News Philips Hue Play HDMI Sync Box: Update bringt Unterstützung für Dolby Vision und HDR10+

borizb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.729

IrontigerX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
353
Ich habe die bei einer MM Aktion (19% MWS geschenkt) gekauft und bereue es überhaupt nicht. Nutze es zuverlässig für TV (Chromecast), PS4 (Gaming + BluRay Filme) und Nintendo Switch.
Setup:
Quelle (bspw. PS4 oder Chromecast) --> AV-Receiver --> HueSyncBox (nur HDMI-1 verwenden, um ARC zu nutzten) --> TV.

Auch mit der APP am PC läuft es super, sodass man bspw. beim zocken auch die Synchronisation verwenden kann.

Bin zufrieden.

Grüße

PS: Das Update wird leider noch nicht für mich angeboten... Jetzt ist das Update auch da :) Freue mich auf die Sprachsteuerung, die fehlt wirklich noch :)
 
Zuletzt bearbeitet:

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
893
Hoffe das zeitnah eine 2.1 Version kommt für die neuen Konsolen. Die jetzige Version kommt einfach 2 Jahre zu spät.
 

KCX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.315
@Frank gern geschehen...
Philips Hue Play HDMI Sync Box: Update mit Dolby Vision und HDR10+ steht vor der Tür
https://stadt-bremerhaven.de/philip...it-dolby-vision-und-hdr10-steht-vor-der-tuer/


Könnte jetzt doch interessant für mich werden 🤔 @Frank schade das du auf das Thema nicht eingegangen bist. Ohne DV und HDR10+ war die Kiste für kleine Home Cinema Enthusiasten "useless"...
Danke für den Hinweis KCX...
 

michelthemaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
328

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.482
@KCX Entschuldige, den Hinweis von dir hatte ich bisher in der Tat nicht wahrgenommen, ich hatte nur auf anderen Seiten über die Gerüchte gelesen. Heute kam die offizielle Ankündigung durch Signify.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

m4c1990

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
663
Noch zwei Jahre, dann läuft das Ambilight Patent von Philips aus, dann können die Hersteller mal etwas sinnvolles mit der Monitor RGB Beleuchtung machen. Bis dahin: Kinderkram.
 

Creeping.Death

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
657
Das Problem an der Kiste ist, dass sie nicht mal ansatzweise ein echtes Ambilight ersetzt. Dafür bräuchte man einen adressiebaren LED-Streifen. Das bietet Philips aber meines Wissens nicht an.
Deshalb habe ich mich für eine "Bastellösung" entschieden (Lightberry HD).
 

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.440
Das alles funktioniert nur über einen "externen" Zuspieler, korrekt?
Also das klappt alles nicht, sobald man den Effekt auch über den internen Sat-Tuner haben möchte (wobei die tollen Filme bei mir eh über den Apple TV kommen)
 

IrontigerX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
353
@DenMCX Genau. Der Fernseher gibt das Signal ja nicht über HDMI weiter, sondern der Tuner ist, wie von Dir beschrieben, integriert. Das Hue-System hat also gar keine Chance das Signal abzugreifen.

Gruß
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.019
Jup, deshalb bringt die Box nur was bei Konsole oder BluRay/DVD-Player sofern jemand sowas noch benutzt oder externem Receiver, was ja heute auch eher obsolet ist. Also so gesehen hauptsächlich für Konsole und da ist es lächerlich, da man hier auch einfach eine App raus bringen könnte (ebenso natürlich bei SmartTVs, dann würde es auch mit dem integrierten Receiver gehen).

Am HTPC braucht man es nicht, da es hier eine App gibt die das übernehmen kann. Allerdings gehts auch wiederum nicht bei z.B. Netflix oder Prime Video, da das HDCP-Verschlüsselte Inhalte sind, die die App nicht abgreifen darf/kann.

So gesehen fährt man mal wieder am PC mit illegalen Inhalten am besten, so blöd es sich anhört (/.*)
 

IrontigerX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
353
Ich nutze bspw. lineares Fernsehen nicht mehr und (wie oben) beschrieben, habe ich mehrere Quelle (3 Stück). Im Moment habe ich kein Szenario, indem ich nicht den Sync nutzen kann.
Eine App geht vielleicht, ja. Dann muss du eine Installieren auf:
  • TV
  • Konsole(n)
  • PC
  • Handy (Remotesteuerung)
  • Sonstige Quellen (BD-Player etc)

Dann habe ich persönlich lieber eine Box und eine App (auf dem Handy). Demnächst kommt ja noch die Sprachsteuerung hinzu.

Ich gebe dir aber Recht, für den TV wäre das sicher sinnvoll, um die internen Receiver verwenden zu können.

Gruß

Edit: Wobei man fürs Fernsehen auch die Mediatheken oder bspw. Zatoo verwenden könnte (via Chromcast). Dann gehts auch wieder mit der Box ;)
 

iSight2TheBlind

Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
7.227
Am HTPC braucht man es nicht, da es hier eine App gibt die das übernehmen kann. Allerdings gehts auch wiederum nicht bei z.B. Netflix oder Prime Video, da das HDCP-Verschlüsselte Inhalte sind, die die App nicht abgreifen darf/kann.
Ich meine, dass das Killerfeature dieser Box ist, dass sie HDCP ent- und wieder verschlüsseln kann.
Und am HTPC ist die Box nicht notwendig, aber natürlich funktioniert die App auch mit HDCP-Inhalten, gerade erst mit Netflix im Browser sowie iTunes getestet.
 

KCX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.315
@Gorby stimme dir ja soweit zu aber externe Zuspieler sind noch nicht ganz obsolet. Erst wenn die TVs eARC und Gigabit-Lan haben, kann man UHDs in seiner vollen Pracht abspielen. Sprich: HD Sound und volle Bitrate.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.019
Ich meine, dass das Killerfeature dieser Box ist, dass sie HDCP ent- und wieder verschlüsseln kann.
Und am HTPC ist die Box nicht notwendig, aber natürlich funktioniert die App auch mit HDCP-Inhalten, gerade erst mit Netflix im Browser sowie iTunes getestet.
Die Box kann das soweit ich weiß, aber ich hab ja auch nur gesagt, dass die App es nicht kann. Habs grade nochmal versucht und wenn ich Netflix und der Gleichen abspiele kommt in der App folgende Fehlermeldung und es wird nicht mehr richtig synchronisiert:
1590676510472.png

Verrat mir bitte wie du es zum Laufen bekommen hast, würde mich freuen :)

@GorbyErst wenn die TVs eARC und Gigabit-Lan haben, kann man UHDs in seiner vollen Pracht abspielen. Sprich: HD Sound und volle Bitrate.
Jup, aber ein HTPC kann das ja theoretisch alles.
 
Top