Primäre Partition FAT 32 Logische Laufwerke NTFS

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5
#1
Hallo

Habe meine externe Festplatte geschrotet.

Mit PC Inspektor habe ich so einige Daten retten können, aber die wichtigen natürlich nicht gefunden!! (so ist das Leben)

Auf dem Arbeitsplatz wurde die Externe Festplatte als eine Platte erkannt (vorher waren es vier Partitionen), welche ich formatieren soll.

Habe anschließende mit TESTdiskt versucht zu retten was zu retten ist.

Nach dem ersten Versuch wurden, die logischen Laufwerke erkannt und hergestellt (Jubel) aber die wichtigen Daten sichd auf dem primären Laufwerk.

Die Dateien sind alle noch auf dem primären Laufwerk vorhanden. wurde unter TESTdisk gescannt.

Die Partitionen werden auch alle in TESTDISK angezeigt, jedoch die Primäre als FAT 32 und die drei logischen Laufwerke im Dateiformat NTFS.

Nach dem Neustart von Windows kann ich die drei NTFS Laufwerke nutzen, hingengen das logische FAT 32 Laufwerk soll erst formatiert werden.:freak:

Hilfe gerade hier liegen meine wichtigen Daten!!

MFG

Ragnaroek
 
F

Fiona

Gast
#2
Ich weiß nicht ob der Bootsektor oder das Dateisystem beschädigt ist.
Mache mir mal eine Diagnose mit Testdisk nach dieser Anleitung;
Mache mal eine Diagnose nach dieser Anleitung;

Lade dir mal Testdisk Version 6.9 beta für Windows.
Link dazu gibt es hier;
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/
Starte Testdisk bestätige bei dem Log-Datei-Screen mit Enter, wähle deine betroffene Festplatte aus und bestätige mit Enter, bestätige bei Partition Table Typ Intel, bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.
Bestätige auch bei Quick Search mit Enter (wenn nötig wegen Vista-check mit y) und setze mir auch den Screen.
Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Wenn keine Partition mit Daten gefunden wurde;
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] Deeper [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Deeper Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Die betroffene Partition sollte wenn du den Screen machst markiert sein.

Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Viele Grüße

Fiona
 

Ragnaroek1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5
#3
So nach Schritt eins kam ich zu folgendem Ergebnis

TEST-Disk 6.9-WIP, Data Recovery Utility, November 2007-12-01
Christophe GRENIER (grenier@cgsecurity.org)
http://cgsecurity.org


Disk / dev / sdb – 250 GB – 232 GiB - CHS 30401 255 63

Current partition structure

Partition Start END Sice in Sectors

Invalid FAT boot sector

1* FAT 32 LBA......0.....1.....114076.......254......63.......226146942
1* FAT 32 LBA .....0.....1.....114076.......254......63.......22614694
2

2 E extendet LBA......14077.....0....1......30400.....254.....63.....262245060
5 L HPFS – NTFS ......14077.....1....1......17349.....254 ....63......52580682
X extendet ..............17350.....0....1......21606....254....63........68388705
6 L HPFS – NTFS.......17350.....1....1......21606......254....63......68388642
X extendet...............21607.....0.....1......30400.....254.....63.....141275610
7 L HPFS – NTFS........21607....1......1......30400.....254.....63.....141275547 (Spiele)


*=Primary Bootable P= Primary L = Logical E= Extendet D = Deleted

P.S. Bin auf Arbeit und habe keine Möglichkeit von dort Screenshots onlinezustellen.

Wichtig hier die beiden hervorgehobenen FAT - Angaben
 
Zuletzt bearbeitet:

Ragnaroek1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5
#4
Nach Schritt 2

TEST-Disk 6.9-WIP, Data Recovery Utility, November 2007-12-01
Christophe GRENIER (grenier@cgsecurity.org)
http://cgsecurity.org


Disk / dev / sdb – 250 GB – 232 GiB - CHS 30401 255 63

Current partition structure

Partition...............................Start.......................END.............................Sice in Sectors


1 E extendet LPA.............14077.......0.......1.......30400.......254....63.......262245060
5 L HPFS - NTFS...............14077.......1.......1......17349........254....63.........52580682
6 L HPFS - NTFS...............17350.......1.......1...... 21606.......254....63.........68388642
7 L HPFS - NTFS...............21607.......1.......1.......30400.......254....63.......141275547 (Spiele)

*=Primary Bootable P= Primary L = Logical E= Extendet D = Deleted
 
Zuletzt bearbeitet:

Ragnaroek1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5
#5
Nach Schritt Drei

TEST-Disk 6.9-WIP, Data Recovery Utility, November 2007-12-01
Christophe GRENIER (grenier@cgsecurity.org)
http://cgsecurity.org


Disk / dev / sdb – 250 GB – 232 GiB - CHS 30401 255 63

Current partition structure

Partition Start END Sice in Sectors


* FAT 32 LBA..............0....1.....1.....14076.....254.....63.....226146942 (MyBook)
L..HPFS-NTFS.....14077.....1.....1.....17349.....254.....63.....52580682
L..HPFS-NTFS.....17350.....1.....1.....21606.....254.....63.....68388642
L..HPFS-NTFS.....21607.....1.....1.....30400.....254.....63.....141275547


*=Primary Bootable P= Primary L = Logical E= Extendet D = Deleted

Habe die FAT 32 Partition eingesehen und alle (auch mit PC Inspector) nicht gefundenen Dateien gesehen.

Im Betrieb unter Win XP kommt nun die Meldung Auf I kann nicht zugegriffen werden , falsche Parameter

Ragnaroek
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
#6
Sieht so aus, das bei dir der Bootsektor auf der ersten Partition defekt ist.
Die Partition wird aber nach der tieferen Suche gefunden.
Stelle es mal wieder her.
Ich gehe von diesen Infos aus;
Nach Schritt Drei

TEST-Disk 6.9-WIP, Data Recovery Utility, November 2007-12-01
Christophe GRENIER (grenier@cgsecurity.org)
http://cgsecurity.org


Disk / dev / sdb – 250 GB – 232 GiB - CHS 30401 255 63

Current partition structure

Partition Start END Sice in Sectors


* FAT 32 LBA..............0....1.....1.....14076.....254.....63.....226146942 (MyBook)
L..HPFS-NTFS.....14077.....1.....1.....17349.....254.....63.....52580682
L..HPFS-NTFS.....17350.....1.....1.....21606.....254.....63.....68388642
L..HPFS-NTFS.....21607.....1.....1.....30400.....254.....63.....141275547


*=Primary Bootable P= Primary L = Logical E= Extendet D = Deleted
Die erste Partitionj sollte markiert sein.
* (Stern) ist für primär, aktiv und bootfähig und kannst du mit dem Links oder Rechtspfeil auf der Tastatur setzen. Wenn du von der nicht bootest, setze die auf nur P für primär.
Siehst du ganz links bei der Partition.

Bestätige dann mit Enter.


Gehe auf [Write].
Bestätige dort mit Enter, y und Ok.
Bei dir ist der Bootsektor defekt.
Daher erscheint dort ein Menü Boot.
Bestätige dort nur mit Backup BS.
Beende Testdisk und starte den Computer neu.

Wenn chkdsk bei Systemstart kommen will, beende chkdsk erstmal.
Geht innerhalb von 10 Sekunden durch beliebigen Tastendruck.

Überprüfe das Ergebnis und teile es mit.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

Ragnaroek1

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5
#7
JUUUUUUUUUUUBELL!!!!!!!!!!!!!


Tausend Dank; ich hab die Daten wieder!!!

Ich arbeite in einem Rechenzentrum, aber mir konnte hier keiner Helfen; das spricht wohl nur für das Programm und den Support hier!!!:D:D

Bin zwar etwas zu früh, aber..

Ich wünsche ein Frohes Fest und ein gesundes 2009!!!:daumen:


Ragnaroek:king:
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1
#8
Hallo Ragnaroek1: das freut mich für Dich!

Hallo Fiona,
ich war der Meinung, dass bei mir das gleiche Problem vorliegt und habe auch die "write-funktion" laufen lassen, aber leider ohne Erfolg.

System: Win2000, Ext. 250Gb Platte mit drei LW. Auf zwei LW (M,N) kann auch nach wie vor zugegriffen werden nur das primäre LW (L) läst nicht mit sich reden.
Und so sieht's aus: Hast Du noch einen Tipp in petto?

Besten Dank,
Micha
 

Anhänge

Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
#9
Bei Dir hat das Dateisystem einen Fehler, hier wird Dir wohl nur Datenrettungssoftware oder z.B. eine Knoppix-CD helfen.
 
Top