Notiz Pokémon Go Plus: Armband zum Pokémon-Fangen verspätet sich

Forum-Fraggle

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.289
Am besten sollte die nur im Doppelpack funktionieren, eins rechts, ein links. Und wenn die Zombies nerven oder Orte der Besinnung stören, dann via Internet den Auslöser für den Magnetismus, der aus den Dingern Handschellen macht tätigen ;)
 

just_fre@kin

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.301
So amüsant ich das Spiel auch finde, so stark bezweifle ich, dass es im September noch derart einen Hype darum gibt, um genügend von den Dingern zu verkaufen. Aber man lässt sich gerne eines Besseren belehren.
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.732
Das Teil könnte man mit einer Drohne kombinieren. Das wäre noch trendiger.
 

yast

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.790
Wie wäre es mit der Unterstützung der Smartwatches Niantic? Warum sollte ich mir so ein hässliches Ding an den Arm schnallen, wenn ich eine Uhr mit den gleichen Funktionen sowieso am Arm habe?
 

FrAGgi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.212
Wie wäre es mit der Unterstützung der Smartwatches Niantic? Warum sollte ich mir so ein hässliches Ding an den Arm schnallen, wenn ich eine Uhr mit den gleichen Funktionen sowieso am Arm habe?
Weil das hier sicher nicht von Niantic kommt, sondern von Nintendo, die richtig abkassieren wollen, anstatt nur einen "kleinen" Teil vom Kuchen zu bekommen.
Würden sie Smartwatches unterstützen, hätten sie ja kein neues Produkt, das für 40€(!) verkauft werden kann.
 

Sturmwind80

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.221
Aber das bedeutet doch, dass man durch das Armband einen riesigen Vorteil bekommt. Man muss schließlich nur einen Knopf drücken zum fangen auch wenn das vielleicht nicht jedes Mal klappt ist das doch wesentlich einfacher als den Ball über das Handy zu werfen. Wirklich hübsch ist das Teil aber wirklich nicht!
 

Valcyn

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
13
Der Riesenhype um das Spiel wird von Nintendo einfach nicht als Chance genutzt. In einem Jahr wird man auf die app zurückblicken und es wirtschaftlich als Flopp bezeichnen... Tja schade Nintendo, jeder buddelt sich selbst sein Grab.
 

FrAGgi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.212
Ich habe auch das Gefühl, dass Nintendo einfach noch in den 90er Jahren hängt ... die verschenken so unfassbar viel Potential, was ihr Marken angeht. Nicht nur jetzt bei Pokémon Go. Da hat man scheinbar auch nicht mit viel gerechnet, betrachtet man in welchem Zustand das Spiel raus kam.
 

ichwillgewinnen

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
745
Aber das bedeutet doch, dass man durch das Armband einen riesigen Vorteil bekommt. Man muss schließlich nur einen Knopf drücken zum fangen auch wenn das vielleicht nicht jedes Mal klappt ist das doch wesentlich einfacher als den Ball über das Handy zu werfen. Wirklich hübsch ist das Teil aber wirklich nicht!
Das interessiert mich allerdings auch, wie das Fangen dann genau funktioniert. Allerdings gibt es wohl eine Einschraenkung:

"When a Pokémon is near, the light on the Pokémon GO Plus will flash. It will also flash and vibrate when you pass a PokéStop.

Once a Pokémon is close, press the button on the Pokémon GO Plus to throw a Poké Ball. You'll only be able to throw a Poké Ball using Pokémon GO Plus if you've caught the Pokémon before. The Pokémon GO Plus will flash and vibrate to let you know if you were successful in catching the Pokémon."

Sprich man kann nur Pokemon fangen, die man bereits hat.

Naja, mir persoenlich ist das Fangen/Entdecken auf dem Handy lieber, wobei fuer Pokestops wuerde ich das Armband vermutlich schon benutzen, weil ich keine Lust hab immer die Ganze Zeit mit aktiver App durch die Gegend zu rennen. Genauso das Ausbrueten von Eiern, das ist auch extrem nervig, dass man da staendig die App offen haben muss. Ich lauf jeden Tag ca 25 Minuten zur Arbeit und wieder zurueck, aber nutze das nie fuer Eier weils mir zu doof is, immer die App offen zu haben dabei.
 

PuscHELL76

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.454
genau hoffentlich hoert das endlich auf...
das die leute auf die strasse gehen sich unterhalten und jung und alt zusammen spielen...
und dann kommen auch noch die Horden von pokemon spielern die die Wirtschaft ankurbeln und
sich essen und trinken kaufen in den anliegenden Geschäften...

wie klein der tellerrand bei manchen ist...
 

MonoMan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
353
Danke Puschel, sowas in der Art wollte ich auch gerade schreiben.
Wie kann man sich an sowas stören, auch eine Freundin von mir hat da voll den Hass darauf entwickelt weil ja alle nur noch auf ihr Handy starren, sie selbst das ja auch macht aber mit Facebook und Whatsapp und das ja was komplett anderes meint sie.
Leben und leben lassen.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
9.662

psYcho-edgE

Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.566

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.905
Wieviele Leute das Spiel in den ersten Tagen spielen, ist relativ egal. Interessant wirds, ob es sich langfristig hält - mit einem gescheiten PvP-System mit echten Attacken, Tauschfeatures und Großevents für Legendäre Pokemon kann ichs mir gut vorstellen.

Und selbst, wenn heute jeder einzelne das Spiel deinstalliert, haben Niantic, Nintendo, Apple und Google genug Kohle damit gescheffelt, um gut davon leben zu können. Alleine, was Apple und Google an In-App-Purchases mitschneiden...
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.033
Jup, ich denk auch, dass der langfristige Erfolg stark davon abhängt wie viel (guten) Content Niantic in nächster Zeit liefert.
Bisher ist der Inhalt ja noch recht Mau. Gut, Sie mussten die Drecksapp und die völlig überforderten Server erstmal optimieren.

Jetzt läufts ganz gut (außer für die Leute mit PTC), aber die Ortung der Pokemon geht ja etwa seit Deutschland Release nicht mehr. Das müssen die auch noch schnellstmöglich hinbekommen, denn sonst kann man eigentlich nur durch Zufall und an aktivierten Lure Modules stumpf Pokemon grinden und ein bisschen Arenen erobern/leveln. Das eigentliche "Pokemon jagen" fehlt dadurch quasi komplett, wenn man nicht Hacks oder Sachen wie Pokevision nutzt. Die Nutzung von letzterem finde ich persönlich sogar legitim, so lange die Ingame-Funktion nicht funktioniert.

Auf der ComicCon oder was des war, hat Niantic ja gesagt, das erst 10 % des geplanten Inhalts im Spiel ist. Hoffen wir mal, das sie damit nicht gemeint haben die restlichen 90 % Pokemon ins Spiel zu bringen, sondern auch echten bereichernden Inhalt liefern.
 
W

Wolfsrabe

Gast
Bei manchen bedeutet "hinterfragen" also gleich "meckern". Aha.

Dann mecker ich mal: Es gibt schon einen Unterschied, ob man sich trifft um sich zu unterhalten, oder ob Massen von Leuten von einem Programm quasi die Anordnung erhalten, sich an einem Ort zu treffen, wo dann alle weiter auf ihr Smartphone starren und sogar die Sperrung einer Brücke veranlassen.

Eine Unterhaltung beim Spaziergang mit jemandem, der Pokemons jagt, ist auch schwierig, gerade für den der nicht spielt, da es ständig zu Unterbechungen der Unterhaltung kommt.

Aber, ich mecker ja nur.... ;)
 
Top