Performanceproblem mit primärer SSD?

jburn

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
128
Hallo,
verbaut sind samsung ssd lt. sig,
C: ist die 512er und D.-F: ist die 1TB.

Nun zeigt mir magician bei 512er C: nur etwa die halben Werte der 1TB an.
rund 1770 MB/s vs. 3440 MB/s sequ. r/w


Ist die "kleine" Platte am Sterben? beide sind 870 Evo +.
oder?
 

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.741
sicher das es 870er sind und nicht 970er?

Finde keine 870 EVO M2 :confused_alt:, sondern nur 870 EVO als 2.5" SATA
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.199
@jburn
Die größeren SSDs haben immer schnellere Benchmarkwerte und gebencht werde die Online auch meistens im leeren Zustand.
Je größer der Füllstand und je mehr auf sie SSD zugreift, umso "langsamer" ist sie bzw je "kürzer" sind die Balken im Benchmark.
SSDs kündigen ein Sterben quasi nie an. Die sind von der einen auf sie andere Sekunde einfach weg. Und dienen als Briefbeschwerer oder wandern in den Sondermüll.
 

jburn

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
128

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.741
dann passe auch mal deine Signatur an, denn dort steht auch noch "870" ;)
 

jburn

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
128
@jburn
Die größeren SSDs haben immer schnellere Benchmarkwerte und gebencht werde die Online auch meistens im leeren Zustand.
Je größer der Füllstand und je mehr auf sie SSD zugreift, umso "langsamer" ist sie bzw je "kürzer" sind die Balken im Benchmark.
SSDs kündigen ein Sterben quasi nie an. Die sind von der einen auf sie andere Sekunde einfach weg. Und dienen als Briefbeschwerer oder wandern in den Sondermüll.

Die Werte stammen vom magician.
Beide Platten sind etwa halb voll, auf C: sind BS und sys-nahe Programme, auf F: steam, epic, origin, ms-gamestore,... Bibliotheken und Fotos und Vidoes.

Zu Beginn hatten beide SSD´s cirka die gleichen Werte um die 3300 MB/s

und als Briefbeschwerer taugen nvme-ssds höchsten im 50er-Stapel :)
Ergänzung ()

dann passe auch mal deine Signatur an, denn dort steht auch noch "870" ;)
grrrmmml, recht hast danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
404
Was Smartbomb sagt stimmt schon. Aber etwa 50% einbuße wirken mir etwas sehr viel bei zwei gleichen SSD modelen mit unterschiedlicher Größe.

Was jburn hier schildert klingt für mich nach PCIe x2 satt x4 oder nach Gen 2.0 statt 3.0 finde ich...
 

jburn

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
128

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
404

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
404

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.199
Was jburn hier schildert klingt für mich nach PCIe x2 satt x4 oder nach Gen 2.0 statt 3.0 finde ich...
Hmmm... Hab jetzt nicht den Maximalspeed der Protokolle abzüglich overhead etc im Kopf.
Aber wenn er laut Singnatur wirklich 3 Stück PCIe SSDs drinnen hat, dann kann das schon sein.

@TE ich würde um Samsung Software einen so großen Boden machen wie es nur geht.
Alles andere zuerst benutzen, Samsung Software nur wenn alles andere nicht klappt.
Ergänzung ()

Das Mainboard:
https://www.asus.com/Motherboards/ROG-STRIX-Z390-F-GAMING/

Screenshot, Punkt 14: 2x M.2 Slot.
Screenshot_2020-09-16-12-54-32-443_com.android.chrome.jpg


Seine Signatur:
2x512GB+1TB Samsung 970evo(+) m2-pcie
Ergänzung ()

