Phenom 9600 BE zu Phenom II

[LAVA]ONE

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
189
Da ich mit meinem Phenom 9600 BE (hab ich seit februar 2008)
nicht ganz zufrieden bin (TLB Bug, Leistung etc.),
möchte ich wahrscheinlich im Februar oder so
auf einen Phenom II umsteigen und frage mich ob sich das lohnt ?
 
Ich weiß nicht was für anwendungen du nützt, aber im normalfall dürfte es sich schon lohnen wenn du mit dem 9600er unzufrieden bist. Vorallem da der phenom II ja wesentlich höhere taktraten zulassen soll.

mfg
 
Wenn OC bis 4 GHZ mit Luftkühlern wirklich möglich ist, dann lohnt es sich auf jedenfall.

(Eine Kostenfrage ist das aber so oder so)
 
Der TLB-Bug kann dir vollkommen egal sein oder hattest du bislang auch nur einen einzigen Absturz, der sich darauf zurückführen lässt?

Der Umstieg auf einen Phenom II kann sich durchaus lohnen, wenn es dir das wert ist.
 
was machst du denn hauptsächlich mit deiner kiste das du mit der leistung nicht zufrieden bist? immerhin hast du ne BE CPU und solltest bequem um einige MHz übertakten können. ICH bin z.B. von nem 4GHz Intel 8400er auf den jetzigen Phenom umgestiegen und bereue es kein stück. übrigens sollte sich der umstieg allemal lohnen. da die P2 940er CPU von haus aus schon mit 3GHz werkelt und die OC-reserven deutlich höher zu liegen scheinen als beim ur-phenom! zudem wären n paar details zu deinem restsystem ganz hilfreich
 
Zuletzt bearbeitet:
also zu meinem System :
CPU : Phenom 9600 BE
MB : MSI DKA790GX
RAM : 8GB OCZ reaperx HPC @800 MHZ @4-4-3-15 und @1066 @(6-6-8-18)glaub ich
Graka: 2x HD3870 CF
Nezt. : Corsair TX650W
OS. : Windows Vista Ultimate x64

ocen geht eig auch net wirklich wenn ich was im Bios änder fährt er gar net ins windows
und wenn ich mit AOD es versuch dann stürzt es ab oder gibt Bluescreen

Danke für die vielen antworten!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
hast das bios aktualisiert? wie siehts mit dem deaktivieren des TLB-Fixes unter vista aus? der soll bekanntlich ja ne menge leistung fressen.
 
der TLB fix ist deaktiviert!!!
aba dennoch bringt der phenom mir iwie zu wenig leistung
 
WOBEI zu wenig leistung? musst schon was genauer werden
 
ja iwie hab ich das gefühl das die CPU meine Grakas limitiert und das da letztendlich mehr Leistung drin sein könnte
 
Na ja 2 3870 limitieren da wohl eher in aktuellen Titeln als die CPU die Karten.
 
ich glaube auch, nur weil du ein "gefühl" hast muss das nicht wirklich so sein ^^

Den Phenom 9600 ohne TLB Fix kannst du doch auf 9950 Niveau übertakten und wirst sehen, dass er immer noch schnell genug für alles ist, aber vielleicht deine Grafikkarten eher limitieren,
 
iwie mit dem OC beim Phenom klappt des net hab eig alles so gemacht wies im 3dplanet howto stand aba wenn ich im Bios oc läuft des entweder instabil oder gar net
und in Aod krieg ich bei allem was mehr als 2,4 GHZ is Bluescreens oder abstürze

aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren wenn mir irgendwer ma so die genauen einstellungen im bios sagt
weil ich iwie bei den ganzen Spannungen mit dem VIDD und so net mehr so ganz durchblick^^

aba danke für alle Ratschläge
 
Zuletzt bearbeitet:
Hm das ist eigentlich seltsam, du hast doch nen übelst gutes Mainboard. Der 9600 ist ja auch ne Black Edition also musst du einfach alles auf Standard lassen wie immer und nur den Multiplikator erhöhen, dafür sorgen das dein Netzteil stark genug ist und die CPU kalt genug bleibt, also unter 50°C wär gut, dann geht das auf jeden Fall. Die Spannung musst du eigentlich erst nach ein paar hundert Mhz langsam erhöhen, aber ich würde auch bei 2,7 Ghz erstmal sagen das reicht dann und erstmal schaun ob du nen Unterschied spürst.
 
ja des is iwie sau komisch die spannungen hab ich ja alle auf auto also standart würdse ja gern ändern aba hab net so wirklich en plan von dem ganzen kram da mit der Vid /Vddq usw.
und wenn ich übern multi übertakte dann geht allerhöchstens 2,4 ghz stabil und mit 2,3 ghz is er mir zu lahm vorallem wenn kein multiCpu unterstützt wrid von spielen (was ja leider öfter der fall is)
und der rest erzeugt bluescreens oder abstürze.
und wenn ich meinen ram in 1066 mit auto timings laufen lass gibts auch hin und wieder nen Bluescreen kp worans liegt
vllt an Vista ultimate x64
früher konnt ich den auch im EPP laufen lassen aba inzwischen bringt mir das auch nur en BLuescreen
@ MixMasterMüller
und mein Netzteil sollte eigentlich stark genug sein mit 650W
und kalt genug sollte der CPu eig auch sein mit nem Xigmatek HDT-S1283
 
Zuletzt bearbeitet:
Hm wenn du schon so ab und zu mal Bluescreens hast, dann glaub ich dass bei dir irgendwas anderes nicht stimmt, der Phenom9600 geht normalerweise immer bis 2,6Ghz-2,8Ghz, aber bei dir ist einfach klar, dass der Fehler woanders liegt, wenn das schon bei 100Mhz abstürzt, das ist einfach unnormal. Hast du mal auf die Temperaturen geachtet? Wie warm wird das Ding?

Und ja ein 650W Netzteil sollte dicke reichen, solange es kein absolutes Billigprodukt ist.
 
is en Corsair Netzteil und war eig rel. teuer
MB is eig neu und der Ram sollte eig auch funzen
ich hab eig nie bluescreens es sei denn ich änder was an den einstelliungen
sehr warm wird er auch net 30°C idle und vllt 43°C last
 
Zuletzt bearbeitet:
um 0,5 gehts und des sin ja auch die 2,4 ghz
wenn ich aba dann noch en bissi mit dem HT-ref takt hoch geh auf 220 oda so geht auch mehr
da gehn dann auch so 2560 mhz
 
Zurück
Top