PCIe "kurze" TV Karte in "langen" PCIe Slot

Attackman

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.552
#1
Guten Abend zusammen,

ich habe eine wahrscheinlich ziemlich dumme Frage, aber da mir die Fachbegriffe nicht mehr einfallen (bin ziemlich eingerostet nach einigen Jahren Inaktivität) konnte mir Google leider auch keine vernünftige Antwort liefern.

Ich bin vor kurzem endlich auf Win10 umgestiegen, seitdem hat meine uralte Technisat Skystar 2 TV Karte gar keine Lust mehr und produziert egal mit welchem Treiber nur noch Bluescreens, naja jedenfalls hab ich mir deshalb vor einigen Tagen diese TV Karte gekauft nur um jetzt festzustellen dass die alte Technisat natürlich noch PCI hatte und diese neue Karte nun PCIe (die kleine Version hat).

Nun zu meinem Problem, mein aktueller Rechner ist auch schon ziemlich betagt (i7-2600k + Asus P8P67) und hat nur einen dieser kleinen PCIe Steckplätze - bzw. eigentlich zwei aber einer wird von der Soundkarte besetzt und der andere wird von der GTX980 verdeckt.
Die GTX980 auf den unteren Steckplatz zu stecken ist glaube ich keine Option da dieser Steckplatz dann nur mit 4 Lanes angebunden ist wenn ich das auf der Herstellerseite richtig sehe.

Nun meine Frage: Was wäre euer Vorschlag wie ich diese neue TV Karte doch noch zum laufen bekomme?
Kann ich die TV Karte einfach auf den "langen" PCIe Slot stecken der mit 4 Lanes angebunden ist obwohl die Karte natürlich viel kürzer ist oder gibt es dafür irgendwelche Adapter?

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus,

MfG,
Max
 

Attackman

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.552
#4
Okay alles klar, vielen Danke ihr zwei, ich hatte einfach noch nie mit sowas zu tun aber jetzt weiß ich bescheid :schluck:

Gebe dann vielleicht morgen nochmal ein Statusupdate ob alles läuft.
 

Zorkarak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
410
#5
PCIe Slots sind (zumindest theoretisch) aufwärts und abwärts kompatibel. Das bedeutet, du kannst eine "kurze" - d.h. 1x - Karte in nen langen - d.h. physisch 16x - Slot stecken und umgekehrt.
Letzteres könnte sich jedoch als schwierig heraus stellen, weil der Slot halt zu klein ist. Es gibt aber tatsächlich Boards, da sind die physischen 1x-Slots hinten offen, sodass man auch "längere" Karten darin nutzen kann.

Man verliert schlimmstenfalls Bandbreite und damit womöglich Leistung. Aber funktionieren tut es in beide Richtungen.
 

Attackman

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.552
#6
So nochmal vielen Dank, die DVBSky Karte läuft jetzt =)

Ich durfte aber gleich erfahren wie wenig bzw. keine Decoder usw. von Win10 mitgeliefert werden im Vergleich zu Win7 >.> aber läuft jetzt alles^^
 
Top