Also... Sind es wirklich 3 Stück M.2 PCIe Samsung 970 Evo PLUS SSDs?
Die 512GB ist die Systemplatte, die 1TB die Datenplatte?
Beide sind ca halb voll?
Wie wurden die Werte ermittelt?
Also welche Benchmarks? ASS SSD? CrystalDiakMark? HDTune? ATTO? Irgendein ins Samsung tool integrierter?
Abgesegen davon, haben die Samsung 970er unterschiedlich großen "Turbo Write Cache", also schreiben ein paar GB im SLC Modus (1 Bit pro Speicherzelle), aber die GB danach im TLC Modus (3 Bit pro Speicherzelle), was natürlich VIEL langamer ist. Und wenn der Vorgang erledigt ist, müssen auch noch die Daten die auf 1 Bit pro Zelle verteilt sind, in 3 Bit pro Zelle zusammengeschoben werden. Sonst würde man ja 3x so viel Speicherplatz verbrauchen.
Lesen, also read, ist davon nicht betroffen.
Allerdings gibt die ganze Zeit vom OS schon Zugriffe auf die SSD, wenn du diese benchst.
Die Magazine nutzen die nagelneue, leere SSD für Benchmarks... das OS und alles sind auf einer anderen Platte. Also da kommt nix dazwischen, die Kiste ist offline, nix läuft, auch Virenscaner sind deaktiviert.
Das Ganze + halber Füllstand und halbe Gesamtgröße... naja, wundern würds mich nicht.
Läuft irgendwas langsamer oder stellst du dies rein durch diesen einen Benchmark fest?
Ist doch egal was ein synthetischer Benchmark sagt, wenn alles flott läuft! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

jburn

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
128
die 512er läuft echt nur pcie x2, danke!
hwinfo zeigt es.
kann das durch bios-update oder win-update sein?
oder wie stellt sich das um?
 

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
404
Dann eher das "BIOS Update".

In deinem UEFI kannst du die PCIe Gen für manche Slots bestimmen, da würde ich erstmal schauen was da so steht.
Bzw allgemein im PCIe management.
 

Anhänge

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.741
ansich sollten beide M2-Anschlüsse auf PCIe 3.0 x4 laufen. Zumindest laut Handbuch.

Schau ins Bios ob dort irgendwo was falsch eingestellt ist, wenn die 512er SSD nur auf x2 läuft.

Im Handbuch fand ich dazu leider nix, außer die bereits erwähnte Einstellung zu PCIe im allgemeinen.

Aktuelles Bios zu diesem Mainbo0ard wäre v. 1602


NACHTRAG:

also wenn er tatsächlich 3x M2 SSD's verbaut hat (lt. seiner Signatur), obwohl nur 2 Anschlüsse auf dem Mainboard sind, wäre es mal wissenswert wie er die 3. angeschlossen hat. Das ginge ja nur über einen der restlichen PCIe-Steckplätze und einem Adapter. Dann würde aber der Adapter hier limitieren und es auf x2 drücken.
Ergänzung ()

die 512er läuft echt nur pcie x2, danke!
hwinfo zeigt es.
kann das durch bios-update oder win-update sein?
oder wie stellt sich das um?
welche 512er von deinen beiden in deiner Signatur?
 
Zuletzt bearbeitet:

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
404
also wenn er tatsächlich 3x M2 SSD's verbaut hat (lt. seiner Signatur), obwohl nur 2 Anschlüsse auf dem Mainboard sind, wäre es mal wissenswert wie er die 3. angeschlossen hat. Das ginge ja nur über einen der restlichen PCIe-Steckplätze und einem Adapter. Dann würde aber der Adapter hier limitieren und es auf x2 drücken.
Ja bestimmt hat er so eine M.2 zu PCIe Erweiterungskarte. Aber die gibt es nur als x4 oder x16.
Alles andere ist bauartbedingt Bullshit. x1 gibts dann noch für WIFI glaube ich.

@jburn Ich glaub ich habe dein Problem gefunden.
Dein PCIe16_3 slot läuft maximal x2 wenn SATA Port 5 oder 6 belegt sind.

Haste sicher mal in der Zwischenzeit umgesteckt. ;)
 

Anhänge

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.483
Das sind 870 QVO, die bisher einzigen der 870 Reihe.
Vergiss mal Magician und benche besser mit CrystalDiskMark.
die 512er läuft echt nur pcie x2, danke!
Es gibt keine Evo mit 512GB, sondern nur solche mit 500GB. Schreib doch mal welche SSDs Du wirklich hast, sonst ist das ein Stockern im Nebel. Die mit 800er Nummern, wie die 860 Evo sind immer SATA SSDs, die mit 900er Nummern wie die 970 Evo sind NVMe SSDs.
 

jburn

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
128
danke an alle!

Die kleine ssd war im bios auf 2x eingestellt. k.a. wann, wie, warum.
Aufgefallen ist es mir nur beim Performance-check, nicht im täglichen Betrieb.
Jetzt passt es wieder. 3538/3097 MB/s r/w.
Es ging rein um die eine 512er evo+ auf der das BS liegt.
 
Top