News Pinecone: Xiaomi soll eigenen Smartphone-Chip entwickeln

tobias84

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
419
#1
Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi plant laut Wall Street Journal selbstentwickelte Mobil-Prozessoren. Ähnlich wie Apple, Huawei und Samsung, die ebenfalls hauseigene Chip-Designs verbauen, verspreche sich Xiaomi ein besseres Zusammenspiel zwischen Hardware und Software sowie mehr Unabhängigkeit von Zulieferern.

Zur News: Pinecone: Xiaomi soll eigenen Smartphone-Chip entwickeln
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.445
#2
Solange der für die Mittelklasse eingesetzt wird, ist das ja kein Thema, aber deren Flaggschiffe sollten auf jeden Fall SDs behalten, sonst wird das Ganze nämlich nicht besser.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.674
#5
Würde eigentlich nur Sinn machen, wenn die einen HighEnd-Chip entwickeln.
Gerade da merkt man jetzt im Ganzen Markt die Abhängigkeit, weil Samsung erstmal bevorzugt wird und alle anderen leer ausgeben vorerst.

Ob es für die Mittelklasse so viel Sinn macht? Ich weiß nicht. Vielleicht, wenn man günstiger fertigen kann. Aber, dass die Symbiose aus Software und Hardware dadurch besser wird.. ich weiß nicht.
 
1

123peter

Gast
#6
@theobald
Als customrom würde doch eh nur ein anderes MIUI in frage kommen also halb so wild :)

Mittelklasse socs reichen für die meisten nutzer vollig aus und trotzdem haben gott und die welt ein Highend Smartphone
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.538
#8
Customroms wären wahrscheinlich schwieriger, außer XIAOMI gibt den ganzen Quellcode raus, was aber sehr unwahrscheinlich ist.
Aber bei einem Xiaomi Gerät würde ich so oder so keine Customrom drauf spielen :D


@T
Naja von International ist Xiaomi noch weit entfernt.
Während die Leute in China Top Smartphones mit einem sehr gutem P/L benutzen können, gibt es für uns was die Top Modelle angeht nur folgende Optionen
- Kein LTE Band 20
- Einfach nur zu teuer
- Zu teuer und kein LTE Band 20

Von dem schlechtem P/L Verhältnis in Deutschland ganz abgesehen, gibt es keinen zufriedenstellenden Service hier.

Was Xiaomi aber macht ist schon nicht ohne :D
Von denen gibt es so gut wie alles!
Mundschutz, Rucksack, Tragetasche, Kugelschreiber, Router, Notebook, Tablet-PC, TV, Drohnen, HomePlayer, WLAN Sticks, Akkupacks, Kopfhörer, Fitnessarmband, Luftreiniger, VR Brille,Segway, mechanische Tastaturen usw.
Und das sind nur die Sachen, welche ich hier auf deutschen Seiten gesehen habe.
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.033
#9
@lamor:
Ich mag MIUI (bis auf den Launcher) eh sehr, solange Updates dafür kommen. Dann kommt ne CustomROM drauf, Bootloader ist schon unlocked... und hab gleich Global DEV statt China Stable installiert.
Dass beim Sperrscreen die Uhr links oben ist und nicht mittig ist das Beste aller Zeiten xD (ich schweife ab)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.252
#10
Ich hatte kurze Zeit auch ein Xiaomi Note 3 pro mit Lte Band 20 und bin vom Hype geheilt.

Gerät fing nach 2 Wochen an, bei jedem anfassen zu knarzen. Unerklärliche abbrüche bei Bluetooth. OK Google funktionierte wie es wollte. Wecker stellen per Spracheingabe funktionierte gar nicht, kam immer die Meldung "Bitte entsperren Sie Ihr Gerät" das es natürlich war!

