News Plextor stellt neuen 24-fach-DVD-Brenner vor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.326
#1
Plextor hat in den USA den bisher schnellsten DVD-Brenner im eigenen Portfolio mit 24-fachem Tempo vorgestellt. Vom PX-880SA als interne Variante wird es wie üblich auch eine externe Version geben, die auf die Bezeichnung PX-880U hört.

Zur News: Plextor stellt neuen 24-fach-DVD-Brenner vor
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
16.780
#2
Tolle Nachrichten.... :freak:

Als wenn die Brenner bei 16x nicht schon genug Probleme mit der Brennqualität hätten.
Und wenn interessieren überhaupt 2 Sekunden Zeitgewinn?
 

hennich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
270
#3
sorry aber wer braucht denn sowas noch ? BR Brenner sollte es endlich mal günstige geben. Ich hab niemals mehr wie eine dvd 8x gebrannt. CD-Rs werden bei mir max. 24x gebrannt.

Wir wollen einen der alles kann. BR-Lesen/Schreiben. DVD-R/R Lesen/schreiben und cdrs in allen Formaten.
Dafür würd ich 50euro zahlen mehr nicht. 50 deshalb weil der gruschd ja nach 2jahren eh wieder am arsch ist - da mechanisch!
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
785
#4
Ich finde ihn dafür äußerlich recht ansprechend...

Aber schließe mich meinen Vorrednern an, da werden meines Erachtens falsche Prioritäten gesetzt...
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.517
#5
sorry aber wer braucht denn sowas noch ? BR Brenner sollte es endlich mal günstige geben. Ich hab niemals mehr wie eine dvd 8x gebrannt. CD-Rs werden bei mir max. 24x gebrannt.
genauso siehts aus.

als ob ne DVD+R DL noch anständig überall (!) läuft wenn man sie mit 12x brennt. Humbug.
Die sollen an der qualität der brennvorgänge arbeiten, net an der geschwindigkeit.

oh man :freak:
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.086
#6
Ob die auch noch die 48 Marke knacken?^^ 24fach kling schon mal nicht schlechte.
 

sp33d

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.558
#7

.fey

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
73
#8
hm warum immer nur schneller? Teilweise haben dadurch CDs/DVDs Fehler, hoffe auch das es bei BR endlich mal weiter geht.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.935
#9
Ich will meine DVD´s 72fach brennen!!!!!11111elf

Son quark... schon bei den CD-Brennern haste frewillig mit 24x gebrannt weil bei 48x bekommste ja nen Hörsturz und die CD kann fast nirgendwo gelesen werden...
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
659
#10
Läuft unter, Dinge die, die Welt nicht braucht.
Besser als auf Schnelligkeit, sollte die Brennqualität verbessert werden, bekanntlich sind die DVD Rohlinge in Sachen Qualität schlechter geworden, weil die Hersteller unter Kostendruck stehen.
Wenn ich richtig informiert bin, baut Plextor keine eignen DVD Brenner mehr, sondern kauft bei anderen Herstellern ein und labelt um und verpasst, eine eigene Firmware.
Deshalb ist der hohe Preis auch nicht gerechtfertigt.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
#11
PLextor-Eigenentwicklung oder wieder umgelabelt? Falls wieder Eigenentwicklung und so gut wie die Geräte von Plextor mal waren sind die 60,-€ absolut legitim und für mich ok)


P.S. Ihr kauft eindeutig die falschen Rohlinge ich brenne CDs mit 48x und DVD mit 16x. Nie Probleme damit gehabt, auch nicht mit Rohlingen welche schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Meine Hifigeräte können die auch ohne Probs lesen! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.512
#12
Was habt ihr denn alle mit euren Fehlern, halbe Brenngeschwindigkeit und CO? Was für Rohlinge benutzt ihr denn?


Ich brenne schon immer mit der maximalen Geschwindigkeit, und noch nie, wiederhole NOCH NIE hatte ich irgendwelche Probleme.
 
L

lokalhorst

Gast
#13
Plextor kann man getrost vergessen!
Die bauen nur noch Billig-ramsch zu überhöhten Preisen.
Schön ich habe einen guten RMA Support, aber blöde wenn die Dinger 2-5 Monate nach Garantiezeit ausfallen, dann ist es vorbei mit Kulanz.

Bilanz von mir und einem Bekannten.

2x 712 R.I.P.
3x 716 R.I.P. <<< jeder wurde mindetsens 1x per RMA ausgewechselt
2x 760 R.I.P.

Für mich und Bekannte fällt Plextor aus der Liste der qualitätsproduzierenden Unternehmen raus und somit aus nicht mehr kaufenswert.

Gleichzusetzten mit GEILL, OCZ, und Konsorten...
 

CyLord83

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
575
#14
Plextor baut schon sehr lange nicht mehr.

Die richtigen Brenner (keine Montagsgeräte) mit richtigem Rohling schaffen es durchaus es mit 20x bei ordentlicher Brennqualität zu brennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Unterberg

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
103
#15
Wa will damit Plextor bezwecken???
Ich kapiere es schon lange net mehr:mad:

Übrigens Plextor ist LG.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.650
#16
ich versteh nicht, was ihr wollt, aber Freitag ist halt traditionell Flame-Tag. Natürlich hängt es nicht nur vom Brenner, sondern auch vom Medium ab - einen 2x zertifizierten Rohling, sollte ich auch nur 2x brennen, aber nen 16x Verbatim Rohling kann mit einem guten 16x Brenner auch mit 16x Geschwindigkeit beschrieben werden. Ich brenne meine Rohlinge jedenfalls immer mit der Geschwindigkeit, die auf dem Rohling steht und hatte meinen letzten Brennfehler vor vier Jahren oder so, als mein CD-Brenner kaputt ging, was dann eben auch daran lag, dass der brenner kaputt war.

Und wieso ist Plextor LG, ist etwa ein Audi auch ein VW?
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
659
#17
Soso, seit wann? Plextor ist nicht LG, Plextor gehört zu Sanyo.
Ob der neue 880 ein LG oem ist weiß ich nicht, aber da der 850 ein Liteon ist und der 860 ein Pioneer...
 

funnycat

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
12
#18
Plextor labelt seit einer geraumen Zeit die Geräte von Pioneer, LG, ...... um. Andere Blende drauf und schon wird nen gesalzener Preisaufschlag verlangt. Ich glaub der letzte echte Plextor war der 740 oder 755er, danach wurde die Produktion eingestellt!
 

CyLord83

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
575
#20
Nein, der PX-740 war ein BenQ-Gerät. Das war wohl der erste Test, wie ein umgelabeltes Gerät vertrieben werden kann.
 
Top