Plexiglas milchig machen - Wie ?

Nom4d <3 K-Town

Lt. Commander
Registriert
Juli 2010
Beiträge
1.671
also als erstes ein wunderschönes Servus :D.

So nun meine Frage. Wie mach ich klares Plexiglas, Milchig/trüb.
Ich hab gestern mal einfachd ie Stahlbürste genommen und trübergebürstet ich find das Ergebniss kann sich sehen lassen.:evillol: (Ich würd gerne ein bildhochladen aber wie:(? ) jedoch ist das Muster sehr "durcheinander". Gibts Tipps/tricks ?

MFG
 
mit dem gas von kleber z.b. aber wohl sehr schwer umzusetzen
 
bilder kannst bei jedem one klick uploader hochladen
ich mache glas und plexiglas am liebsten mit nem
feinen sandstrahgerät milichig ergebnis ist super und
wenn man mit klebeband bestimmte stellen abklebt kann man super
muster, schriften etc da rein machen
 
Sandstrahlen ergibt wohl das gleichmäßigste Ergebnis. Allerdings hat wohl nicht jeder die Möglichkeit auf eine Sandstrahlkabine zurückzugreifen.
Ansonsten gehts auch mit Schleifpapier, am besten immer in eine Richtung schleifen, dann sollte es relativ gleichmäßig aussehen.

LG
 
Hallo Guten Morgen,

Du kannst auch als Alternative mal hier schauen. Kannst du fertig kaufen..Ich finishe meine mobilen Theken mit LED Light..bestelle regelmäßig dort..hunderte von verschiedenen Plexiplassorten zu Auswahl und eine hervorragende Qualität!

Hier der Link:
http://www.plexiglas-shop.com/DE/de/index.htm

Viel Erfolg!!
 
Alternativ könnt ich mir vorstellen, das Sandstrahlen ein gutes Regelmäßiges ergebniss erzielen würde. (wenn man zugriff dadrauf hat)
 
In anderen Foren wird diese Methode empfohlen:

Zitat:
nimm essig und verteil ihn auf dem plexi. dann warten und bald haste schönes milchiges plexi. Grund: Plexi ist ne organische Verbindung und lässt sich mit einer organischen Säure zersetzen.
Vorteil: das plexi bleibt glatt.



Der Essig muss allerdings mehrere Stunden einwirken.

Empfohlen wird übrigens Weinessig.

Probiers doch mal aus.


Edit: Alterntativ wird 2000er Nassschleifpapier in Verbindung mit einem Schwingschleifer empfohlen.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du das mit dem Essig probierst, achte darauf, dass du ihn gleichmäßig aufträgst sonst wird es fleckig.

LG
 
Wie lange hast du denn den Essig einwirken lassen?
Hast du auch wirklich Plexiglas?
Falls du etwas anderes hast - z.B. Makrolon dann funktioniert das Ganze nicht, da dieses Material eine andere Zusammensetzung hat.
Der Trick mit dem Essig geht wirklich nur bei Plexiglas.

Eine weitere Möglichkeit neben dem Schleifpapier wäre übrigens noch feine Stahlwolle.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du es nicht schon geschafft, das Plexi milchig zu machen oder habe ich mich da in deinem Projektthread verschaut? Dort hast du doch Bilder von deiner Abdeckung mit milchigem Plexi. Wie hast du es denn jetzt gemacht?:)
 
Glaub, ich hab das mal mit Isopropylalkohol milchig bekommen... Ist aber shcon was her und ich bin net mehr ganz sicher, obs wirklich Plexiglas war...
Würds ja eben testen, nur fehlt mir dazu das Plexiglas ;)

lg
 
Zurück
Oben