Plextor PX-B940SA + PX-L890SA + Samsung SH-S203B + Sony BWU500S

Alex_2011

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
27
Hallo zusammen,

seit dem letzte Woche mein Samsung DVD Brenner SH-S203B anfängt Saturnkreise zu brennen (sieht echt lustig aus mit diesen ständigen Servo Focus Error), habe ich mich auf die Suche gemacht diesen zu ersetzen.
Gekauft habe ich den Bluray Brenner Sony BWU-500S mit der ab Werk vorhanden Firmware 2.6, laut Homepage gibt es Online nur die Aktuelle 1.63.
Diverse Userberichte schreiben von schlechteren Brennergebnissen mit der Version 2.6, mal schauen was dran ist/war.
(technisch anderes Modell in Sachen Firmware?)
Der Sony BWU-500S ist die Retailvariante und soll baugleich mit der Bulkversion Optiarc BD-5300S sein.
Mein Samsung brannte ausschließlich meine DVD-R und DVD+R Dual Layer Rohlinge in sehr guter Qualität.
Meine verwendeten Rohlinge und empfohlene sichere Brenngeschwindigkeit mit sehr guten Brennergbniss ist/war (richtete mich stets nach der c't) mit dem Samsung SH-S203B (Firmware SB04), Plextor PX-B940SA (Firmware 1.08), Plextor PX-L890SA (Firmware 1.06), Sony BWU500S (Firmware 2.6).

Zum Plextor PX-B940SA:
JVC DVD-R 16x (Taiyo Yuden TYG03) 8-12x fach gebrannt (sehr gut)
Verbatim DVD+R Double Layer 8x (MKM 003) 4x fach gebrannt (sehr gut)
Sony BD-R 25GB 6x, 10er Pack (10BNR25SP) 4x fach gebrannt (sehr gut)
MediaRange BD-R 25GB 4x Printable (PHILIPR04) 4x fach gebrannt (gut)

Sony BWU500S:
JVC DVD-R 16x (Taiyo Yuden TYG03) 8x fach gebrannt (gut-sehr gut)
Verbatim DVD+R Double Layer 8x (MKM 003) 4x fach gebrannt (befriedigend))
Sony BD-R 25GB 6x, 10er Pack (10BNR25SP) 4x fach gebrannt (gut)
MediaRange BD-R 25GB 4x Printable (PHILIPR04) kein Testburn

Plextor PX-L890SA:
JVC DVD-R 16x (Taiyo Yuden TYG03) 8-12x fach gebrannt (gut-sehr gut)
Verbatim DVD+R Double Layer 8x (MKM 003) 4x fach gebrannt (sehr gut)

Samsung SH-S203B:
JVC DVD-R 16x (Taiyo Yuden TYG03) 8-12x fach gebrannt (gut-sehr gut)
Verbatim DVD+R Double Layer 8x (MKM 003) 4-6x fach gebrannt (gut-sehr gut)

Ein paar Testscans mit OptiDriveControll 1.51, Nero Disk Speed 7.02 und PlexUTILITIES 1.3.1.

Der Sony BWU-500S taugt meiner Meinung nach nur für die Taiyo Yuden TYG03 und den
Sony BD-R 25GB-10BNR25SP bei meinen verwendeten Rohlingen.
Übrigens gelesen hat der Sony alle DVD/BDR'S stets mit Vollspeed aber schon sehr laut,
beide Plextor sind doch etwas, merklich leiser.

Ich warte dann lieber mal auf die neuen Pioneer BDR-207DBK und BDR-PR1, oder den
Teac BD-W512S-A.

