Philips Hue Go (Bluetooth) verbinden mit Google Nest Mini

DickerFisch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
312
Hi zusammen,

ich möchte mein Hue Go mit meinem Nest Mini verbinden. Eine Bridge oder dergleichen habe ich nicht. Nur die zwei Geräte. Zwei Varianten habe ich dafür bereits genutzt.

Variante 1: Direkt über die GHome App - Gerät hinzugefügt, da ist sogar ein extra Button mit "Hue Bluetooth" und das Gerät... NICHT gefunden. Daher kurzerhand den (einzigen) Knopf am Hue Go gedrückt gehalten, gewartet bis es blinkt, wieder gesucht und erneut nicht gefunden.

Variante 2: Hue Bluetooth App runtergeladen. In der App funktioniert alles wie es soll. Danach auf "Erweitert" -> Sprachassistenten hinzufügen und Google Home ausgewählt, Gerät auf "sichtbar (o.ä.)" geschaltet und über die Verlinkung in der Hue-App auf die GHome-App leiten lassen: "die einstellungen konnten nicht abgerufen werden. prüfe die verbindung google home hue". Dann lande ich in der GHome-App Auswahlliste wo ich mich mit Diensten verbinden kann. Darunter natürlich auch Philips Hue (OHNE Bluetooth)

Variante 3: Wie Variante 2, bloß wenn ich das Gerät auf "Sichtbar" schalte, geh ich in die GHome-App und mache das was bei Variante 1 steht, also einfach das Gerät dort manuell verbinden. Dann finde ich das Gerät, aber wenn ich es verbinden will blinkt es nicht, wenn ich das ignoriere kommt die Meldung:
1597945235591.png


Ist es überhaupt so möglich?!

Grüße
 

crossblade

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
357
Hallo DickerFisch.

Zunächst möchte ich für alle Mitleser die Information erwähnen, dass die HueGo Leuchte im Herbst 2019 in einer neuen Version heraus kam die Bluetooth unterstützt, das Verbinden klappt nur mit dieser Version!

Ich habe zwar keine Erfahrung mit dem Nest Mini aber es nach einigem hin und her mit dem Echo (ohne eingebaute Bridge) geschafft. Die Fehlerbeschreibung kommt mir so bekannt vor, dass ich das hier als "Anregung" poste.
ich fasse nochmal zusammen:
  • Es klappt jeweils einzeln problemlos z.B. mit dem Handy aber nicht mit einer direkten Verbindung.
  • Die initialle verbindung klappt, bricht dann aber nach wenigen Sekunden weg.
  • Die Laufende Kommunikation wird unterbrochen (es gibt kein Blinken)
Die Lösung war bei mir: beide Geräte sind als Client Devices deklariert. Das heißt sie verbinden sich auf Aufforderung, aber nicht von sich aus, da beide nach einem "Master" suchen. Noch schlimmer, beide sind relativ aggressiv beim Energiesparen und beenden die Verbindung sobald keine Daten mehr fließen.

Bei mir hat es geholfen den Echo Dot von Client auf Master zu stellen und das Gerät zunächst als Audio Device / Lautsprecher zu verbinden. Er meckert dann zwar, dass die HueGo kein A2P kann aber es funktioniert wenigstens.
 

DickerFisch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
312
Hi Crossblade,

danke für die ausführliche Antwort.

Wie genau schalte ich einen Nest Mini von Client auf Master? Auch als AudioDevice wird leider nichts erkannt :(
 
Top