PC zur Videoaufnahme eines Pokertisches

Grieser

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
164
Hallo Gemeinde,

ich möchte einen Pokertisch bauen, den ich auf Twitch livestreamen kann (openbroadcaster).
Der PC hierzu sollte aktuell einige USB Kameras gleichzeitig aufnehmen können, davon zwei HD-Webcams für die Totale und die Boardcards, bzw den Showdown, sowie 7 Kameras für die Holecards der Spieler. Später wird wohl die bessere Lösung sein, sich über eine Videokarte Gedanken zu machen, vielleicht macht es aber auch sofort Sinn.

Selbst nutzen werde ich den PC maximal für Age of Empires 2 (daran sieht man wie alt ich bin), also ist die Grafikkartenfrage nicht so wichtig.

Habt ihr mir da Ideen/ Anregungen/ Vorschläge?

Bin seit längerem raus was aktuelle Hardware angeht.

Danke schon mal, viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

de la Cruz

Banned
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.435
Kannst Du doch eigentlich alles nutzen, was auf dem Markt ist und die gängigen CPUs featured !
 

Grieser

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
164
Keine Sorge xxMuahdibxx es wird nur ultra-mini-einsätze oder ohne einsatz gespielt,danke für den Link trotzdem :)

@de la cruz: okay auf was kommt es denn an bei derartigen input-datenströmen?schnelle cpu? hdd? welches mainboard ist zu empfehlen?

zu sagen ist vielleicht noch:es sollen zwei bildschirme angeschlossen werden.
 

JB1994

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
373
Bevor man sich Gedanken um den PC macht, sollte man sich um die Ausrüstung der Kameras kümmern.
Was hast du vor? 9 Videoquellen in quasi-Echtzeit in einen einzigen Videostream umwandeln und diesen stream auf twitch hochladen. Das erste Problem sind USB-Kameras. Max. Leitungslänge beträgt 5m, wie willst du denn damit die Fläche eines Pokertisches samt Spieler filmen und verkabeln? Also- USB raus und Videoquellen mit HDMI oder IP-Kameras oder eine Mischung beider rein. Nächstes Problem ist das Protokoll, das solche Kameras verwenden- normalerweise ist das RTSP, damit kann dein streaming-Dienst aber nichts anfangen. Du siehst vielleicht, die Anforderung ist alles andere als banal.
 

de la Cruz

Banned
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.435
Das mit den 5 Metern USB Kabel braucht man nicht zu eng zu sehen ! Erstens sind 5 Meter schon ne ganz schöne Strecke und USB schafft auch leicht das Doppelte, insbesondere wenn man an den Enden aktive Hubs einbaut.

Schließlich geht es hier ja offensichtlich auch nicht um professionelles öffentliches Spielen !


Insofern reicht eine schnele CPU beispielsweise ein i 5er oder 7er intel oder besser noch ein Xeon; wenn Du experimentierfreudig bis, kannst Du auch einen AMD Ryzen probieren, aber so viel Geld muss nicht wirklich sein, für das, was Du vor hast. Arbeitspeicher solltest Du nicht geizen, also mindes 8 GB !
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris-W201-Fan

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.599
Moin,

ich würde ja erst mal die CAMs kaufen, die eh verwendet werdne sollen udn mit nem evtl. vorhandenen PC kurz testen wie dessen Auslastung ist.
Wenn du die Qualität der Streams von den CAMs eh nicht änderst, sollte das ganze mit recht wenig Rechenleistung gehen, wenn du natürlich alles kreuz und quer neu codierst wirds in Echtzeit eng ;)

Wenn es nur gestreamt wird, ohne dass es auch gespeichert wird, dann wäre es aus HDD sicht wohl mit ner kleineren SSD getan, wenn der Stream auch gespeichert wird, sollte eine Daten-HDD dazu. Was da dann an Kapazität her muss, ist abhängig von der Menge die gespeichert werden soll, dessen Datenrate pro Sekunde, ...

