PC zusammen stellen für den Alltag

Manuel.wi

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
Hey Leute,

ich hab vor mir einen neuen Computer zu kaufen und mich schon ein wenig informiert, jedoch hab ich so gut wie gar keine Ahnung von der ganzen Sache. Aber ich habe gelesen das es um einiges günstiger ist einen PC selber zusammen zubauen und das es mit den entsprechenden Tutorials nicht so das Problem ist und da ich auch ehr technisch Veranlagt bin traue ich mir das schon zu.

So nun meine Frage ob mir jemand helfen könnte ein PC zusammen zustellen der reicht um League of Legends auf mittlerer Grafik mit 60-80 FPS zu spielen und dabei mal Musik zuhören. Mehr brauche ich eigentlich echt nicht. Und nun ja wie es wahrscheinlich jeder will, möglichst günstig.

Vielen dank schon mal im voraus. :)
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Das dürfte mit aktuellen integrierten Grafikkernen in der CPU locker machbar sein, mit der iGPU von AMD sowieso auch der von Intel.
Das spart Geld und Strom ...
 

Manuel.wi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
8
Danke für die schnelle Antwort. :)

Ich würde mich sehr freuen wenn jemand mal ein Bespiel Computer dafür zusammenstellen könnte weil ich habe keine Ahnung welche Komponenten dort gut zusammen passen geschweige denn welche gut sind.
 

Veit

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.517
Denke auch, dass für LoL eine AM2(+)-APU günstig und gut genug sein sollte.
Hier eine Beispielkonfiguration

Gehäuse ist Geschmackssache, da mache ich keine Vorschläge.

Man kann natürlich an einigen Punkte noch sparen, zB CPU-Kühler, SSD, oder APU.

Falls du Hilfe beim Zusammenbau brauchst, wende dich vertrauensvoll an einen Helfer hier ;)
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184
Hallo,

damit wir dir einen Vorschlag machen können brauchen wir ein Budget.
 

Veit

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.517
Wie gesagt, diese Beispielkonfiguration ist halbwegs gut bei ziemlich günstig.
Die macht knapp 510€ ohne Gehäuse.

Man könnte an der CPU noch knapp 40€ cutten(zB A8-6600K), 30 an der SSD (128GB Variante) und zur Not einen weniger potenten aber nich allzuviel günstigeren CPU-Kühler. Mehr sparen würde zu sehr an Qualität schneiden...
 

Kowa

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.069
Das hier würde mir sehr gefallen:
http://geizhals.de/eu/?cat=WL-376427

1 x Samsung SSD 840 EVO 120GB, SATA 6Gb/s (MZ-7TE120BW)
1 x AMD A8-6600K, 4x 3.90GHz, boxed (AD660KWOHLBOX)
1 x GeIL EVO Leggera DIMM Kit 8GB, DDR3-2400, CL11-11-11-30 (GEL38GB2400C11BDC)
1 x MSI A88XM Gaming (7903-001R)
1 x Sea Sonic S12G 450W ATX 2.3 (S12G-450)

Gehäuse, Tastatur und Monitor brauchst Du dann noch.

Der A8-6600K ist genauso schnell wie die Richland, nur in der Grafik langsamer. Falls es für LOL nicht reicht, mußt Du eben hier auf Marktplatz noch eine Grafikkarte für 150 kaufen.
Das Board hat einen ordentlichen Verstärker für den Kopfhörer und ist auch sonst "military Standard", also gehobene Qualität.
 

Veit

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.517
Was ist mit nem CPU-Kühler?
Soll er sämtliche Daten auf der SSD lagern?
Deine Config kostet so schon 370, dem fehlt aber noch nen CPU-Kühler, ne HDD und nen Gehäuse...

Dafür lieber Board, RAM, Netzteil und SSD unnötig teuer kaufen.
 

Kowa

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.069
Von opulenten Daten steht da nichts. Wenn die Systempartition 40gb groß ist, bleiben immernoch 70gb für LOL und Daten.

Wenn es eine HDD sein soll, empfehle ich die hier:
http://geizhals.de/seagate-desktop-sshd-2tb-st2000dx001-a988347.html
Da braucht er keine SSD, weil die 16gb Flash-Cache hat. Außerdem macht die 200mb/s seriell, was für eine leise Desktop-HDD sehr beachtlich ist.

Die CPU hat einen Boxed-Kühler und der funktioniert sogar. Beim prime95 kommt der zwar nicht ganz mit, aber beim Surfen und LOL wird es keinerlei Probleme geben, auch falls man die integrierte Grafik benutzt. Wenn man OCen will, dann sollte man einen fetten CPU-Kühler verwenden, ohne Frage.
Ergänzung ()

Ja, grüner RAM und rotes Board, ich weiß ...
Ergänzung ()

Das ist übrigens 2400er RAM, AMD profitiert viel stärker von schnellem RAM als intel.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Würde ich auch vorschlagen, wenn das Geld für SSD+HDD Gespann nicht reicht dann tuts ebenfalls eine SSHD , 1TB reicht da.

Ansonsten würde ich eher gleich in einen AMD A10 und DDR3-2400 investieren , da ist er auf der sicheren Seite und hat bestmöglichste Grafik Leistung für kleines Geld.

Man braucht dort auch kein 65 Euro Netzteil . ein Bequiet Systempower 300W für 29Euro reicht dort völlig , der Threadersteller sagte er will damit nur ein Casualgaming und Musik hören betreiben, da braucht man hier auch nichts überzudimensionieren.

Die Zusammstellung von Veit kommt der Sache schon näher , wenn man hier eine SSHD und vorerst ohne Zusatzlüfter auskommt dann ist noch locker Geld für Gehäuse und Tastatur drin.
Den zusätzlichen CPU Lüfter kann man ein Monat später nachkaufen, der Boxed geht auch erstmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Veit

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.517
Man kann natürlich auch anstelle SSD+HDD eine SSHD nutzen, die ist auch recht zügig.
Dadurch spart man auch nochmal ca. 30€.
Davon abgesehen ist meine Beispielkonfiguration knapp 70€ zu teuer, weil ich versehentlich das Board zweimal im Warenkorb hatte - danke@Kowa :)
 
Top