Sporadische Reboots und mehrere andere kleine Bugs. Habe nun mein Huawei P8 Lite Modell 2017 und bin endlich zufrieden :)
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
163
#11
@lamor:
Dass beim Sperrscreen die Uhr links oben ist und nicht mittig ist das Beste aller Zeiten xD (ich schweife ab)
Kann ich dir nur recht geben... 😂
Ich hab ein Mi5s... Problem ist wirklich die Lte Verfügbarkeit, selbst in Großstädten... Sobald man in ein Gebäude geht, ist der Empfang weg... Der ständige Wechsel zwischen LTE und Hsdpa ist auch nicht gerade akkufreundlich... Ansonsten hammergeräte mit einer klasse ui...
 
1

123peter

Gast
#12
@tom
Na das tut mir leid für dich. Ich bin mit dem mi2s schon vor dem Hype auf den xiaomi zug aufgesprungen und bin seitdem zufrieden mit xiaomi.
Damals war xiaomi hier noch nicht so bekannt und der markt war sehr dünn mit "kleinen" Top Smartphones und da bin ich eben auf das mi2s mit 4,3 zoll aufmerksam geworden
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.818
#14
Ein nachvollziehbarer Schritt.

Die Firma wird sicher mittelfristig auf den High-End Bereich gehen. Mittel- oder Einsteigerklasse macht keinen Sinn, da hier Qualcomm bzw. deren Fertiger genügende Stückzahlen liefern können (größeres Herstellungsverfahren). Und des mit MediaTek hier gute Prozessoren gibt.

Xiomi will sich unabhängiger von der Konkurrenz machen und v.a. nicht zulassen, dass Huawei mit eigenen Prozessoren an ihnen vorbei zieht.

CustomRoms ja/nein spielt hier keine Rolle.
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
746
#16
Zuletzt bearbeitet:

legan710

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.755
#17
Die "unabhängigkeit" ist doch aber eher ein Marketinggag oder kann Xiaomi die soc tatsächlich selbst fertigen? Wenn nicht, ist man hinsichtlich der Verfügbarkeit genau so abhängig wie heute. "nur" die Treiber und Funktionsumfang hätte man selbst in der Hand (oder an der Backe, je nach Sichtweise).

Da ich ein Freund von Custom Roms bin, sehe ich derartige Eigenentwicklungen bei der Kaufentscheidung zumindest immer als Nachteil.
 

StefanA

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
52
#18
Habe aktuell ein Xiaomi MI4W und bin hochzufrieden. Updates ohne Ende und ein lebendiges Forum. Kundenpflege wird bei Xiaomi echt groß geschrieben!!! Customroms gibt es ohne Ende. Rooten etc. kein Problem. Verbesserungen werden kontinuierlich nach Kundenwunsch umgesetzt. Da kommt maximal noch Apple mit sonst keiner. Samsung etc. BääH.:mad:
Xiaomi legt einem keine Steine in den Weg. Wer einmal dir Vorzüge von MIUI 8 kennen gelernt hat möchte das System und den Hersteller nicht mehr missen. Android at its best!!!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Admen

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.124
#19
Die Frage hättest du dir ersparen können..

Bei meinem Galaxy S3 war ab Android 4.1 Schluss was echt traurig ist.

Aktuell nutze ich Cyanogen Mod (13) 6.0.1 und das Gerät ist schon knapp 4 Jahre alt.

Es gibt sogar dafür Android 7 Roms die noch in der Testphase sind.
Er hat doch recht, bis auf die paar Nerds, interessiert sich keine Sau (bzw. die breite Masse) für Custom ROMs, geschweige denn, dass sie jemals davon gehört haben.
 

StefanA

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
52
#20
Nehmt mal ein aktuelles Oppo, Vivo, LeEco oder Mi Mix in die Hand. Dann schmeißt ihr sofort die Apples oder Samsungs in die Tonne. Der Chinese hat schon längst auch die technische Markthoheit erreicht. Die verkaufen ihre Produkte halt auf den größten Märkten der Welt, und das wären China und Indien und der Rest von Asien. Wir sind noch gar kein Markt für die. Der Chinese hat im Moment erhebliche Probleme überhaupt die Nachfrage in diesen Ländern zu befriedigen. Trotzdem gibt es einen Support wo von wir hier nur träumen können. Bestellt euch mal so ein Teil aus China, habt ihr eine Menge Geld gespart und werdet hoch zufrieden sein.
 
Top