Gruß Alex

Scan's:
Plextor 940SA 4x Sony BD-R NN3.png (53,2 KB)
Plextor 940SA 4x Verbatim DVD+R DL.png (61,5 KB)
Plextor 940SA 4x Verbatim DVD+R DL-Scan OptiDriveControll.png (74,1 KB)
Plextor PX-L890SA Firmware 1.06 Verbatim DVD-R DL 4x gebrannt.png (125,6 KB)
Plextor PX-L890SA Firmware 1.06 Verbatim DVD-R DL 4x gebrannt-1.png (127,3 KB)
Plextor PX-L890SA - 1.06 - Verbatim DVD+R MCC004 - 16x fach-BLER.png (128,4 KB)
Plextor PX-L890SA - 1.06 - Verbatim DVD+R MCC004 - 16x fach-TE-FE.png (129,4 KB) DiscSpeed.png (90,9 KB)
Sony BWU500S Firmware 2.6 BlueRay Brennqualität JVC DVD-R TYG03 - 8x Nero
Sony BWU500S Firmware 2.6 BlueRay Brennqualität JVC DVD-R TYG03 - 8x sony gebrannt.png (72,1 KB)
Sony BWU500S Firmware 2.6 BlueRay Brennqualität Sony BD-R NN3 4x sony gebrannt.png (60,5 KB)
Sony BWU500S Firmware 2.6 BlueRay Brennqualität Verbatim DVD+R DL 4x sony gebrannt.png (66,1 KB)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377
Bei BD Brenner weiss ich das 100% bei den neuen DVD-brennen weiss ich das nicht, weil ich kaum noch was brennen.
Man kann die BD Brenner freischalten dann lesen sie schneller, das wird anscheinen absichtlich gemacht, Grund kann man spekulieren. :D
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352

Alex_2011

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
27
@powerfx
Das der Plextor PX-B940SA ein Pioneer BDR-205 ist wusste ich.
Ob ein Crossflash auf die letzte Kernelfirmware 9.11 des Pioneers
sehr viel bringt und ob dies auch Nachteile haben könnte ist mir nicht
ganz klar.
Habe keinerlei Vergleiche/Brenntests im Internet darüber finden können.
Solange meine Rohlinge alle bestens gebrannt werden, wäre ein Crossflash
wenig sinnvoll.
Interessanter zu erfahren wäre, ob man mit der Kernelfirmware 9.11 Disks
Scannen kann, da der B940SA dies selbst mit den Plextools nicht unterstützt?

Die Scans der verschiedenen Leselaufwerken sind im Ergebnis sehr Nahe
beieinander, daher denke ich schon das man diese vergleichen kann und
dies spricht dann für die Gleichmäßigkeit des Brenners.
Wäre auch völlig unlogisch wenn die Ergebnisse sehr weit auseinander wären.

@Kartenlehrling
Alle Laufwerke in der Überschrift werden überhaupt nicht gebremst,
wie kommst du jetzt mit deiner Info dazu?
Das sogenannte Riplock ist nicht nur für den leisen Betrieb von den
Herstellern gedacht.

Werde noch weitere Tests machen mit beiden Plextor Laufwerken:
JVC DVD-R 16x (Taiyo Yuden TYG03) 12+16x fach
Verbatim DVD+R DL 8x (MKM 003) 6+8x fach
Verbatim DVD+R 16x (MCC 004) 8+12+16x fach
X-Layer BDR 4+6x fach
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Die Scans der verschiedenen Leselaufwerken sind im Ergebnis sehr Nahe
beieinander, daher denke ich schon das man diese vergleichen kann und
dies spricht dann für die Gleichmäßigkeit des Brenners.
Wäre auch völlig unlogisch wenn die Ergebnisse sehr weit auseinander wären.
Die Werte sind alle relativ und nicht absolut. Diese Umwandlung muss die Software gezwungenermaßen durchführen. Da aber selbst bei Laufwerken gleichen Herstellers starke Schwankungen auftreten können (z.B. TSST SH-S18** und SH-S20**) sind die Werte nur geeignet, um die Kompatibilität von einzelnen Rohlingen zum Brenner auf einer Differenzskala zu überprüfen.

Ein Beispiel ist im Anhang. Es ist ein und derselbe Rohling auf zwei unterschiedlichen Laufwerken gescannt.
 

Anhänge

Spider-Mike

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
141
@ Alex_2011

Hast du mal Scan`s mit dem altem Nero CD-Speed 4.7.5.0 versucht ?

Diese und ältere Versionen ünterstützen Laufwerke die später nicht mehr zum scanen gingen da der Entwickler (Erik Deppe , von dem sind übrigens auch die PlexTools und OptiDriveContr.) sie teilweise auf Druck der Hersteller wieder sperren musste ;)
 

Alex_2011

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
27
Hi Spider-Mike,

habe mir eben die Nero CD-DVD Speed 4.7.7.16 runtergeladen.
Soll einer der letzten Versionen sein welche einen erweiterten Scan
unterstützen soll, funktioniert leider mit keinem der Plextor Laufwerke.

Version Nero CD-Speed 4.7.5.0 suche ich noch, viele Downloads waren
bisher mit nem Trojaner gefakte Versionen.
 
Top