in etwa entspricht. Das Problem ist aber, dass ich nicht sooo die große Ahnung habe, ob das alles gut zusammenpasst, oder ob man da noch etwas sparen könnte. Ich hoffe da könnt ihr mit nach einem schnellen Blick auf die Zusammenstellung helfen!
Danke schon mal!

1. Preisspanne?
bis ca 900 €

2. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
- min 4 Jahre


3. Verwendungszweck?
- 1. Zweck: Bildbearbeitung

3.1. Spiele
- keine Spiele

3.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
- Semiprofi :) auf dem Weg zum Profi
- 1. Softwarebeispiel: Lightroom 4
- 2. Softwarebeispiel: Photoshop Elements 8

4. Ist noch ein alter PC vorhanden?
- nein nix brauchbares

5. Besondere Anforderungen und Wünsche?
- 1. Geschwindigkeit! bisher hat sie nur ne lahme Krücke!
- 2. Und nicht zu laut

6. Zusammenbau/PC-Kauf?
- "Ich baue selber zusammen"
- Kauf in 1 Wochen

Ich hatte an folgende Komponenten gedacht.

http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-e9-400w-atx-2-4-e9-400w-bn190-a677342.html
http://geizhals.de/asus-h87m-pro-c2-90mb0f00-m0eay5-a981479.html
http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1245-v3-bx80646e31245v3-a954065.html
http://geizhals.de/aerocool-ds-black-edition-en52254-a1010201.html
http://geizhals.de/samsung-ssd-840-evo-desktop-upgrade-kit-250gb-mz-7te250kw-a977959.html
http://geizhals.de/seagate-barracuda-7200-14-1tb-st1000dm003-a686480.html
http://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-16gb-bls2cp8g3d1609ds1s00-a739120.html
http://geizhals.de/lg-electronics-gh24ns70-schwarz-gh24ns70-auaa50b-a493157.html

bei alternate kostet das zusammen unter 900€.
Ich muss zugeben das Gehäuse könnte etwas kleiner sein, aber ich habe keines mit der Möglichkeit für einen DVD Brenner und Cardreader gefunden. Kennt da wer was nettes?

Ich hoffe ich habe nichts vergessen.

Danke danke Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Sieht an sich gut aus, ich würde aber statt der Samsung SSD die Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s nehmen. Den "Desktop Upgrade Kit", der bei der Samsung dabei ist, brauchst du nicht.
 
Passt mMn - kannst Du so nehmen.
 
Danke für die schnellen Antworten!

JollyRoger2408 schrieb:
Sieht an sich gut aus, ich würde aber statt der Samsung SSD die Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s nehmen. Den "Desktop Upgrade Kit", der bei der Samsung dabei ist, brauchst du nicht.

Bei der Crucial ist die Schreibgeschwindigkeit nur halb so groß, wie bei der Samsung. Merkt man sowas im "normalen" leben überhaupt? Hatte die Samsung hauptsächlich genommen, weil ich so eine auch in meinem Laptop habe.

Danke für den Hinweis mit dem Desktop Kit!

JollyRoger2408 schrieb:

Das ist wirklich schön klein, aber sieht mir zu zerklüfftet aus. ich mag es lieber schlicht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei der Crucial ist die Schreibgeschwindigkeit nur halb so groß, wie bei der Samsung. Merkt man sowas im "normalen" leben überhaupt?
Nein, das wirst du im Gebrauch nicht merken. Dafür sind in der Crucial die langlebigeren MLC Chips verbaut.
 
JollyRoger2408 schrieb:
Nein, das wirst du im Gebrauch nicht merken. Dafür sind in der Crucial die langlebigeren MLC Chips verbaut.

Wow da kriegt man also mehr für weniger Geld. Das es sowas noch gibt :) dann nehme ich doch liebend gerne die Crucial.

Andere Frage. Ist der boxed Lüfter für den Xeon sehr laut oder sind die heutzutage auch schon ganz gut?
 
Der Intel boxed Kühler ist nicht so schlecht, da aber lt. Aerocool Kühler bis zu einer Höhe von 180 mm in das Gehäuse (Aerocool DS) passen, würde ich doch einen besseren Kühler, zB. den Raijintek Themis nehmen.

Wenn du dich für ein anderes Gehäuse entscheidest, müsste man noch einmal schauen, was da genau verbaut werden kann.
 
Spanholz schrieb:
Was hälst du von diesem Gehäuse? http://geizhals.de/lian-li-pc-ck101lb-300w-sfx12v-a923954.html :lol:

Im mITX-Formfaktor gibt es noch ein paar Gehäuse, die genau deinen Vorstellungen entsprechen. Hier eine Auflistung (mit USB3.0 und 5,25"-Schacht): http://geizhals.de/?cat=gehatx&xf=539_1~534_Mini-ITX~540_USB+3.0&sort=p

:D Das erste Gehäuse ist der Hammer. Aber danke für den Link ich werde mal schauen, ob ich da etwas schönes finde!
Ergänzung ()

http://geizhals.de/streacom-f7cs-evo-silber-a824254.html

Das Ding ist der Hammer, da komme ich ins träumen. Aber ich glaube da bekomme ich das ganze Zeug nicht unter, oder? Das Gehäuse schaut ja wirklich genial aus. Da würde ich dann auch einen externen Cardreader in Kauf nehmen.
 