Ein Bissel mehr Planung und Grundlagenwissen müsste man vieleicht einfließen lassen.
Da wir hier nicht wissen, was der TE da im Detail wie machen möchte, ist der TE erst mal gefordert ;)
 

JB1994

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
373
Ist ja nicht so, als wenn das noch nie jemand gemacht hätte. Bei USB-Kameras bin ich eh raus, das wird nicht funktionieren. Selbst wenn du die max. Leitungslängen ignorierst hast du noch immer das Problem, dass 7 identische Instanzen (7xUSB-Kamera) an USB betrieben werden, alleine das funktioniert nicht.
Wenn ich den Tisch planen würde, ich würde für den Tisch 7 analoge Kameras kaufen (7x€15) und eine 8-fach capture card für PCIe (€160).
Bei den beiden Hauptkameras muß man halt sehen, welches Modell und wie man die angebunden bekommt. Dann würde ich einen Softwaremischer wie Wirecast oder Xsplit als broadcaster einsetzen.
 

Chris-W201-Fan

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.599
OK, da hast du wohl nicht ganz unrecht, wenn man bedenkt, dass die 7 USB-Cams den USB-Bus (ist irgendwie komisch, eigentlich müsste man US-Bus schreiben ;) ) belasten dürfte das ein Problem werden.
Dem müsste m an aber notfalls mit 2 USB-PCIe karten ausweciehn können. Andererseits, dein Vorschlag hat den Vorteil, dass die Capure Card wol schon mal brauchbare Datendreals erzeugt, ohend ass die CPU kotzt.

ich würde allerdinsg eine der 7 CAMs vielelicht dann doch auf USB lassen, vorzugsweise eine, wo man auch weiß, dass die 5m Auch kein Thema sind, weil z.B. das die CAM ist die beim Kartenschlitten steht, und da der PC auch in de rnähe ist.
Dann kann man die beiden Haupt-CAMs auch über die Capure Card anschließen?
 

JB1994

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
373
Sind ja insgesamt 9 Kameras @Chris, deshalb hatte ich für die in den Tisch eingebauten cams 7xCCTV vorgesehen und die Kamera für boardcards und die Kamera für die Totale komplett offengehalten. Wir haben ja völlig unterschiedliche Ansprüche was Auflösung und fps angeht. Bei den Einbaukameras ist die Auflösung völlig egal, die Kamera für die Totale würde ich schon etwas hochwertiger machen und dafür sogar eine separate capturing card für HDMI einsetzen.
 

Chris-W201-Fan

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.599
Ok, klingt mal interessant.
Ich verfolge das mal Weiter :)
Aber gerade wegen deiner Nennung der quasi “nicht vorhandenen Anforderungen“, müsste die Qualität der kleine CAMs ja auch mit USB machbar sein, sofern man da die Bildzahl auch noch auf 4/s reduziert bekommt... mehr braucht es ja nicht.
Theoretisch würde da ja auch ein Foto alle 1-2 Sekunden reichen?
Was mir gerade noch einfällt, den Delay nicht vergessen :) sonst kann wer schummeln :)
 

JB1994

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
373
Die Firma in der ich meine Ausbildung gemacht habe, bietet u.a. mobile Broadcaster an. Da hatten wir immer wieder das Problem, daß mehr als 2 USB-Kameras des selben Typs nicht lauffähig zu bekommen waren. Aber ganz interessant, ein netter Mitforist hat mich darauf hingewiesen, dass es schon einmal solch eine Anfrage hier im Forum gab. Fein zu sehen, daß hier eine ganz ähnliche Lösung umgesetzt wurde, wie ich sie vorgeschlagen habe und auch hier auf das USB-Problem eingegangen wird.

https://www.computerbase.de/forum/threads/pokeraufzeichnung-mit-10-kameras-aehnlich-dsf-fuer-privaten-pokertisch.1170099/
 
Top