PC zusammenbau wegen Arcade Maschine

xStrikeZz

Cadet 3rd Year
Registriert
Sep. 2019
Beiträge
34
Hey,

ein paar andere Leute und ich wollen einen Arcade Maschine als Projekt bauen. Dafür wollten wir anfangs nur die Raspberry Pi benutzen jedoch wird da auch Mortal Kombat 11, Need For Speed, Forza Horizon etc. gespielt und aus dem Grund haben wir uns entschieden einen PC zu kaufen.


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Größtenteils alte Arcade Spiele aber ab und zu auch spiele wie NFS, Forza Horizon oder neuere Street Fighter Teile
  • WQDH
  • es wäre es gut auf Mittleren-Hohen einstellungen spielen zu können
  • 75Hz Monitor also mindestens 75FPS


2. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)

1 Monitor wird benutzt unszwar der hier:

https://www.mediamarkt.de/de/product/_iiyama-prolite-b2791qsu-b1-2398454.html?rbtc=bis|sha|pla-4575823808958139||p|PLA - MAds - 3|&msclkid=6f92384c999e1df6e01c677317b1e8ca&gclid=COurhLz4q-sCFVThGwodZAgIJQ&gclsrc=ds


3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Unsicher, da es ein Projekt von 4-5 leuten ist. Aber es sollte nicht überteuert sein da die Arcade Maschine im Garten aufgestellt und nicht oft benutzt wird

4. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?

Nächsten 1-2 Wochen wird angefangen. Also möglichst sofort

5. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?

Alles soll selber zusammengebaut werden.

Größe sollte am besten Mini-ITX sein ^^

Ich hatte die Idee diese Komponente zu benutzen:
GPU: rx 5500
CPU: Ryzen 5 3600
Mainboard: B450
Gehäuse: NZXT H210i Mini-ITX Glasfenster
Netzteil: 500 Watt be quiet! Pure Power 11 Non-Modular 80+ Gold
RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX LP schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit

Jedoch kenne ich mich nicht super aus, aus dem Grund frage ich lieber nochmal hier nach!


Danke für die Hilfe im voraus!

MfG,
Strike
 
Zuletzt bearbeitet:
Kondenswasser.... autsch :D
 
Puhh, draußen ist eher doof wegen den genannten Gründen.

Wenn du ein Gehäuse für die Hardware holen willst, dann guck dir das Geeek A50 mal an.

Sollte für dein Vorhaben optimal sein, da mehr Geld rausgeschmissen wäre
 
Hodaime schrieb:
Puhh, draußen ist eher doof wegen den genannten Gründen.

Wenn du ein Gehäuse für die Hardware holen willst, dann guck dir das Geeek A50 mal an.

Sollte für dein Vorhaben optimal sein, da mehr Geld rausgeschmissen wäre

Hmm, dann würde ich es im Gartenhaus abstellen.

Wäre es auch möglich irgendwie ein eigenes Gehäuse 3D zu drucken und es dann mit Plexiglas an der Seite zu befestigen? Würde es etwas mit RGB austatten.

Oder würde es Probleme geben?
 
@xStrikeZz also man kann Gehäuse schon 3D drucken das ist aber nicht ganz so einfach. Ein Problem ist das die 0815 3D Drucker mit FDM nicht wirklich dafür gemacht sind große Platten, Würfel etc zu drucken. Habe mir ne Lautsprecherbox gedruckt alleine Zeitaufwand fürs drucken ~36h. Ich wollte mal ein Pc-Case selbst Konstruieren ist dann aber aufgrund von Zeitmangel nicht weiter verfolgt wurden. Auch ist aktuell bei mir kein Bedarf mehr für ein mITX Case vorhanden.
Aber hier kann man man schauen gibt durchaus gut durchdachte Gehäuse. https://www.thingiverse.com/search?q=Mini+itx&type=things&sort=relevant
 
Ein Glasfenster in einem PC in "rauer Umgebung" wie Garten finde ich nicht so toll.
"Arcade" bedeutet auch robusteres Bedienen.
Ein 08/15 Gehäuse kann mit Aufklebern/Farbe mit Arcade-Motiven aufgehübscht werden.

Wenn es um Zocken mit Freunden geht, dann wäre bei der Monitorauswahl vielleicht etwas mehr Sorgfalt notwendig - Stichwort Blickwinkel und Farbtreue - wenn 5 Leute nebeneinander auf der Couch/Gartenbank/Sitzecke auf den Monitor starren zB.
TN Panels sind normalerweise nicht so ideal.

Für die Verkabelung empfehlen sich vielleicht Steck-Verbindungen mit IP__ Schutzklasse für Strom/USB (Controllerbuttons)
 
Ein Bild oder eine Zeichnung wäre hilfreich, dann kann man eher helfen.
Ergänzung ()

PS, wenn du das Gehäuse nicht selber bauen willst , kann ich dir den Händler empfehlen.

https://ebay.de/usr/bartopsvq
 
20200821_130004.jpg


20200821_130024.jpg

Ist jetzt nicht die beste zeichnung, war nur kurz und schnell improvisiert. Die richtigen Zeichnungen werden bald in CAD nachgeholt (Mit allen maßen). @gua*
 
Du kannst deine PC-Komponenten natürlich auch einfach auf eine MDF- Platte schrauben.
Dazu ein 90 Grad Adapter für die Grafikkarte und schon sieht es gut aus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xStrikeZz
Ich würde schauen, daß das ganze halbwegs stoßsicher aufgebaut ist. (Bildschirm/PC)

Da haut sicher mal einer aus Frust mit der Hand/Fuß dagegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xStrikeZz
Wir haben vor zwei Jahren so eine Arcade Machine aus MDF Platten gebaut... :king:
 

Anhänge

  • ProjectMAME.jpg
    ProjectMAME.jpg
    120,6 KB · Aufrufe: 164
Zurück
Oben