Das Streacom F7CS hat leider keinen Netzteilslot. Du müsstest ein externes Netzteil, wie die Streacom PicoPSU 150W einsetzen, und das hat "bescheiden" im Computerbasetest abgeschnitten. So geil die Dinger aussehen, die Energieversorgung ist in meinen Augen hier der Knackpunkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spanholz schrieb:
Das Streacom F7CS hat leider keinen Netzteilslot. Du müsstest ein externes Netzteil, wie die Streacom PicoPSU 150W einsetzen, und das hat "bescheiden" im Computerbasetest abgeschnitten. So geil die Dinger aussehen, die Energieversorgung ist in meinen Augen hier der Knackpunkt.

Oh, das ist natürlich blöd. Wäre dieses hier eine Option?
http://geizhals.de/silverstone-sugo-sg08-lite-schwarz-sst-sg08b-lite-a1062333.html

Das sieht auch sehr schick aus.
 
Ja hier müsstest du nur auf ein Slim-Line-Laufwerk umstellen und der CPU-Kühler darf maximal 147mm haben. Eventuell lohnt sich hier ein AXP-100 Muscle.
 
Cool. Noch eine Frage. Bei diesem Silverstone Gehäuse ist in der lite Version noch kein Gehäuselüfter dabei, so wie ich das verstanden habe. Brauche ich den mit meiner Konfiguration zwingend?
 
Im oberen Bereich ist ein 180mm Lüfter (Zitat Geizhals: Lüfter (oben): 1x 180mm (SST-AP181)) angebracht, der müsste mehr als ausreichend sein.

Hast du das geänderte Größenformat, das mit dem Gehäuse einhergeht beachtet? Der Formafaktor ist jetzt mITX. Das anafangs von dir genannte Mainboard hat jedoch mATX.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spanholz schrieb:
Hast du das geänderte Größenformat, das mit dem Gehäuse einhergeht beachtet? Der Formafaktor ist jetzt mITX. Das anafangs von dir genannte Mainboard hat jedoch mATX.

Oha, ds hatte ich ja völlig übersehen. Ich hab mich aber richtig in dieses Gehäuse verguckt. Ist es denn sinnvoll einen solchen PC in ein m ITX Gehäuse zu quetschen? Ein entsprechendes Meinboard gibt es dann "nur" noch mit 2 RAM Slots, oder? Das heißt aufrüsten auf 32 GB ist dann nciht mehr möglich. Hmm...
Hättet ihr denn auf die Schnelle eine Mainboard Empfehlung im mITX Format?

Danke für die Hilfe, genau bei solchen Sachen bin ich dann immer aufgeschmissen.

Noch eine andere Frage. Das Gehäuse sieht für den DVD Brenner gar keinen Knopf für das auswerfen vor. Kann ich das dann nur über windows auswerfen?
 
Ja, dass Auswerfen funktioniert dann nur noch softwareseitig. In meinen Augen kein Problem.

Benötigst du WLAN? Das könnte bei mITX schon im Mainboard integriert sein. Hier mal eine entsprechende Liste der Boards, die für dich empfehlenswert sind. http://geizhals.de/?cat=mbp4_1150&xf=317_B85~522_Mini-ITX~317_H87&sort=p
Bereits das günstigste Asrock bietet alle Features, die du benötigst. Beim RAM sind 16 GB ausreichend, 32GB sind in meinen Augen erst bei wirklicher Profiarbeit mit großen Bildern im RAW-Format nötig.
 
Spanholz schrieb:
Benötigst du WLAN? Das könnte bei mITX schon im Mainboard integriert sein. Hier mal eine entsprechende Liste der Boards, die für dich empfehlenswert sind. http://geizhals.de/?cat=mbp4_1150&xf=317_B85~522_Mini-ITX~317_H87&sort=p
Bereits das günstigste Asrock bietet alle Features, die du benötigst. Beim RAM sind 16 GB ausreichend, 32GB sind in meinen Augen erst bei wirklicher Profiarbeit mit großen Bildern im RAW-Format nötig.

Wie genau meinst du das mit großen Bildern im RAW Format? Meinst du da ein ausgiebiges Bearbeiten in Photoshop oder auch schon die Sachen, die man mit Lightroom erledigt? Meine Freundin fotografiert nämlich in RAW mit einer Canon EOS 5d Mk III, die Dateien sind dementsprechend schon groß.
 
Ja natürlich, aber 16 GB sind ausreichend. Siehe folgende URL: http://www.gavtrain.com/?p=1569

Alles darüber bringt im Vergleich vom Preis zum Geschwindigkeitsgewinn keinen Vorteil. Wie sieht es mit WLAN aus?
 
WLAN ist nicht wichtig. Der Computer steht direkt beim Router.

Danke für den Link. Ich denke 16 GB sind ausreichend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben